News Intel und Micron legen Grundstein für 10-TByte-SSDs

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.641

applebirne

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
195
Hört sich gut an :)
 

Ned Stark

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
561
Läuft bei denen
 
A

alffrommars

Gast
2020 sind die HDDs wohl entgültig abgelöst durch SSDs.
Wohl eher schon eher :D
 

kleinstblauwal

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
546
Ich hoffe sehr auf sinkende Preise. Momentan ist doch schon eine lange Stagnationsphase, auch bedingt durch den Euro-Kurs.

Bei <150€ für 500 GB würde ich wahrscheinlich zuschlagen und meine HDD in ein externes Gehäuse verbannen.
 

Scr1p

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.672
Klingt erstmal richtig gut. Aber wieviel News gab es schon ala "Akkukapazität verzehnfacht, voll geladen in 5 Minuten".

Abwarten und Tee trinken...
 
Zuletzt bearbeitet:

XD-User

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
113
Die noch nett per PCI-E Anbinden und der gewünschtn TB Menge und alle sind glücklich :D
 
W

Wolfsrabe

Gast
Über TLC bin ich grad nich so glücklich. Könnte aber auch am Samsung-TLC-Desaster liegen...
 

engineer123

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.696
gute Nachricht, damit sollte es so gut wie sicher drastisch fallende ct/GB Preise in allen SSD-Größen geben.
 

sunnyday

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
873
Hoffen wir mal auf gute Preise (ist ja schließlich Intel), aber was über den zukünftigen Markt gesagt wird hört sich ja sehr gut an.

Sehr erfreulich ist, dass sich der Geschwindigkeitszuwachs auch auf mehr Daten auswirkt. Mit 3,5 Zoll Laufwerken geht (je nach Preis) dann noch mehr, für Laptops etwas unflexibel, aber je nach Adapter (USB 3/3.1/2.0 etc.) gut zu bedienen. Zum Glück gehts bei Flash sehr schnell voran. Die minimum-TBW werden dann theoretisch erfreulicherweise (je nach Technik) auch steigen.
 

Toby-ch

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.566
Hm das ganze ist ja alles schön klein aber warum macht man nicht 3.5" SSD somit könnte man die 6 - 12 TB schneller Produzieren und so der Masse zugänglich machen. Und bei Servern ist der Standart meistens 3.5"?
mit 2.5" wird doch alles nur unnötig verteuert...
 

sunnyday

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
873
Mit 512GB bzw. ca. 700GB je Chip passt in ein 2,5 Zoll-Gehäuse ja erstmal genug, alles darüber wäre dann mit einer zusätzlichen 2,5 Zoll SSD oder mit einer 3,5 Zoll, aber der Preis bestimmt das dann auch ob solche Größen auf den Markt sinnvoll sind.
 

DragonScience

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
343
Platz für ein paar Spiele und Datensammlungen.... 2TB SSD für 350 Euro.... dann wars des entgültig mit HDD für mich.. 10TB geht natürlich voll ab...:cool_alt:
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
6.058
Ankündigungen gibt es viele !

Gute SSD in einer brauchbaren grösse kosten schon länger ab etwa 100 Euro :)
kann mir nicht vorstellen das es nächstes Jahr so einen exstemen Preisverfall und Grössenanstieg gibt.

frankkl
 

-tRicks-

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.723
Ach wäre das schön wenn die HDDs vom Markt verschwinden und SSDs in beliebiger Größe bezahlbar sind. Bin nur mal gespannt wie es in einigen Jahren um die großen Plattenhersteller wie WD und Co. steht, so wirklich umgesprungen auf den SSD Pfad sind die noch nicht.
 

Schrammler

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.651
Zeit für unsere Datensammler die Clouds wieder einzupacken, bei 1TB auf Briefmarkengröße besteht für die kein Bedarf bei Privatanwendern..
 
Top