News Intels „4965AGN“ mit 802.11n kommt früher

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.100
was bringt der neue standard dann für mich als endverbraucher?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssige "???" entfernt.)
Naja, der Standard verspricht zumindest mehr Leistung und Reichweite. Obs dann auch effektiv wirklich so ist wird man ja sehen...
Ich bin da eher skeptisch. Bei diesen Stromnetzwerken wurden auch "superhohe" Geschwindigkeiten versprochen, in Wirklichseit sieht es damit aber sehr mager aus!

MfG Tim
 
#3
Mit 600MBit`s wirds wohl nix geben! Die drahtlose Brutto-Übertragungsgeschwindigkeiten betragen grade mal 540 MBit pro Sekunde. Es heisst auch weiter das mit 802.11n über 100 MBit pro Sekunde (Nettoübertragungsrate) genutzt werden können.

Also an die 600MBit`s kommen wir da noch lange nicht ran.
 
... für den, der auf WLAN angewiesen ist, oder ein Notebook nutzt, mag die neue Spezifikation möglicherweise gerade Recht kommen, aber ich persönlich würde nie auf meine Kabelverbindung verzichten wollen - die Unwägbarkeiten sind mir einfach zu groß ...
 
schaun wer ma, ob die nettoübertragungsrate dann auch erreicht wird... is ja das problem bei wlan, eine betonwand und du hast von den 54mbits noch 1mbit übrig - da limitiert bei ner 16000er-leitung eher das wlan als das internet.
insofern könnte man ein verbesserung dahingehend nur begrüßen.

so long and greetz
 
Ich weiß nicht, bringt das überhaupt noch was für den privaten Endverbraucher?
Der aktuelle g Standart ist schon so schnell, das man theoretisch eine ganze CD in weniger
als 2 Minuten über Funk senden kann, warum ist jetzt eine 10x schnellere Verbindung nötig?

Erhöht nur den Elektrosmog in den Wohnungen.

BTW@6 wo ist denn zwischen 600 und 540 ein Unterschied? das ist gerade mal 10% Prozent langsamer... lol
 
Naja, es geht halt immer weiter. Ob der 'Elektrosmog' (Ein Wort, das ich persönlich nicht sehr gerne mag) dadurch zunimmt, wage ich mal zu bezweifeln. WLAN's sind doch jetzt schon überall, die Belastung wird dadurch nciht zwingend mehr.....


Es ist, denke ich hauptsächlich eine Komfortsache, der Trend geht nunmal zu HD, DVD-Rom und immer größeren Datenmengen. Und die wollen schließlich bewegt werden. Oder nutzt ihr zuhause auch noch BTX?

Wohl kaum....
 
Zurück
Top