Notiz Investoren-Konferenz: AMD bestätigt neue Produkte für alle Bereiche in 2019

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.695
Auf der Goldman Sachs 2019 Technology and Internet Conference hat AMD-CEO Lisa Su die Pläne für 2019 bekräftigt, dass jedes bisherige Produkt einen Nachfolger erhalten wird. Gleichzeitig appellierte sie an die Klientel, geduldiger zu sein, denn viele Dinge gehen nicht einfach über Nacht.

Zur Notiz: Investoren-Konferenz: AMD bestätigt neue Produkte für alle Bereiche in 2019
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.487
Ich bitte AMD aber darum, fertige Produkte auf den Markt zu bringen. Wegen mir kann es auch gerne ein paar Wochen länger dauern bis das Produkt da ist. Vor allem was die Software-Seite angeht sollte es besser sein und nicht wie bei der R7!
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
9.640
Und es ist noch ein weiter Weg für AMD... aus dem Artikel:

Dies sei einfach nicht möglich, Validierungen, Optimierungen und Qualifikationsprozesse nehmen einfach Zeit in Anspruch.
Zum einen ist es sehr geil, was sie mit dem Treiber für ihre Grafikkarten seit Ende 2014 gemacht haben: Omega, Crimson, Relive, Adrenalin. Gute Arbeit, tolle Features! :daumen:

Andererseits kam gerade vor ein paar Tagen raus, dass sie bei der Radeon VII ein UEFI-Bios "vergessen" hatten. Sowas darf einfach nicht passieren :rolleyes:
 

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.132
Ach ja, wenn AMD mal immer das Problem wäre. ;)
Hier liegen noch 2 Epyc CPUs die auf ihren Einsatz warten.
Leider ist das Supermicro Board nach wie vor im Zulauf beim Distri. :(

@Topic
Die Basis ist ja geschaffen, es sind super Produkte am Markt, jetzt muss man eigentlich nur noch die Menschheit überzeugen nicht einfach aus Prinzip Intel zu kaufen.
 

Volkimann

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.194
Andererseits kam gerade vor ein paar Tagen raus, dass sie bei der Radeon VII ein UEFI-Bios "vergessen" hatten. Sowas darf einfach nicht passieren :rolleyes:
Darf nicht passieren, ist jetzt aber auch nicht so dermaßen dramatisch. Es hat ja scheinbar nicht ein einziger Reviewer überhaupt bemerkt.
Und in jedem Unternehmen ist sowas schon passiert.
Was war denn mit dem Treiber von nvidia, der den Lüfter stoppte und daraufhin die Karten abkackten?
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.714
Ich übe mich ja schon länger in Geduld. Ansonsten hätte ich mir längst eine der überteuerten NVidia RTX Grafikkarten gekauft.
Aber die Geduld der Kundschaft strapaziert man eben auch nur bis zu einem gewissen Grad und dann wandern diese Kunden zur Konkurrenz ab.

AMD könnte ja wenigstens endlich mal etwas konkreter in Sachen "Navi" werden. Es kann doch nicht so verdammt schwer sein, diese Grafikkarten mal wenigstens auf ein bestimmtes Quartal festzulegen, statt immer nur "2019" zu verlautbaren.
 

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.883
Alle Bereiche? Also auch Mobile? Oder zählen die angekündigten Picassos schon mit dazu?
 

//differentRob

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
480
Andererseits kam gerade vor ein paar Tagen raus, dass sie bei der Radeon VII ein UEFI-Bios "vergessen" hatten. Sowas darf einfach nicht passieren :rolleyes:
Dumm und darf nicht passieren, erkläre mir das aber ohnehin so, als dass die Radeon VII nur ein Einschub ist, um der Meute anlässlich der CES was zu präsentieren und die Wartefrist bis NAVI mit was zu füllen.

AMD braucht dringend eine neue Architektur im Grafikbereich, denn wenn nVidia die Fertigung auch auf 7nm umstellt ist es wieder wie gehabt.
 

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.883
mal wenigstens auf ein bestimmtes Quartal festzulegen, statt immer nur "2019" zu verlautbaren.
Gehe mal von Q4 aus.
Immerhin kommt erst einmal Rome und Matisse.

Ich kann es auch kaum erwarten, bis Matisse erscheint, nötig hab ich es eigentlich nicht unbedingt, also eigentlich kann ich mich zurücklehnen, aber ich will, ich will, ich will...
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.493
Werden wir die 480 nun als Radeon V wieder sehen? Hat ja schon bei der 580 und 590 geklappt.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.519
Andererseits kam gerade vor ein paar Tagen raus, dass sie bei der Radeon VII ein UEFI-Bios "vergessen" hatten. Sowas darf einfach nicht passieren :rolleyes:
Ist nun aber wirklich keine große Sache, ist ja auch kaum jemanden aufgefallen und es wurde zeitnah behoben. Allgemein hätte der Chip und Treiber aber noch mehr Feinschliff vertragen, da hat man viel Potential liegen lassen.

Das eine Firma wie Apple krumme iPads rausbringt und sagt, dass wäre normal, dass darf nicht passieren.

Ansonsten bin ich mal gespannt, was AMD da noch so dieses Jahr zeigen wird. Ich hoffe sie überstürzen den Polaris Nachfolger nicht...
 

fitzelsche

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
67
Abwarten und Tee trinken. ☀ scheint. Da interessiert mich amd momentan nur am Rande.

Sie werden es schon hinbekommen auf die eine oder andere Art. Entweder mehr schlecht als recht oder richtig gut.

Man gebe ihnen Zeit. Ändern kann man als Konsument an dem Zustand so oder so nichts.
 

Mihawk90

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.303
Jedes bisherige Produkt? Ist damit auch die neue Vega IIV gemeint xD?
"In diesem Jahr"... sollte damit wohl geklärt sein oder?

Vor allem was die Software-Seite angeht sollte es besser sein und nicht wie bei der R7!
Kannst du darauf näher eingehen? Das größte Problem war, dass Programme einfach nicht auf die Anzahl Kerne eingestellt/optimiert waren, da kann AMD aber auch nicht viel tun.
 

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
504
Ich übe mich ja schon länger in Geduld. Ansonsten hätte ich mir längst eine der überteuerten NVidia RTX Grafikkarten gekauft.
Aber die Geduld der Kundschaft strapaziert man eben auch nur bis zu einem gewissen Grad und dann wandern diese Kunden zur Konkurrenz ab.

AMD könnte ja wenigstens endlich mal etwas konkreter in Sachen "Navi" werden. Es kann doch nicht so verdammt schwer sein, diese Grafikkarten mal wenigstens auf ein bestimmtes Quartal festzulegen, statt immer nur "2019" zu verlautbaren.
Ich vermute, dass es bei Navi einen Deal mit Microsoft oder Sony gibt. Die Partner sollen den Namen des Chips etwa auf der E3 enthüllen, dann folgt AMD mit weiteren Details und einer Ankündigung für den Herbst/Winter. So hoffe ich es jedenfalls und so lange hält meine Polaris noch durch.

Bei der Vega 56 für 260 Euro aktuell juckt es mich in den Fingern - aber ehrlich, meine Spiele laufen so schon mit +100 fps. Da warte ich lieber auf die nächste Iteration der Architektur, zumal die durch die Konsolen wieder ein langes Leben haben sollte.
 

Isaac42

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
68
Ja, Geduld ist leider für die meisten ein Fremdwort. Sieht man ja nur allzu häufig bei Leuten die jedes Spiel vorbestellen und sich dann wundern, das es nicht die Erwartungen erfüllt, eventuell bescheiden läuft oder warum auch immer rumheulen. Doch man muss ja alles immer sofort haben.

Nun ja, ich bin gespannt was da noch von AMD kommt und würde mich freuen, wenn sie weiter auf dem Erfolg von Ryzen aufbauen können, damit Intel und Nvidia nicht die Marktmacht ganz allein haben. Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft und kann durchaus zu neuen Innovationen verhelfen.
 
Top