Kabelinternet - Vorab moeglichkeit testen

Pict

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.301
Hallo,

ich wollte in den naechsten Wochen auf Kabelinternet umsteigen da ich mit 28db down nur lahm uebers adsl im Internet unterwegs bin (vorallem da TV auch ueber das Internet laeuft). Allerdings will ich nur ungern darauf warten das mir der Monteur des Kabelproviders erst in meiner Wohnung bescheid gibt das da noch ein neues Kabel verlegt werden muss. In dieser Hinsicht habe ich von vereinzelten Berichten gehoehrt das gerade in Altbauten einige ungeschirmte Kabel ziwschen Dose und Eingang des Kabels hatten, sowie andere fehlende Komponenten.

Ich habe in mehreren Raeumen TV Dosen, gibt es eine Moeglichkeit ohne Messgeraete festzustellen ob ich soweit Kabelbereit bin ? Leider bin ich stark unerfahren was Kabelinternet angeht, allerdings werde ich wenn ich von der Arbeit komme mal auflisten was ich alles an Komponenten am Hauseingang habe.

Danke fuer eure Hilfe
 

dangee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
375
Also wenn der Techniker von KabelDeutschland kommt und dieser irgendwas feststellt (zB nur 6Mbit), kann man dann noch sagen dass man den Vertrag nicht haben möchte. Vorab können sie wohl keine Auskunft geben außer der, was der nächste Backbone halt hergibt.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.127
Geh doch einfach auf die Internetseite und gib da die Adresse an. Die sagen dann welches Paket geht oder nicht zB hier http://www.unitymedia.de/produkte/internet.html

Da brauchst dir keine sorgen machen. Steht dann da max 128mbit bekommst die auch
 
Zuletzt bearbeitet:

halskrause

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
691
@dangee
hier gehts um kabel inet, nicht dsl

@TS
nein, ohne messen hast du keine möglichkeit rauszufinden, ob das verlegte kabel gut genug ist.
was anderes macht der installatuer auch nicht ;)
 

blizzard3008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
459
Tjo ich würd mich vorher versichern wer die Kosten trägt im Zweifelsfall das es nicht geht!
 

Pict

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.301
Geh doch einfach auf die Internetseite und gib da die Adresse an. Die sagen dann welches Paket geht oder nicht
Bei DSL und Kabelinternet ziegen einem diese Internet-checks allerdings nur an ob man an in deren Netzliegt. Die tatsaechliche Erreichbarkeit dieser Pakete wird weder gemessen noch darueber Auskunft gegeben. Die Seiten haben keinen Zugriff auf Hausinterne Komponenten.

@halskrause
Das hatte ich befuerchtet. Dann lasse ich lieber mein DSL und Kabelvertrag fuer einen Monat ueberschneiden fals ich fuers Kabel was nachbessern muss.

Fals das Kabel zwischen Dose und Hauseingang nicht genug abgeschirmt ist, koennen die Monteure selbst das Kabel durch die vorhandene Kabelfuehrung in der Wand ziehen ? Sprich, machen die das bis zu einer Laenge von ca. 15m ?
 
R

Rob83

Gast
Wenn die Speeds nicht stimmen, werden neue Kabel gezogen.
Wie bei uns auch, aber nicht nur für einen Mieter, sondern komplett vom Keller bis zum Dach.

Wenn ihr im Mietvertrag bereits Kabel bezahlt, dann ist das fast ein Garant dass der Anbieter die Technik kostenlos updated. Im Regelfall zahlt der Vermieter nix.

Bei uns war es Unitymedia. Die schicken für jeden Furz Techniker zu den Kunden - fast schon nervig.
 

x-sector

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
ja . bei meiner ex mussten auch kleinigkeiten gemacht werden (neu kabel usw),
da die dämpfungswerte nicht passten.
kosten für sie = 0
aufwand = 3x techniker termine ^^

testen bzw. überschneiden.
bei unitymedia zahlst glaub die ersten 3 monate nichts.
wenn du noch einen anderen vertrag hast .. kannst du dir die überschneidung anrechnen lassen (musst denen halt die kündigung des anderen prov. schicken).
dann bekommst die zeit angerechnet.
wie es bei kabeldeutschl. ist .. weiß ich nicht .. könnte mir aber vorstellen,
dass die ähnliches anbieten .. so als konkurrent
 
D

Don Kamillentee

Gast
Da brauchst dir keine sorgen machen. Steht dann da max 128mbit bekommst die auch
Falsch!

Das bedeutet ja nur, dass das Haus an das Unitymedia-Netz angeschlossen ist. Wie die Kabelverteilung im Haus ist (Ring- oder Sternverteilung?!), weiß i.d.R. auch Unitymedia nicht.

Wir hatten bei uns im Altbau eine Ringverteilung und das war allerübelst - betraf zwar meist nur die TV Qualität, aber es nervte. Es gab dann einen neuen Hausanschluß und die haben die Kabelverteilung neu organisiert und danach lief alles wunderprächtig.

Bei Altbauten würde ich den Besitzer oder die Hausverwaltung fragen, wie die Struktur des Netzes ist.
 
Top