News Kapazitätsausbau: TSMCs 300-mm-Wafer-Fabrik für 3-nm-Chips feiert Richtfest

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.918

Laphonso

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.664
Während Intel seit 6 Jahren bei 14nm(+++++) festhängt, steht bei TSMC schon 3nm in den Startlöchern. Beeindruckend. Damit sind eigentlich nur noch TSMC und Samsung im Rennen, was die fortschrittlichste Fertigung angeht.
Dass AMD jetzt quasi fast eine Dekade und Zen in Iteration 3 benötigt hat, um Intel final auch im Gaming zu stellen in dem überholten Fertigungsprozess, gehört aber auf den Gesamtblick dazu.
Man stelle sich mal vor, die Intel Ingenieure hätten AMDs Produktionsumgebungen.
Das ist eigentlich faszinierend. Intels Vorsprung über die Jahre mit völlig ineffizienter Technik war aus dem Blickwinkel schon eine Leistung.
 

Neodar

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
906
Intels Vorsprung über die Jahre mit völlig ineffizienter Technik war aus dem Blickwinkel schon eine Leistung.

Und aus dem Blickwinkel, dass Intel einen ganzen Berg von Geld und Manpower für die Entwicklung neuer Prozesse und Produkte hat, ist es einfach nur erbärmlich, was sie in den ganzen Jahren wirklich zustande gebracht haben.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.990
Während Intel seit 6 Jahren bei 14nm(+++++) festhängt, steht bei TSMC schon 3nm in den Startlöchern. Beeindruckend. Damit sind eigentlich nur noch TSMC und Samsung im Rennen, was die fortschrittlichste Fertigung angeht.

Wie immer der Hinweis darauf: Die Fertigungsgrößen unterschiedlicher Hersteller sind nicht vergleichbar, da es dafür keine einheitliche Norm gibt. Jeder kann eine beliebige Zahl raushauen...
 

Laphonso

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.664
Und aus dem Blickwinkel, dass Intel einen ganzen Berg von Geld und Manpower für die Entwicklung neuer Prozesse und Produkte hat, ist es einfach nur erbärmlich, was sie in den ganzen Jahren wirklich zustande gebracht haben.
Ich stimme Dir einerseits zu, anderseits ist Dein Urteil sehr oberflächlich, denn es ist Intel passiert, was allen Gigangen der Hyperscaler und Technonolgien bei Innovationen passiert in einer marktführenden Position,

https://jamesallworth.medium.com/intels-disruption-is-now-complete-d4fa771f0f2c
mit Referenz auf
https://hbr.org/1995/01/disruptive-technologies-catching-the-wave

Die Uhr tickt bereits gegen AMD, und ich werde in einigen Jahren diesen Posting zitieren, als ich angekündigt habe, was wir dann besprechen: Wie konnte AMD nach den phänomenalen Errungenschaften 2018-2021 dermaßen ins Straucheln geraten.
 

evilhunter

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
727
Was ist eigentlich aus den 450mm Wafer geworden ? Wurde die Entwicklung entgültige eingestellt ?
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.918

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.127
Das ist eigentlich faszinierend. Intels Vorsprung über die Jahre mit völlig ineffizienter Technik war aus dem Blickwinkel schon eine Leistung.
Man erhöht bewusst die Abstände der Leiterbahnen, um Leckströme bei hohen Spannungen zu verhindern, damit dann Höhe Taktraten anliegen können. Gibt halt zum Preis der Effizienz und der Fläche.
 

Entschleuniger2

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
615
@Laphonso Du machst dich ganz schön lächerlich alter.

Ich hab festgestellt, dass es nichts nervigeres gibt als salty Intel- oder NVidia-Fans.
 

teufelernie

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.175

EL-SANTO

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
220
Das ist eigentlich faszinierend. Intels Vorsprung über die Jahre mit völlig ineffizienter Technik war aus dem Blickwinkel schon eine Leistung.

Man kann von Intel halten was man will, kaufen was man will ggf. sogar Fanboy sein von was man will aber das ist definitiv ein Punkt! Denke ich mir auch öfter.

Aber die folgenden Kommentare zeigen mal wieder die unglaubliche Objektivität mancher Leute hier. :rolleyes:

Ich hab festgestellt, dass es nichts nervigeres gibt als salty Intel- oder NVidia-Fans.

Damit machst du dich leider lächerlich. Warum muss man immer in Fanboy-Kategorien denken? Verstehe ich nicht. Zumal er ne Zen 3 CPU hat... :rolleyes:
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.092

Laphonso

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.664
@Laphonso Du machst dich ganz schön lächerlich alter.

Ich hab festgestellt, dass es nichts nervigeres gibt als salty Intel- oder NVidia-Fans.
Was redest Du für einen Unsinn? Ich habe mir einen Zen3 gekauft, also komm' mal raus aus Deinem Tunnel.

"Disruptive Technologies: Catching the Wave" (von 1995!) liefert anerkannte Erkenntnisse, die nichts mit Intel oder Nvidia oder AMD an sich zu tun haben, aber dazu müsste man das mal lesen. Hauptsache substanzlos geflamed :rolleyes:
Ergänzung ()

Bin gespannt ob bis 2022 deine Rechnung aufgehen wird. Ich glaube nicht daran.
Wieso bis 2022?!
 
Zuletzt bearbeitet:

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.452
Dass AMD jetzt quasi fast eine Dekade und Zen in Iteration 3 benötigt hat, um Intel final auch im Gaming zu stellen in dem überholten Fertigungsprozess, gehört aber auf den Gesamtblick dazu.
Man stelle sich mal vor, die Intel Ingenieure hätten AMDs Produktionsumgebungen.
Das ist eigentlich faszinierend. Intels Vorsprung über die Jahre mit völlig ineffizienter Technik war aus dem Blickwinkel schon eine Leistung.

Vorsprung durch Bestechung? Nur noch Intel Prozessoren die OEM verbaut werden? Zufall? Aha bye.
 

Laphonso

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.664
Aber die folgenden Kommentare zeigen mal wieder die unglaubliche Objektivität mancher Leute hier. :rolleyes:
Manche überfordert bereits das Anklicken - und dann reden wir nicht mal vom Lesen - verlinkter Fachartikel.

Ist leider ein Phänomen, das auch viele Computerbase Foristen veranschaulichen.
Ergänzung ()

Vorsprung durch Bestechung? Nur noch Intel Prozessoren die OEM verbaut werden? Zufall? Aha bye.
Ich komme aus der Branche, und zu AMDs desolater und unzureichender Angebotsfähigkeit skalierbarer Serviceprozesse und Hardwarekonfektionierung hatte ich bereits mal umfassende Beiträge geschrieben, siehe meine Posthistory.

AMDs Inkompetenz im Enterprise Segment (=dort, wo "richtig" Geld verdient wird) war hier ein Faktor, nicht angebliche Intel Bestechungen. Oh, und das sehe nicht nur ich so, das ist Tenor aller KAMs, die ich kenne im EVB IT Sektor und der RZ High End Architekten.
 
Zuletzt bearbeitet:

LamaMitHut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.018
Joa... und zen 2 einfach nur die Preis / Leistungs Krone für die armen Säue, die sich keine richtige G4m0r-CPU leisten konnten. ;)

Jetzt mal im ernst, schon mit Zen 2 war man deutlich überlegen. Da gab es keinen Intel-Vorsprung mehr, besonders nicht im 64-core Segment.
 

EL-SANTO

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
220
Vorsprung durch Bestechung? Nur noch Intel Prozessoren die OEM verbaut werden? Zufall? Aha bye.

Was eine Gesprächskultur. Warum fühlt man sich wegen einem, wie ich finde nachvollziehbaren Punkt, der keinen angreift so angegriffen?


Joa... und zen 2 einfach nur die Preis / Leistungs Krone für die armen Säue, die sich keine richtige G4m0r-CPU leisten konnten.

Jetzt mal im ernst, schon mit Zen 2 war man deutlich überlegen. Da hab es keinen Vorsprung mehr, besonders nicht im 64-core Segment. ;)

Wie kann man sich wegen nix so angegriffen fühlen? Keiner hat gesagt, das AMD Käufer doof, arm, keine richtigen Gamer sind... Was verteidigst du hier eigentlich? Dein Ego? Er hat nun mal einen Punkt! Und sowas kann man doch einfach mal wertfrei hinnehmen. Aber hier gleich so loszuschießen und so einen Quatsch zu schreiben ist schon bezeichnend. :o

Am Ende ist es Fakt das AMD Intel über viele Jahre hinterhergerannt ist. SCHADE! Dafür durfte man dann tiefer als nötig in die Tasche greifen und bekam nur wenig Leistungssteigerung von Generation zu Generation. Intel hatte es halt nicht nötig. Und ob sich das nun mit Zen 2 oder 3 geändert hat, macht die ganzen Jahre davor auch nicht wett. Aber das spielt auch keine Rolle. Jetzt ist es so wie es ist und das ist für uns alle gut. Also freut euch doch und haut euch doch nicht gleich wieder die Köppe ein nur weil er meint, Intel hat mit alter Technologie ganz gut was gerissen. Das ist nun mal ein Fakt. Wer sich durch sowas angegriffen fühlt, sollte mal ein paar Entspannungsübungen machen! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ko3nich

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
870
Top