Kaufberatung für Davinci Resolve 4K

liezenblau

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
24
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Videobearbeitung in 4K und Zeitraffer mit Davinci Resolve 16. Photoshop und LRTimelapse.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Spiele sind nicht unbedingt das Thema.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobby und zum Teil auch gewerblich - Imagevideos mit einer Ausgabelänge von ca. 2 bis 5 Minuten. Davinci Resolve 16.
1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

nein
1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

3 Monitore - EIXO, Samsung etc. 24 Zoll
2. Ist noch ein alter PC vorhanden? Ja

Intel Core i7 2600
32 GBytes DDR3
Asustek Computer P8H67

Nvidia Geforce GTX 1070
2x 500 GB SSD + HDD


  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
max. € 3000

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Möglichst spät

5. Wann soll gekauft werden?

sofort bzw. 1 Monat
6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen? Zusammenbauen lassen





Dieses Set hätten wir uns derzeit zusammengestellt. Gibt es dazu schon Erfahrungen mit Davinci Resolve?


  • CPU: Ryzen 9 3900X mit 24x3800MHz All Core Turbo und 4600MHz single Core Turbo (7nm Fertigung)
  • MB: ASUS Prime X570-P
  • RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 64GB DDR4-3200, CL16-18-18-38
  • HDD: 8TB OEM Seagate
  • SSD: 2 Stück Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2 PCIe (MZ-V7E1T0BW) in RAID 0
  • Netzteil: 1000Watt 80Plus Gold Aerocool (PC braucht ca. 550Watt)
  • CPU Kühler: Thermalright Macho Rev 2
  • Gehäuse: Silverstone Raven RV03
  • Grafikkarte: AMD RADEON VII mit 16GB HBM Memory
  • inkl. Windows 10 Professional + Microsoft Office 365 Lifetime Lizenz
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.346
  • Das NT ist überdimensioniert.
  • Die SSDs würde ich nicht im RAID0 laufen lassen, der Geschwindigkeitsvorteil wiegt das Ausfallrisiko mE nicht auf.
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8.119
Bei den SSDs würde ich auf Corsair MP510 zurückgreifen. Raid0 würde ich auch lassen und einfach separate Laufwerke für Cache/Projekt/OS/Programm verwenden. Dafür glaube ich, bei 4K und Zeitraffer wärst du mit 128GB RAM besser unterwegs als mit einem NVME Raid.
Prozessor+GPU sind eine gute Wahl für Davinci, das Netzteil kenne ich nicht.
 

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.537
Die Radeon ist mit dem 3900x auf jeden Fall mal die Bombe in Davinci. Netzteil kleiner und kein Aerocool. Das in meiner Signatur ist zwar auch sehr überdimensioniert, aber auch super.
Anstatt die Samsung Ssds und RAID 0, Corsair Mp510 und wie oben beschrieben besser 128 Gb wobei das schon sehr viel ist.
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.324
Davinci und generell Video Editing ist immer noch mehr Kerne über höherer Takt.

Deshalb kann es UNTER UMSTÄNDEN sogar Sinn machen für dich, auf einen älteren Threadripper mit mehr Kernen als einen Ryzen mit höherem Takt und trotz gestiegener IPC zu setzen.

Nur so ein Gedanke. Kann ich dir aber auch keine Beweise für liefern. Aber ein low Clock 24 Kern Threadripper ist immer noch schneller, gerade je höher die Auflösung ist, als ein high Clock 12 Core.

SSD Raid 0 würde ich von abraten. So viel holst du damit gar nicht raus. Ich würde eventuell eher auf eine neuere PCIe Steckkarte (zumindest für die Scratch Disk) setzen mit höherer Random 4K IOPS als die gängigen Consumer M2 SSDs.

Zudem kann dir der 4 Kanal Speicher bei Threadripper zusätzlich zu Gute kommen.

Radeons kann man - leider immer noch - nicht unbedingt in Video Workstations empfehlen. Mit einer RTX fährst du hier wohl besser.


Und ein 1000W Netzteil brauchst du nun auch wirklich nicht. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. ;)

Und ja, viel Ram hilft viel. Gerade bei 4K.
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8.119

sugaa2903

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
17
8TB Seagate HDD
Corsair MP510 960GB x2
Ryzen 7 3800X
Corsair 64GB LPX 3200 x2
Radeon VII
MSI X570 Gaming Edge
Nanoxia Deep Silence 6
Corsair Hydro H150i Pro
be quiet! Straight Power 11 750W

Total: ~2800€ / 2500€ wenn du nur 64GB nimmst
 

Tobi86

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.174
DaVinci Resolve mag VRAM. Daher ist eine Radeon VII eine passende Karte. Alternativ würde sich für 100-200,- € mehr auch eine Quadro RTX 4000 anbieten:
https://www.igorslab.media/nvidia-q...bleger-mit-ueberraschender-leistung-igorslab/
Optimierte, stabile Treiber, wesentlich geringerer Strombedarf.
Ansonsten: Ryzen 9 3900X 12x3.8GHz (nicht 24x, bitte nicht Cores / Threads durchnanderbringen) oder noch ein paar Wochen auf den Ryzen 9 3950X 16x3.5GHz warten. Auf alte TR4-Modelle würde ich jetzt nicht mehr setzen.
64GB RAM sind klar. Ich finde es aber unsinnig, für irgendwelchen 3200er CL14-RAM 50% Aufpreis zu zahlen.
64GB 3200er CL16 gibt es schon für ~300,- €:
https://geizhals.de/corsair-vengean...64gb-cmk64gx4m2e3200c16-a2145222.html?hloc=de
RAID0 wird dir genau NICHTS bringen, denn was sollte einen Datenstrom generieren, der >3 GB/s groß ist? Das erhöht nur das Risiko, dass alle Daten weg sind, wenn eine der SSDs abraucht.
Dann lieber: https://geizhals.de/corsair-force-s...sd-f1920gbmp510-a1907873.html?hloc=at&hloc=de
Minimal langsamer - merkst du in der Praxis nicht - aber massig Geld gespart.
Netzteil ist heftig überdimensioniert - wozu?
Und was ich jedem ans Herz legen würde, der mit Resolve (oder auch PR) arbeitet und damit auch Geld verdient: eine Video-I/O-Karte. Wenn du einem Kunden sein Filmchen zeigen willst: am besten auf einem großen Fernseher. Damit das "ordentlich" ist:
z.B. https://www.videodata.de/shop/produ...rten/Blackmagic-DeckLink-Mini-Monitor-4K.html
+ großer Fernseher.
 

Tenferenzu

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
629
Andere haben es eh schon gesagt:
Lieber 128GB RAM als Raid 0. Deine Samsung SSDs sind gut genug, da musst du dir um Raid keine Gedanken machen.
Die Radeon 7 ist nicht schlecht, jedoch weiß man nicht wie es mit dem Support von dieser Karte aussieht da sie ja nicht mehr produziert wird.

Bezüglich SSDs: Eine gute SATA SSD schreibt mit ca. 450Mb/s und eine gute NVME mit ca. 650Mb/s (sofern der Cache bereits voll ist und die Kapazität ihr Limit erreicht). Sofern du genügend RAM zur verfügung hast wird zuerst in den RAM gerendert und dabei zeitgleich auf die SSD geschrieben, von daher sollten die Schreibgeschwindigkeiten der SSDs eigentlich kein Problem darstellen.
 

liezenblau

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
24
Vielen Dank für eure Antworten. Ich hätte jetzt auf Grund der Anregungen folgendes Paket. Fällt euch noch was dazu als falsch auf?

CPU: Ryzen 9 3900X ( oder 3950x je nach Preis und Lieferzeit) mit 24x3800MHz All Core Turbo und 4600MHz single Core Turbo (7nm Fertigung)

MB: ASUS Prime X570-P

RAM: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 64GB, DDR4-3200, CL16-20-20-38 (CMK64GX4M2E3200C16) 2x32GB

HDD: 8TB OEM Seagate

SSD: Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD 2TB, M.2 PCIe 4.0 (GP-ASM2NE6200TTTD)

Netzteil: 1000Watt 80Plus Gold Aerocool (PC braucht ca. 550Watt) - konnte günstig besorgt werden

CPU Kühler: Thermalright Macho Rev 2

Gehäuse: Silverstone Raven

RV03Grafikkarte: AMD RADEON VII mit 16GB

HBM Memoryinkl. Windows 10 Professional + Microsoft Office 365 Lifetime Lizenz
 

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.537
1000Watt 80Plus Gold Aerocool (PC braucht ca. 550Watt) - konnte günstig besorgt werden
Jetzt mal im Ernst!
hörst du uns überhaupt zu?
Kein 1000watt netzteil und schon garnicht von Aerocool!
750 watt seasonic platin reicht dicke!
2tb wie in meinem Warenkorb verlinkt in #13 oder #12 von tobi.
2 mal 2 tb SSd ist besser als eine 8 tb HDD und reicht locker aus....
Und kein Asus Prime Pro, sondern Aorus Elite (wie empfohlen)

Du zählst eigentlich das auf, das wir dir nicht empfohlen haben.
Wenn du dir nicht helfen lässt, dann frag uns nicht
 

liezenblau

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
24
ich höre natürlich zu. Sorry wenn das so rüber gekommen ist - bin sehr froh über die Tipps. Ich bin ja immer nur zwischen meinem Pc-Mann zwischengeschaltet. Ich bin ein reiner Anwender - tut mir leid wenn ich dumm anstelle...

Leider konnten wir deinen Link nicht öffnen bzw. wir haben da nichts gesehen...vl kannst mir sagen wie wir da zum Linkinhalt kommen..

Kannst du mir bitte sagen was gegen das Netzteil spricht? Mein Pc-Mann sagte mir das braucht nicht mehr Strom....und bringt Reserve für spätere Aufrüstung und Leistungsnachlass (Alter) oder was spricht dagegen bzw. sind die Nachteile.

Die 8 GBe Hdd ist nur zum Ablegen ( Fotos etc.) gedacht.

"Und kein Asus Prime Pro, sondern Aorus Elite (wie empfohlen)"....kannst du mir auch noch den Grund nennen, damit ich es mit meinem PC Mann besprechen kann. Vielen Dank.
 

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.537
https://geizhals.de/?cat=WL-1347170
Schau nochmal
Ergänzung ()

Und zum vergleichen






[IMG]https://gzhls.at/i/82/08/2078208-n0.jpg[/IMG]






[IMG]https://gzhls.at/i/90/94/2079094-n0.jpg[/IMG]
[IMG]https://gzhls.at/b/svgs/add_new_white.svg[/IMG]
Gigabyte X570 Aorus EliteASUS Prime X570-Pro (90MB11B0-M0EAY0)
(74) (1)
51 Angebote ab € 203,9860 Angebote ab € 240,98
Produkt als Vergleichsbasis auswählen
FormfaktorATXATX
ChipsatzAMD X570AMD X570
CPU-KompatibilitätRyzen 3000, Ryzen 3000G/GE, Ryzen 2000, TDP-Limit: 105W (Hersteller)Ryzen 3000, Ryzen 3000G/GE, Ryzen 2000, Ryzen 2000G/GE, TDP-Limit: 105W (Hersteller)
VRM7 reale Phasen (6+1), PWM-Controller: ISL69138 (max. 7 Phasen)6 reale Phasen (4+2), PWM-Controller: ASP1106 (max. 6 Phasen)
MOSFETs CPU12x 50A SIC63412x 50A SiC639
MOSFETs SoC4x 46A 4C10N/4C06N2x 50A SiC639
RAM4x DDR4 DIMM, dual PC4-32000U/DDR4-4000 (OC), max. 128GB (UDIMM)4x DDR4 DIMM, dual PC4-35200U/DDR4-4400 (OC), max. 128GB (UDIMM)
Erweiterungsslots2x PCIe 4.0 x16 (1x x16, 1x x4), 2x PCIe 4.0 x1, 2x M.2/M-Key (PCIe 4.0 x4/SATA, 22110/2280/2260/2242)3x PCIe 4.0 x16 (1x x16, 1x x8, 1x x4), 3x PCIe 4.0 x1, 2x M.2/M-Key (PCIe 4.0 x4/SATA, 22110/2280/2260/2242)
Anschlüsse extern1x HDMI 2.0 (CPU), 2x USB-A 3.1 (CPU), 4x USB-A 3.0, 4x USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Intel I211-AT), 5x Klinke, 1x Toslink1x HDMI 2.0b (CPU), 1x DisplayPort 1.2 (CPU), 1x USB-C 3.1 (X570), 3x USB-A 3.1 (X570), 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel I211-AT), 5x Klinke, 1x Toslink, 1x PS/2 Combo
Anschlüsse intern1x USB-C 3.1 (20-Pin Key-A Header, X570), 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, 6x SATA 6Gb/s (X570), 1x TPM-Header1x USB-C 3.1 (20-Pin Key-A Header, X570), 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 6x SATA 6Gb/s (X570), 1x seriell, 1x TPM-Header, 1x ASUS Node
Header Kühlung1x CPU-Lüfter 4-Pin, 1x CPU-Lüfter/Pumpe 4-Pin, 2x Lüfter 4-Pin2x CPU-Lüfter 4-Pin, 3x Lüfter 4-Pin, 1x AIO-Pumpe 4-Pin, 1x Thermal-Sensor, 1x Durchfluss-Sensor
Header Beleuchtung3x RGB-Header 4-Pin (5050), 2x RGB-Header 3-Pin (WS2812B)2x RGB-Header 4-Pin (5050), 1x RGB-Header 3-Pin (WS2812B)
Buttons/SwitchesUSB BIOS Flashback/Q-Flash Plus (intern)Power-Button (intern)
Audio7.1 (Realtek ALC1200)7.1 (Realtek ALC1220)
RAID-Level0/1/10 (X570)0/1/10 (X570)
Multi-GPUAMD 2-Way-CrossFireX (x16/x4)NVIDIA 2-Way-SLI (x8/x8), AMD 3-Way-CrossFireX (x8/x8, x8/x8/x4)
Stromanschlüsse1x 24-Pin ATX, 1x 8-Pin EPS12V1x 24-Pin ATX, 1x 8-Pin EPS12V, 1x 4-Pin ATX12V
GrafikCPUCPU
BeleuchtungRGB, 2 Zonen (I/O-Abdeckung, Audio-Signalweg)RGB, 2 Zonen (Chipsatz-Kühler, I/O-Abdeckung)
BesonderheitenAMD X570 mit Lüfter, Audio+solid capacitors, 1x M.2-Passivkühler, I/O-Blende integriert, ECC-UnterstützungAMD X570 mit Lüfter, Audio+solid capacitors, Diagnostic LED (LED-Indikatoren), 1x M.2-Passivkühler, I/O-Blende integriert, ECC-Unterstützung
Herstellergarantiedrei Jahre (ab Produktionsdatum, Abwicklung über Fachhändler)drei Jahre (Abwicklung über Händler)
HinweisUSB-SchreibweiseUSB-Schreibweise
Gelistet seit17.06.201918.06.2019


Das Elite hat 1e Vram Phase mehr und mehr USB 3.0 und ist billiger...
aber wenn dein Verbindungsmann sagt, dass du das Prime kaufen sollst, tu das.
Und wenn du deinem verbindgsmann vertraust und ihm mehr glaubst, dann tu das :daumen:
Ergänzung ()

Kannst du mir bitte sagen was gegen das Netzteil spricht? Mein Pc-Mann sagte mir das braucht nicht mehr Strom....und bringt Reserve für spätere Aufrüstung und Leistungsnachlass (Alter) oder was spricht dagegen bzw. sind die Nachteile.
Aerocool macht gute Budget Geräte, aber mehr nicht.
Kauf ein Bequiet oder Seasonic aber auf jeden Fall ein hochqualitatives nt
 
Zuletzt bearbeitet:

liezenblau

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
24
So...hoffe es funktioniert auch mit dem Ryzen 3900x gut? Den 3950x konnte ich heute leider nicht ergattern...Wartezeit leider offen. Den 3900er hätte mein "Zusammenbauer" lagernd. Ist auch um € 400 billiger...aber reicht der gut? Oder soll ich eher warten..
 
Top