Kaufberatung für neues ryzen setup!

Manner94

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
69
Moin Leute,
Ich bräuchte mal eure Meinung was für einen Arbeitsspeicher gut für mein Setup wäre.

R5 3600
MSI B450 Tomahawk max

Sollte ich da den ram aus der community Empfehlung nehmen oder doch lieber https://geizhals.de/corsair-vengean...16gx4m2z3200c16-a1632925.html?hloc=at&hloc=de ?

Ich wollte die CPU übertakten und den Arbeitsspeicher auf 3600mhz übertakten. Oder doch lieber ein 3600mhz cl18 kit nehmen ?

Genutzt wird er hauptsächlich zum zocken.

Preis: um die 85€ 16gb (2x8gb)

Mit freundlich Grüßen
 

Muc_Bache

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
103
ich würde bei einer neuen Plattform gleich auf 32 Gb ram gehen.Wenn etwas mehr geld vorhanden wäre,würde ich auf den 3700 x gehen.Habe bei mein Kumpel fast das selbe setup verwendet,ausser halt 32 gb ram und 3700 x
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.813
Also ich hatte mit den Corsair Vengeance Probleme, ich konnte sie nur mit 2133 MHz takten. Ich bin mit meinem Speicher (siehe Signatur) sehr zufrieden, das XMP-Profil ließ sich problemlos aktivieren. Es stellt sich für mich auch die Frage, wie groß der Unterschied zwischen DDR4-3200 und 3600 ist. Nach dem was ich gelesen habe, wächst die Leistung des Gesamtsystems über DDR4-3000 nur noch wenig, während es unter DDR4-2666 zu einem spürbaren Leistungseinbruch kommen soll.
 

Manner94

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
69
ich würde bei einer neuen Plattform gleich auf 32 Gb ram gehen.Wenn etwas mehr geld vorhanden wäre,würde ich auf den 3700 x gehen.Habe bei mein Kumpel fast das selbe setup verwendet,ausser halt 32 gb ram und 3700 x
Haben beim Kumpel auch den 3700x benutzt, aber für mich finde ich ihn ein bisschen zu viel. Ich zocke nur in fullhd derzeit mit einer rx480 die noch mit allen spielen gut klar kommt.

Und 32gb sind natürlich für die Zukunft nicht schlecht, aber ich habe derzeit noch nicht mal die 16gb ausgelastet 🤔
Ergänzung ()

Also ich hatte mit den Corsair Vengeance Probleme, ich konnte sie nur mit 2133 MHz takten.
War das auch einer mit der selben Artikelnummer? Und ich weiß nicht ob ich schon auf 32gb aufrüsten sollte. Inwieweit sich da ein Mehrwert bietet. Wer weiß wie sich die ram Preise noch entwickeln werden
Ergänzung ()

Derzeit habe ich noch auf meinen Intel System meinen Kingston hyperx fury 2133mhz ram, aber der wird sich wohl nicht so gut eignen :D
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.347

Manner94

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
69
Was genau willst du denn bei dem Ryzen noch uebertakten?


Fuer was genau alles?
Ich habe 2 Bildschirme und auf dem 2. Wollte ich nebenbei twitch/bluestacks nebenbei laufen lassen. Und ich weiß nicht ob der so standardmäßig reicht?! Und deshalb wollte ich ihn auf 4,1ghz auf allen Kernen übertakten wenn möglich bzw. möchte ich da auch mal erste Erfahrungen sammeln und ein bisschen Rum spielen.
 

AdoK

Hunter
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.515
32GB sind Unfug 16GB werden auch in 10 Jahren noch reichen.
RAM.png


Das Screenshot ist vor 2 Jahren gemacht worden! Es wird hier nicht gespielt, es wird nur ein wenig anspruchsvolles Office gemacht ... Und wie es jetzt mit dem neueren System mit 32GB aussieht möchte sicherlich niemand sehen wollen ...
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.813
Haben beim Kumpel auch den 3700x benutzt, aber für mich finde ich ihn ein bisschen zu viel. Ich zocke nur in fullhd derzeit mit einer rx480 die noch mit allen spielen gut klar kommt.

Und 32gb sind natürlich für die Zukunft nicht schlecht, aber ich habe derzeit noch nicht mal die 16gb ausgelastet 🤔
Ergänzung ()



War das auch einer mit der selben Artikelnummer? Und ich weiß nicht ob ich schon auf 32gb aufrüsten sollte. Inwieweit sich da ein Mehrwert bietet. Wer weiß wie sich die ram Preise noch entwickeln werden
Ergänzung ()

Derzeit habe ich noch auf meinen Intel System meinen Kingston hyperx fury 2133mhz ram, aber der wird sich wohl nicht so gut eignen :D
Die Artikelnummer weiß ich nicht mehr, ich habe die RAM-Module zurück geschickt.

Ich würde gleich 32 GB RAM nehmen. Ich spiele Anno 1800 und dann sind schon 16 GB RAM belegt. Die Aussage mit den 10 Jahren halte ich für nicht tragbar. Vor 10 Jahren hatte man ca. 4 GB RAM, was heute definitiv zum spielen aktueller Spiele nicht mehr reicht. Nachrüsten ist insbesondere bei Ryzen ungünstig, weil bei mehr als 2 RAM-Modulen evtl. die RAM-Geschwindigkeit sinkt.
 

Manner94

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
69

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.813
Ja, noch reichen 16 GB RAM. Aber Du verbaust da eine CPU, welche für die nächsten 3-5 Jahre reichen wird, was auf die 16 GB RAM nicht zutreffen wird. Und bei der CPU wirst Du irgendwann auch eine neue GraKa einbauen. Wenn ich ein System jetzt aufbaue, dann habe ich das Ziel, dass ich mit den verbauten Komponenten, insbesondere Gehäuse, PSU, Mainbord, primärer Festspeicher, CPU und RAM die nächsten 3-5 Jahre auskomme. Und wie gesagt, gerade bei Ryzen weiß man nicht, wie hoch der Speicher bei mehr als zwei Modulen takten kann. Auch habe ich schon erlebt, dass der RAM, den ich früher verbaut hatte, nicht mehr verfügbar war und es Probleme gab bei gemischten Betrieb verschiedener Module (muss nicht sein, aber kann sein). Seitdem gilt für mich bei de Thema RAM, dass dieser so bemessen sein sollte, dass er in Kombination mit Mainboard und CPU nicht zu Flaschenhals wird (ohne nachzurüsten).
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.429
Spiele ich auch, aber habe da jetzt auch keine Probleme. Begib mich grafikkarten mässig im Mittelklassenbereich, weil mir das vollkommen reicht.
Man definiere "Probleme".
Niemand von uns sagt das die Games mit "nur" 16GB nicht laufen.
Aber wer von uns weiß schon welcher Ruckler nach einigen Stunden wenn das Ram knüppelvoll ist nun vom fehlendem RAM kommt oder nicht? Die Sache ist die: Es läuft mit 32GB eventuell runder. Oder man muss nicht seinen Browser schließen bevor man sein Spiel startet. Alleine der letzte Punkt wäre mir schon die paar Euro wert.

Und die Leute mit Mittelklasse-Graka, die haben meistens auch noch wenig VRAM. D.h. wenn man Games zockt die das VRAM überfüllen wir das im RAM zwischengelagert, wenn das knapp ist, weil man da auch gespart hat, dann addieren sich da die Nachteile.

Will man das wirklich?
Ich meine .. die Endlosen Diskussionen hier im Forum von den 16GB-Usern die ohne das ILSC-Tool gar nicht mehr richtig zocken können, über die bist Du noch nicht gestolpert?
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.707
Ich würde direkt 32 GB kaufen, hätte kein bock auf Misch/Vollbestückung später wenn dann mehr Speicher benötigt wird, vorallem wenn übertaktet werden soll. Hab selber auf 32 GB gewechselt weil mein alter Ram sich nicht gescheit hat übertakten lassen und keine Lust habe später auf verschiedene Speicher gehen zu müssen.

https://www.mindfactory.de/product_...-Rank-grau-DDR4-3200-DIMM-CL16-D_1296206.html

Kostet nicht viel, lässt sich aber easy takten.^^

Unbenannt.PNG


Gibt sogar einen Guide zu speziell den Micron E Dies in Kombination mit AMD Ryzen.

https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-ram-oc-community.1829356/page-678#post-23004580
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.455
Ihr redet immer über Mittelklassegraka? Seine RX480 ist schon lange keine Mittelklasse mehr. Entspricht ca einer GTX 970. Klar 30-40fps packt sie in aktuellen AAA-Titeln sicherlich noch ohne Augenkrebs.
Nur der Ryzen wirds damit auch nicht mehr reißen. 32 GB RAM sind hinsichtlich aktuellen Niedrigpreisen und für eine stabile Basis für künftige Aufrüstungen auch meine Empfehlung. Aber nur, wenn auch die Graka bald getauscht wird. Sonst können es auch die 16 GB bleiben..
Ich würde hier noch ein bisschen warten, bis die Kohle für ne vernünftige Basis da ist. Ist doch SO alles ungarer Krampf.
 

Manner94

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
69
Ihr redet immer über Mittelklassegraka? Seine RX480 ist schon lange keine Mittelklasse mehr. Entspricht ca einer GTX 970. Klar 30-40fps packt sie in aktuellen AAA-Titeln sicherlich noch ohne Augenkrebs.
Um die 55fps bei AAA auf Ultra sind schon noch drine.


Und ja werde mir wohl die 32gb holen und ich hätte nach dem ausrüsten keine mischbewrückung bzw. Alle 4 slots besetzt sondern komplett neue gekauft. Werden wohl die ballistix ^^
Ergänzung ()

Und die Leute mit Mittelklasse-Graka, die haben meistens auch noch wenig VRAM. D.h. wenn man Games zockt die das VRAM überfüllen wir das im RAM zwischengelagert, wenn das knapp ist, weil man da auch gespart hat, dann addieren sich da die Nachteile.

Ich meine .. die Endlosen Diskussionen hier im Forum von den 16GB-Usern die ohne das ILSC-Tool gar nicht mehr richtig zocken können, über die bist Du noch nicht gestolpert?
Na gut meine hat 8gb vram. Und was ist das ilsc-tool? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top