Kaufberatung Gaming PC Zusammenstellung

Shoxyfish

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]
1. Was ist der Verwendungszweck? Gaming und Office Anwendungen
1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!) Von AC Odyssey über Borderlands 3 zu künftigen Spielen wie Cyberpunk. / Auflösung bei 1440p aber 1080p reicht mir gegebenenfalls auch./ Am liebsten Ultra Einstellungen jedoch Hoch in Verbindung mit höherer Auflösungen auch super./ Minimum 60 FPS.
1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen? Keine Nutzung
1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)? Overclocking nur wenn die Leistung nicht mehr voll ausreicht.
1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? Nur ein Monitor. Samsung 27" CJG50 2560x1440 144Hz. Wird nicht unterstützt ist aber nicht schlimm.
2. Ist noch ein alter PC vorhanden? Nein aber das hier soll er werden und ich bin mir nicht sicher, ob das soweit okay ist.

  • Prozessor (CPU): AMD Ryzen 5 3600X
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200
  • Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Max AM4
  • Netzteil: 650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
  • Gehäuse: be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster grau
  • Grafikkarte: 8GB MSI RX 5700XT Evoke OC DDR6
  • HDD / SSD: 500GB Samsung 860 Evo 2.5"
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Mit Monitor zusammen bis 1500 €
4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen? Ca. 3-4 Jahre.
5. Wann soll gekauft werden? So in 1-2 Monaten
6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen? Selber zusammenbauen.
 

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.854
Oh man

Hälfte der fragen übersprungen
 

gua*

Ensign
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
146
Die Infos reichen doch.

Ich würd an der Zusammenstellung lediglich die Grafikkarte gegen ein anderes Modell austauschen. Die Kühlung der Evoke ist ziemlich banane und die Karte wird damit heiß und laut. Nimm Nitro+ oder Red Devil, oder wenns MSI sein soll die Gaming X.
 

Suprimos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
496
Also ich denke der 3600 ohne X reicht auch...außer du möchtest an der Bundle-Aktion von AMD teilnehmen.

Bei der Grafikkarte würde ich zu anderen Custommodellen wie Red Devil oder Nitro+ greifen
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
13.148

Shoxyfish

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Entschuldigt dafür bin nicht der hellste. Aber danke für die Antworten ich habe die Grafikkarte jetzt gegen die Red Devil ausgetauscht. Reicht der Standardkühler vom Prozessor aus oder soll ich lieber einen extra kaufen?
 

Feligs

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.201
Ich verstehe das jetzt nicht ganz...
1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? Nur ein Monitor. Samsung 27" CJG50 2560x1440 144Hz. Wird nicht unterstützt ist aber nicht schlimm.
Willst du jetzt einen Monitor kaufen oder nicht?
Und was willst du mit dem alten machen? Der hört sich doch ganz brauchbar an...

500W NT reicht vollkommen, 650W sind überdimensioniert.

Ich würde es so machen:
  • CPU: 3700X
  • MB: MSI B450 Tomahawk Max
  • GPU: 2070/2080 Super, kommt auf den Preis an
  • NT: be quiet! Straight Power 11 500W
  • Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3
  • SSD: Samsung 860 Evo 1TB
 

Shoxyfish

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Ich verstehe das jetzt nicht ganz...
Willst du jetzt einen Monitor kaufen oder nicht?
Und was willst du mit dem alten machen? Der hört sich doch ganz brauchbar an...
500W NT reicht vollkommen, 650W sind überdimensioniert.
Ich würde es so machen:
  • CPU: 3700X
  • MB: MSI B450 Tomahawk Max
  • GPU: 2070/2080 Super, kommt auf den Preis an
  • NT: be quiet! Straight Power 11 500W
  • Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3
  • SSD: Samsung 860 Evo 1TB
Der oben genannte Monitor von Samsung ist der den ich kaufen möchte, sorry für die Verwirrung und danke für den Tipp.
 

Feligs

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.201
Und wieso gerade der?
Wird nicht unterstützt ist aber nicht schlimm.
Free Sync/GSync ist essenziell, spar bloß nicht beim Monitor.
Schau mal der hier: https://geizhals.de/acer-kg1-kg271uabmiipx-um-hx1ee-a15-a1856094.html?hloc=at&hloc=de
Kein all zu großer Aufpreis, aber der hat immerhin FreeSync.
Mit IPS Panel gibts den hier:
https://geizhals.de/acer-nitro-vg0-vg270upbmiipx-um-hv0ee-p01-a1923015.html?hloc=at&hloc=de

Ansosnten kannst du meine Zusammenstellung eigentlich übernehmen, dann halt "nur" mit der 2070 Super.
 

Shoxyfish

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Vielen Dank ich werde mir meinen Warenkorb nochmal anschauen und dementsprechend überarbeiten. Ich melde mich gegen 18 Uhr nochmal zurück.
 

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.153

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.644
Top