Kaufberatung Micro ATX PC

Görnitz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
Hallo,

ich habe seit längerem Lust auf einen neuen PC da mein alter doch ein wenig in die Jahre gekommen is (Mobo und CPU dürften ziemlich genau 4 Jahre alt sein)

Und man merkt ihm das alter bei größeren Sachen schon an, rar dateien entpacken, gleichzeitiges verschieben von sehr großen Datenmengen und dabei zocken, usw.

Hier die aktuelle Hardware:

Motherboard: MSI 790FX-GD70
CPU: X3 720BE @3.6 GHz @1,425v
RAM: 8gb DDR3 1333 Corsair XMS3
Grafik: HD 6950 @ 6970 @ 950/1250
HDD: Crucial m4 128


Der Ram ist ca. ein halbes Jahr alt, nach dem großen Test von damals das es bei Intel CPU´s keinen Unterschied macht ob 1333er oder schnellerer, hatte ich wieder 1333er gewählt in der vorrausichtnach ihn weiter zu verwenden

die SSD ist auch ca. ein halbes Jahr alt und soll weiter verwendet werden

die Grafikkarte dürfte 2 Jahre alt sein, war einer der ersten die man noch freischalten konnte, diese würde ich evtl auch weiter verwenden, glaub der sprung zur nächsten generation ist nicht so hoch

PC nutzverhalten:
40% 1080P Videos auf den TV gucken
40% Wow Zocken
19% Office, Internet, und co.
1% Andere Spiele zocken

Verwende aktuell noch ein Lial Li PC7 SE, ich habe aber lust auf einen kleineren Tower, mit Mirco ATX, welchen ich hinter den Monitoren Positionieren kann, bzw. auch mal transportieren kann oder mir einen Bruch zu heben :D

Ich benötige Quasi:

- Tower mit lüftern
- Netzteil
- Motherboard
- CPU
- Kühler



Bei der CPU dachte ich an einen 3570K oder 2500k (evtl. gibt es günstig einen im Forum), beim Rest bin ich überfragt :) vor allem durch die platzverhätlnisse in einem Mirco ATX Tower gibt es bestimmt verschiedene Anfroderung das die Grafikkarten mit Ihrer überlänge reinpassen (die 6950 ist z.b. 27,5 cm lang)
 

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.424
Und man merkt ihm das alter bei größeren Sachen schon an, rar dateien entpacken, gleichzeitiges verschieben von sehr großen Datenmengen und dabei zocken, usw.
Das kommt aber auch auf die HDD drauf an. Welche? Schonmal defragmentiert?

Wenn ich mir dein Nutzverhalten so anschaue, wird dir ein 3570k nicht wirklich viel mehr als dein X3 720 bringen.
 

Cybermatze

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
87
Servus,

es wäre sicher hilfreich, wenn Du das zur Verfügung stehende Budget definierst, sonst bekommst Du hier bald Vorschläge,
welche den Gegenwert eines Kleinwagens darstellen.

MfG Cyber
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Warum kein mITX.?
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Vorschlag fürs Gehäuse: Aerocool QS 200 Advanced für ca. 35€.
Vorteile:
- kompakt (ca. 27 L Volumen)
- Platz für große Tower-Kühler (bis 168mm) und lange Grakas (bis 340mm)
- Front-USB 3.0 und -eSATA
- günstig (ca. 35€)

Wenn es eher ein Cube sein soll, käme evtl. was in Richtung Sugo in Frage.

@ shaav
Kompakter wirds dank der HD6950 wohl auch mit nem mITX-Board nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
Das kommt aber auch auf die HDD drauf an. Welche? Schonmal defragmentiert?

Wenn ich mir dein Nutzverhalten so anschaue, wird dir ein 3570k nicht wirklich viel mehr als dein X3 720 bringen.
gestern schönes beispiel, daten von einer Samsung F3 auf eine Samsung F4 verschoben (10 MKV a 10 gb) und dadurch wurde WOW behindert was auf der SSD liegt, ladebildschirme die sonst 15 sekunden dauert, dauerten 15 min (nicht übertrieben)


Servus,

es wäre sicher hilfreich, wenn Du das zur Verfügung stehende Budget definierst, sonst bekommst Du hier bald Vorschläge,
welche den Gegenwert eines Kleinwagens darstellen.

MfG Cyber

musste grad lachen :D budget so wenig wie möglich so viel wie nötig^^ mein tower hat damals mit allem 200 gekostet, bin ich auch bereit wieder zu zahlen wenn es sich lohnt



gute frage gibts da was vernünftiges?
Ergänzung ()

Vorschlag fürs Gehäuse: Aerocool QS 200 Advanced für ca. 35€.
Vorteile:
- kompakt (ca. 27 L Volumen)
- Platz für große Tower-Kühler (bis 168mm) und lange Grakas (bis 340mm)
- Front-USB 3.0 und -eSATA
- günstig (ca. 35€)

Wenn es eher ein Cube sein soll, käme evtl. was in Richtung Sugo in Frage.

@ shaav
Kompakter wirds dank der HD6950 wohl auch mit nem mITX-Board nicht.

ich benötige übrigens kein optisches laufwerk^^ falls das bei der gehäusewahl eine rolle spielt

hätte aber gern platz für genug festplatten, die 2,5" SSD und 1-5 3,5"^^ (rest muss halt in externe gehäuse)
 

GokuSS4

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.365
Vorschlag fürs Gehäuse: Aerocool QS 200 Advanced für ca. 35€.
Vorteile:
- kompakt (ca. 27 L Volumen)
- Platz für große Tower-Kühler (bis 168mm) und lange Grakas (bis 340mm)
- Front-USB 3.0 und -eSATA
- günstig (ca. 35€)

Wenn es eher ein Cube sein soll, käme evtl. was in Richtung Sugo in Frage.

@ shaav
Kompakter wirds dank der HD6950 wohl auch mit nem mITX-Board nicht.
Würde ich genauso auch vorschlagen. Das Aerocool QS 200 Lite ist nochmal 5€ günstiger.

Gut okay genug Platz für Platten ist da dann nicht. mini ITX kannste dann erst recht vergessen bei vielen 3,5" Platten. Wofür eigentlich?
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Ok, das mit den 5 HDDs muss einem ja gesagt werden. Neuer Vorschlag: Lian Li PC-Q08B
- sehr kompakt (21,5 L Volumen)
- Platz für bis zu sechs 3,5"-HDDs (vier, wenn man eine lange Graka einsetzt - wobei man anstelle
des opt. LWs noch eine weitere verbauen könnte)
- Platz für einen 120er- und einen 140er-Lüfter
- Front-USB 3.0

Hier die passenden Boards für eine IB-CPU: LINK

Falls nicht übertaktet werden soll, würde ich das AsRock B75M-ITX nehmen, ansonsten eben ein Z77-Board. Wobei du wissen solltest, dass man im Q08 nur kompakte Top-Blower einsetzen kann, wodurch die Übertaktungsmöglichkeiten limitiert sind.
Vorschlag Kühler: Prolimatech Samuel 17 (+ BQ Silentwings 2 PWM) oder Thermalright AXP 100.
Passen müsste auch der SilverStone Nitrogon NT06 Pro, den man sogar mit zwei Lüftern bestücken könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
5 sind kein muss ;) muss im zweifelsfall noch paar externe gehäuse kaufen, hab aktuell noch kein usb 3.0 dürfte dann auch funktionieren, die gehäuse sind günstiger als erwartet^^

wieviel passen in das aerocool? 1x 2,5" und 2x 3,5"?

hat eh schon immer vor auf externe lösungen umzusteigen, evtl im nas, aber das gehäuse grade hat eh immer genug platz geboten^^

Zum Mobo: ja oc würde ich gern machen, wie eigentlich bei jedem pc, muss nicht bis an die grenze sein, nur alltagstauglich, ist es da egal welchen Z77er?

Hatte beim suchen ein projekt gefunden der hatte so eine all in one wakü verbaut, da die kühlung in dem kleinen gehäuse damit besser war, empfehlenswert oder schwachsinn?
 
Zuletzt bearbeitet:

GokuSS4

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.365

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
ich brauch den platz glaub mir^^

ssd hab ich schon, ram auch, grafikkarte auch, prozzi wegen oc lieber das k modell

nochmal zum tower, der lian li ist ja nochmal 10 cm kleiner als der andere, sieht absolut genial aus (hab ja jetzt auch nen lian li, liebes das design), aber wie ist der airflow darin, der aerocool sieht airflow mäßig richtig genial aus
jedoch das NT direkt über dem prozzi kühler sehe ich bei besserer hardware als kritisch an?
Ergänzung ()

grad mal nachgemessen, der aerocool wäre kaum kleiner als mein tower jetzt dadurch wäre für mich der kleine lian li reizvoller

wäre meine grobe rund zusammenstellung, beim NT kein plan ob zu hoch oder niedrig dimensioniert, ram, festplatten, und graka wie im 1. post beschrieben

1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, tray (CM8063701211800)
1 x ASRock Z77E-ITX, Z77 (Sockel-1155, dual PC3-12800U DDR3)
1 x SilverStone Nitrogon NT06 Pro (SST-NT06-PRO)
1 x Lian Li PC-Q08B schwarz, Mini-DTX/Mini-ITX
1 x be quiet! Straight Power E9 500W ATX 2.3 (E9-500W/BN192)
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Sieht ganz gut aus, auch die NT-Dimensionierung passt meiner Meinung nach.

Dennoch ein paar Anmerkungen:
- bei der CPU würde ich immer die Boxed-Version nehmen, auch wenn ein anderer Kühler verwendet wird (LINK)
- In so einem Gehäuse sind die Overclocking-Möglichkeiten begrenzt, weswegen ich mir überlegen würde, ob es wirklich eine K-CPU + Z77-Board braucht --> Alternative: Intel Core i5-3470 (oder 3350P ohne IGP?) + AsRock B75M-ITX, damit sparst du dir insgesamt 85€
 

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
gut 85 € stört mich jetzt nicht so (einmal volltanken ist teurer :D)

jedoch ist die frage berechtigt, wieviel OC ist in so einem gehäuse möglich... und die igp benötige ich nicht, kann ich eh nicht nutzen (betreibe an meinem pc 3 monitore + tv)

der aerocool ist mir einfach zu groß da kann ich auch einen normalen tower kaufen oder einen neuen behalten, eine größe unter 30 cm ist erst ein richtiger mini pc wie ich finde^^

hab bissel rum gegoogelt und nix gefunden, aber vllt kennt ja jemand ein noch besser geeignetes gehäuse
 
Top