[Kaufberatung] Smart-TV bis 600€

jefed

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
10
Hallo zusammen,
nachdem unser alter Fernseher (siehe: http://www.chip.de/news/Yakumo-LCD-Fernseher-zum-Kampfpreis_19110678.html) soeben den Geist aufgegeben hat, sind wir nun auf der Suche nach einem neuen. Bei der Masse an Möglichkeiten am Markt fehlt uns jedoch die Übersicht, weshalb ich hoffe, dass ihr uns bei der Suche nach einem neuen Gerät weiterhelfen könnt. Unsere Anforderungen bzw. Rahmenbedingungen sehen wie folgt aus:

- Preis: bis 600€ (wenns es für ein paar € mehr deutlich bessere Gerät gibt, sollte es daran nicht scheitern, ansonsten natürlich desto weniger desto besser)
- Diagonale: ab 45 Zoll
- Auflösung: mindestens Full-HD
- inkl. Smart-TV & WLAN
- Format: 16:9

Zusätzlich sollte der Fernseher auch fürs Gaming (mit meinem PC) geeignet sein. Ich weiß nicht so recht worauf ich hierbei achten sollte (die Bildfrequenz? Was ist hier sinnvoll?)

Was unsere Entfernung zum Gerät angeht, sitzen wir aktuell 3-3,5m vom Fernseher entfernt. Ist hierbei der Unterschied zwischen FHD und UHD überhaupt wahrnehmbar? Gibt es Marken, um die man eher einen Bogen machen sollte bzw. welche, die grundsätzlich empfehlenswert sind?

Danke im Voraus für die Hilfe
jefed
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Nix "Smart" ausser du willst schlechte Software die niemals Updates bekommt und damit sehr bald viele Sicherheitslücken hat und bei der dich der Hersteller dauerhaft ausspioniert.
Nimm einen FireTV mit Kodi, Raspberry Pi, etc. für den "Smart" Teil.

Fürs Gaming brauchst du einen mit niedriger Inputlatenz bzw. daß du die "Bildverbesserer" alle ausschalten kannst "Gamingmodus" genannt.
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Ich würde die "SmartTV" sache klar in den Hintergrund stellen. Ein PC oder sogar eine "Box" wie von Apple, Google oder Amazon können alles "smarten" Sachen viel besser als das 0815 Android handy was im Fernseher verbaut ist um das zu ermöglichen. Die Firmware überlebt kaum so lang wie der Fernseher selber, also tauscht man eher die Box aus als den Ganzen Fernseher.

Kurzum, Das Bild ist wichtiger als die "Smart" funktionen.

Kann LG, Samsung und Sony generell empfehlen.
Zum Spielen braucht man eine Geringe signallaufzeit. Die ist UNABHÄNGIG von der Bildschirmwiederholrate.
Normale Fernseher stellen ein Bild an ihrem Input in der regel um einige 10 bis 100ms verzögert da. Spielst du ein abstraktes spiel mit dem Controller fällt dir das nicht auf, schreibst du einen Text merkst du den unterschied ob die Buchstaben 15 oder 150ms brauchen bis sie angezeigt werden.

Mein LG hat einen "Computermodus" dabei wird er generell dunkler, aber die Verzögerung ist nicht mehr so extrem wie bei normalen Betrieb.
Zum Spielen mit Maus und Tastatur verwende ich aber dennoch einen Monitor. Mit dem Gamepad kann ich dann auch auf dem Fernseher spielen, dann fließt die Verzögerung irgendwann in die Steuerung mit ein.


Es gibt derzeit keine UHD-Sender die ich kenne. Wenn du kein UHD-Material hast, dann lohnt sich das einfach nicht.
 

jefed

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
10
Okay danke verstanden, die Smart-TV-Funktionen sind erstmal zu vernachlässigen ;)

Welche Full-HD Fernseher so im Bereich 48-50 Zoll bis 600€ wären denn empfehlenswert?

Gibt es Empfehlungen beim Panel?
 

trinity111

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.025
Für dich sind alle drei gleich gut geeignet.
Der Samsung hat von den dreien die beste Software, von der Bildqualität tun sich alle drei nichts.
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
4.066
Und Samsung liefert regelmäßig Updates selbst bei über 3 Jahre alten Modellen (fast alle 1-2 Monate), und was die ersten beiden Antwortgeber so kurios bzgl des Spielens beschreiben nennt sich Input-Lag, dieser ist bei 2015er Samsung noch im akzeptabelen Bereich.

Durch den verbauten Quad-Core Multimediaprozessor laufen alle Apps schnell und flüssig
 
Top