Kaufberatung: WLAN Router

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Router, nachdem mein doch ein wenig alt gewordener Netgear WNR2000 langsam anfängt zu zicken. Sporadisch fällt das WLAN aus: Muss deaktiviert und reaktiviert werden, damit es wieder funktioniert, und manchmal kommt mir vor, dass er mit "neueren" Geräten einfach nicht mehr will. Vorallem mein neues iPad2 Mini und Amazon Kindle Fire haben sehr große Probleme mit dem WLAN - keine Ahnung warum.

Bin nicht so der Netzwerk-Crack und wüsste garnicht auf was ich beim Kauf achten sollte, sodass die Kommunikation zu neuen Geräten so gut wie möglich unterstützt wird, daher probier ich's hier... :freaky:


ISP:
UPC Telekabel (150Mbit Down)

LAN Kabel:
2x Desktop PC
1x NAS
1x AppleTV
1x Playstation 3 (Optional - 4 Ports gehen auch)

WLAN:
1x iPad2 (720p)
1x iPad2 Mini (1080p)
1x iPhone 3GS & 4
1x Samsung Galaxy S
1x Amazon Kindle Fire


Anforderungen:
- Es sollte möglich sein, dass zwei Tablets Abends via WLan vom NAS/YouTube & Co. streamen können
- min. 4 LAN Ports
- wenn ein Drucker dran kann, wäre das auch sehr nett (ist aber optional)
- Stabilität(!)
- Reichweite: eine 75m² Wohnung sollte damit abgedeckt sein, wobei der Router zentral positioniert wird und jeweils nur maximal EINE (recht dünne) Wand dazwischen liegen kann

Preis/Budget:
So billig wie möglich und so teuer wie nötig.
Wobei ich als oberste Schmerzgrenze mal 150€ sagen würde.



Bin gespannt ob jemand eine Empfehlung für mich hat... :freak:

Lg,
Flutlicht
 

ConVuzius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
515

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
TP-Link Archer * oder Asus RT-AC6* Reihen.
Die TP-Link sind preiswert.

Eine Fritzbox ist für dich nicht ideal: das sind Geräte wenn man Internet und Telefon kombinieren will, was bei dir anscheinen nicht der Fall ist.
 

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361


Ein Telefonmodem brauche ich keines, da ich ein Kabelmodem vom Provider verwende(n muss).
Ich denke, dass der recht hohe Preis u.A. auch durch dieses Feature zustande kommt - welches ich immerhin nicht nutzen würde.

Rein optisch sieht es obendrein so aus, dass ich dafür ein extra gutes Versteck suchen müsste. :D
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
Ich war mal wieder zu langsam ;)

Mehr als 4 LAN-Ports sind äußerst selten und auch nicht zweckmäßig. Wenn man mehr Ports braucht, hängt man hinter den Router einen Switch mit x Ports, von mir aus einen 48er Cisco-Switch für .. .. schlankes Geld *lach* Realistisch reicht hier aber ein 08/15 Gbit-Switch für wenige Euros.

Bei 150 Mbit/s Internet, wirst du aber über WLAN zwangsläufig Abstriche machen müssen. Zum Surfen reicht es natürlich und Downloads funktionieren einigermaßen schnell, aber 150 Mbit/s sind fast schon utopisch via WLAN ;)

Ohne die Geräte selbst im Einsatz gehabt zu haben, werfe ich mal die Archer-Reihe von TP-Link ins Rennen. Der Archer C5 zum Beispiel, für ~70€ oder der große Bruder C7 für ~95€. Beide bieten u.a. WLAN-ac wenn auch unterschiedlich schnell (866 vs 1300 Mbit/s). Allerdings müssen die Clients natürlich auch WLAN-ac unterstützen. Bei WLAN-n sind sie mit 300 bzw. 450 Mbit/s unterwegs. Drucker via USB ist bei beiden dabei.

Der C8 (ganz neu) liegt bei ca. 110€ und ich kann so auf den ersten Blick nicht sagen was wie wo an dem anders ist. Ich denke aber C5/C7 reichen für deinen Bedarf aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.862
Würde nen Archer C5 / C7 nehmen und wenn du echt mehr LAN-Ports brauchst kannst du ja deinen alten WLAN-Router als Switch konfigurieren. Oder nen 10€ Switch kaufen^^

Hab selbst seit kurzem den C2 (der neueste der Serie, 50€). Bin zufrieden, außer dass man das WLAN nicht per Zeitplan deaktivieren kann.

ASUS im Zusammenhang mit Routern eher garnicht - bin daher auch recht skeptisch...
Meine Meinung: Die sind nur teurer, aber sonst auch nix. Vllt Designmäßig "besser".
 
Zuletzt bearbeitet:

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361
Hm, also Router mit 5 LAN-Ports hab ich noch keine gesehen (also Consumer-Produkte).

Hier mal ne kleine Auswahl:

TP-Link Archer C8
Netgear R6300
ASUS RT-AC66U

Oder wenns die Brechstange sein soll:

Netgear Nighthawk R7000

Edit: @Harrys.World: Wieso ne Fritzbox? Ich kann da nirgends rauslesen dass er ein Modem braucht.

Über dieses Nighthawk bin ich schon gestolpert, war mir nur nicht sicher, ob der Preis wirklich notwendig ist für meine Bedürfnisse bzw. ob ein anderes Gerät vielleicht den selben Zweck genauso gut erfüllen könnte. Ist das Ding wirklich so gut?

Da ich gerade ein Netgear habe mit dem ich (nicht mehr) zufrieden bin, bin ich mir nicht so sicher, ob ich nochmal eines holen sollte. Aussehen tut es jedenfalls ganz interessant.

TP Link hab ich jetzt auch schon öfter gelesen, scheint ein gutes Image zu haben - Erfahrungen?
ASUS im Zusammenhang mit Routern eher garnicht - bin daher auch recht skeptisch...

Gibt's irgendwelche Features oder WLan Standards die unbedingt zu berücksichtigen wären?
Ergänzung ()

Ich war mal wieder zu langsam ;)

Mehr als 4 LAN-Ports sind äußerst selten und auch nicht zweckmäßig. Wenn man mehr Ports braucht, hängt man hinter den Router einen Switch mit x Ports, von mir aus einen 48er Cisco-Switch für .. .. schlankes Geld *lach* Realistisch reicht hier aber ein 08/15 Gbit-Switch für wenige Euros.

Bei 150 Mbit/s Internet, wirst du aber über WLAN zwangsläufig Abstriche machen müssen. Zum Surfen reicht es natürlich und Downloads funktionieren einigermaßen schnell, aber 150 Mbit/s sind fast schon utopisch via WLAN ;)

Ohne die Geräte selbst im Einsatz gehabt zu haben, werfe ich mal die Archer-Reihe von TP-Link ins Rennen. Der Archer C5 zum Beispiel, für ~70€ oder der große Bruder C7 für ~95€. Beide bieten u.a. WLAN-ac wenn auch unterschiedlich schnell (866 vs 1300 Mbit/s). Allerdings müssen die Clients natürlich auch WLAN-ac unterstützen. Bei WLAN-n sind sie mit 300 bzw. 450 Mbit/s unterwegs. Drucker via USB ist bei beiden dabei.

Der C8 (ganz neu) liegt bei ca. 110€ und ich kann so auf den ersten Blick nicht sagen was wie wo an dem anders ist. Ich denke aber C5/C7 reichen für deinen Bedarf aus.


Hab die 150Mbit nur erwähnt, damit man nicht denkt, dass der ISP vielleicht ein Bottleneck werden könnte. Ich erwarte eigentlich nur, dass 2 simultane Full HD streams (YouTube, NAS/Filme, Twitch) über WLan möglich sind.

Muss anscheinend noch bisschen nachrecherchieren was es mit WLAN-ac auf sich hat bzw. welche Geräte das nutzen.
Danke für den Tipp - klingt schon sehr vielversprechend :)
 

ConVuzius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
515
Bzgl. Standards: Ja, wichtig ist, das der Router 802.11ac unterstützt und Dual Band simultan nutzen kann, also im 2,4 GHz und 5 GHz Netz gleichzeitig funken kann. Desweiteren sollte er IPv6 unterstützen. In der Preisklasse die ich dir jetzt genannt hab gibts nich so riesige Unterschiede bzgl. der Features, sonder eher der Geschwindigkeiten, obwohl ich denke das für dich der C8 passen sollte.

Wegen der Hersteller, naja, da macht jeder seine eigenen Erfahrungen. Ich hab schon oft gelesen dass TP-Link weniger gut sein soll, hatte aber immer nur positive Erfahrungen. ASUS hatte ich bisher auch nicht, soll aber gut sein. Wichtig ist eigentlich, dass du die Firmware aktualisierst, egal, welchen Router du kaufst.
Der Nighthawk ist halt bissle teurer, dafür auch ziemlich schnell und hat ne große Reichweite, darüber hinaus noch son paar Zusatzfunktionen wie extra schneller Prozessor für niedrigen Ping beim zocken und so kram, musst mal auf der Netgear-Seite lesen. Aber ich glaube der is für dich Overkill, vor allem auch weil der viel Strom braucht (was du auch nicht vernachlässigen darfst).

Edit: Ich dachte eigentlich, der C8 hätte 600 mbps im 2,4 GHz Band, aber er hat wie der C7 "nur" 450. D.h. der einzige Unterschied ist eigentlich dass er einen USB 3.0 Port hat und der C7 nicht. Also rate ich dir zum C7 :D achja, 2 Full-HD-Streams gleichzeitig sollten eigentlich auch mit einem C5 locker möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
TP-Link steht was Preis-/Leistung angeht sehr gut da. Sicher, der eine oder andere hat schlechte Erfahrungen gemacht, aber das gilt für die alteingesessenen Premium-Hersteller genauso. Netgear hat beispielsweise generell einen durchwachsenen Ruf, ob zu Recht oder nicht, sei mal dahingestellt.

WLAN-Standards, die es zu beachten gilt, sind eigentlich nur WLAN-ac, wenn du es denn nutzen willst. Das ist der neue, schnellere WLAN-Standard, der ausschließlich in 5 GHz funkt. Die Archer C2/C5/C7/C8 bieten es alle, nur unterschiedlich schnell (433/866/1300/1300 Mbit/s).
 

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361
Danke für die schnelle Hilfe!

Ihr habt mich überflutet mit Infos und die Wahl wird schwerer als erwartet... :freaky:
Ergänzung ()

Momentan schwanke ich sehr stark zwischen:

Asus RT-AC66U AC1750 Black Diamond (140€)
Netgear Nighthawk (161€)


Habe in den Amazon Rezensionen einen ellenlangen Thread bzgl. Spulenfiepen beim Netgear Nighthawk gelesen. Anscheinend betrifft das sehr viele Käufer und das Fiepen soll bis zu 5-6m hörbar sein. Wäre für mich untragbar und ziehe deswegen eher den ASUS in Betracht.

Bei den TP-Link Routers hätte mich der C8 am ehesten interessiert, der ist aber erst in mehreren Wochen verfügbar. Die Anderen haben doch ziemlich viele Negativmeinungen (von der Verteilung der Rezensionen her). Da kommt der ASUS Router eigentlich sogar sehr gut weg...

http://www.amazon.de/RT-AC66U-AC1750-Diamond-Dual-Band-Gigabit/dp/B00897IKNK/ref=cm_cr_pr_product_top


:freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
Viele Negativbewertungen? Die Archer-Reihe hat bei Amazon 4 von 5 Sternen bei 1500 Bewertungen. So viele negative Bewertungen können es ja irgendwie nicht sein. Ist immerhin auch ein ganz anderer Schnack was den Preis angeht. 150€ oberste Schmerzgrenze wäre mit 161€ ja schon mal gesprengt. Der Asus hat im übrigen auch "nur" 4/5 Sterne.

Na gut, musst du wissen. Ich denke sie werden alle ihren Dienst verrichten und deinen Ansprüchen genügen. Welchen Router du dir nu aussuchst, bleibt selbstverständlich dir überlassen ;)
 

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361
Naja, es geht jetzt nicht nur um die "Sternchen" alleine, aber wenn ich mir das ansehe, dann achte ich gerne auf das Verhältnis zwischen 5 und 1 Stern-Vergaben und wie homogen die Verteilung generell ist...

Beide haben zwar 4.2 von 5 Sternen im Mittel - aber:

Archer C7
5 Sterne: 916
4 Sterne: 269
3 Sterne: 93
2 Sterne: 91
1 Sterne: 129

= 7.1x die Anzahl der 1-Stern Bewertungen als 5-Stern Bewertung.


Asus RT-AC66U
5 Sterne: 92
4 Sterne: 23
3 Sterne: 21
2 Sterne: 12
1 Sterne: 5

= 18.4x die Anzahl der 1-Stern Bewertungen als 5-Stern Bewertung.


Und nachdem ich mir paar der 1 Stern bewertungen der Beiden durchgelesen hab, war mir das ASUS Ding dann doch lieber. Gekauft hab ich noch keinen - aber werde es wohl sehr bald. Entscheidungen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
Naja, das würde ich nicht zu eng bzw zu mathematisch sehen. Solche Bewertungen sind stark eingefärbt. Da gibt jemand gerne mal 1 Stern für das Produkt, weil der Versand zu lange gedauert hat oder weil er zu doof war die Beschreibung zu lesen.

Wie dem auch sei, du musst wissen ob es dir den Mehrpreis wert ist. Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Das ist ja das schöne an Empfehlungen: Man ist nicht gezwungen, sie zu befolgen ;) Obwohl... Mein Baseballschläger war lange nicht mehr im Einsatz....... *harhar*
 

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361
Entscheidung ist gefallen!

TP-LINK Archer C7 4/GLAN/WL1750/Ro/11nac wird's :freaky:

Danke nochmal an alle!
 

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
361
Kleiner Statusbericht:

Ich bin komplett zufrieden.
Das iPad2 Mini empfängt jetzt statt 5Mbit/s satte 130(!) Mbit/s (Down) über's WLAN.
 
Top