Kaufempfehlung für RAID0

Lecter224

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
67
Hallo zusammen,

ich bin mir nicht schlüssig, welche Festplatten ich für ein RAID0 nehmen soll. Die neuen Seagates sind schnell was die maximalen Lese- und Schreibraten angeht, aber bei der Zugriffszeit langsam, WesternDigital kann alles durchschnittlich gut, Hitachi ist als Systemplatte dank niedriger Zugriffszeiten gut... ich möchte maximal 2x 500GB, 2x320GB würden auch locker reichen. Welche Platte wäre empfehlenswert?
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.276
Nimm die mit den niedrigsten Zugriffszeiten, denn diese werden durch ein Raid0 nicht besser.
Ich würde eine WD nehmen. Zb. die Black-Edition oder ne Raptor.

Die andere Frage ist, ob und für was genau Du ein Raid0 benötigst? Die Vor- und Nachteile sind ja bekannt. Will daher zum Thema keine Diskussion anfeuern.
 

Lecter224

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
67

Das ist als Systemplatte leider ein großer Nachteil, da die Platte demnach nur zwei Schreib-Lese-Köpfe hat, die sich die Arbeit teilen müssen. Eine Platte mit mehreren Pattern, 2 oder 3, hat dementsprechen 4 oder 6 Schreib-Leseköpfe und ist als Systemplatte viel schneller.

Ich habe meine Vista-Systemplatte mit einem speziellen Tool analysiert: 86% der Dateien sind 64kb oder kleiner, d.h. die Leseköpfe sollten schnell von A nach B kommen...je mehr Köpfe desto schneller. Eine hohe Leserate bringt da fast nichts.
 

donna345

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
59
LOL

wie kommst du den dadrauf?! die ganzen leseköpfe bilden eine einheit und arbeiten nicht unabhängig voneiannder...

die verlinkte 500gb hat eine niedrige zugriffszeit und ist daher als systemplatte gut geeignet.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.464
@ Lecter224:

Guter Scherz... :)
Würde aber auch mehrere Platter bevorzugen. Die sind nämlcih anfälliger, weil mehr Technik drin steckt.
Und dann hört man auf, über für Privatanwender unnätze Sachen wie RAIDs nachzudenken...
 

Bylar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
394
Da hätte ich gerne mal einen Beweis für die Behauptung, selbst wenn man nach den nichtssagenden HDTune/HDTachscreens geht, liefert die Platte weder überragende Übertragungsraten noch hat sie eine gute Zugriffszeit. Aber vielleicht ist es bei Seagate inzwischen ja umgekehrt, die Platte ist in der Praxis gut, obwohl theoretische Benchmarks nach nichts aussehen (war in der Vergangenheit ja immer andersherum). :lol:
 

Lecter224

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
67
Hab mir 2x die Seagate ST3500320AS 7200.11 auf Empfehlung des Verkäufers gekauft. Auch hier wurde mir das Nachfolgemodell dieser empfohlen. Und was kam dabei raus?! Dass ich sie morgen wieder zurücktragen werde!

Meine alten Platten:
2x WDC WD2000JD-22HBC0 RAID0/ICH8R

Anwendungsprofil `Swappen' ... 15299.4 KByte/s
Anwendungsprofil `Installieren' ... 24306.5 KByte/s
Anwendungsprofil `Word' ... 43824.1 KByte/s
Anwendungsprofil `Photoshop' ... 30625.5 KByte/s
Anwendungsprofil `Kopieren' ... 382141.6 KByte/s
Anwendungsprofil `F-Prot' ... 11349.6 KByte/s
Gesamtergebnis: Anwendungsindex = 35.1 ;)

im Single-Betrieb:

Anwendungsprofil `Swappen' ... 13007.2 KByte/s
Anwendungsprofil `Installieren' ... 25551.5 KByte/s
Anwendungsprofil `Word' ... 31965.3 KByte/s
Anwendungsprofil `Photoshop' ... 22160.8 KByte/s
Anwendungsprofil `Kopieren' ... 83036.4 KByte/s
Anwendungsprofil `F-Prot' ... 12204.9 KByte/s
Gesamtergebnis: Anwendungsindex = 24.3

Meine "neuen" Platten, selbe Konfiguration:
2x Seagate 3500320AS 7200.11 RAID0/ICH8R

Anwendungsprofil `Swappen' ... 16425.2 KByte/s
Anwendungsprofil `Installieren' ... 20718.7 KByte/s
Anwendungsprofil `Word' ... 42281.4 KByte/s
Anwendungsprofil `Photoshop' ... 27327.2 KByte/s
Anwendungsprofil `Kopieren' ... 321863.9 KByte/s
Anwendungsprofil `F-Prot' ... 9578.4 KByte/s
Gesamtergebnis: Anwendungsindex = 31.9 :lol:

ohne Raid genauso jämmerlich:

Anwendungsprofil `Swappen' ... 12479.3 KByte/s
Anwendungsprofil `Installieren' ... 27087.0 KByte/s
Anwendungsprofil `Word' ... 38224.9 KByte/s
Anwendungsprofil `Photoshop' ... 29541.9 KByte/s
Anwendungsprofil `Kopieren' ... 72305.9 KByte/s
Anwendungsprofil `F-Prot' ... 12080.4 KByte/s
Gesamtergebnis: Anwendungsindex = 25.7:lol::lol::lol:

Meine zwei vier Jahre alten WDs sind schneller als die hoch gepriesenen neuen
Seagates...was nützt die hohe Lese- und Schreibrate wenn der Mix aus beidem
nichts taugt. Beide Benchmarks wurden mit H2benchw auf jeweils leeren HDD´s
ausgeführt, inkl Schreibtests ( C:\ h2benchw -p -! <PLATTE> ). Was HDtach und
Co. ausspucken, hat mit der Alltagsverwendung nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bylar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
394
Dass die 7200.11er Reihe (wie kommst du eigentlich auf "hoch gepriesen", wer hat die wann und wo hoch gepriesen?) zur Zeit so ziemlich das langsamste ist was sich mit 7200U/Min. dreht, sollte inzwischen doch nun wirklich kein Geheimnis mehr sein, steht doch auch mind. 1000x hier im Forum drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top