Kaufhilfe für Aufrüstung meines PC's gesucht!

HerrToni

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
30
Hey!

In letzter Zeit bin ich immer öfter am überlegen meinen PC aufzurüsten. PC aufrüsten heißt, dass ich folgende Teile austauschen will (ich schreibe gleich die Anforderungen, die ich habe, dazu auf). Da ich mich jedoch nicht weitergehend mit den Details bestimmter Dinge auskenne, brauche ich eure Hilfe. Zumindest dahingehend was ich beachten sollte.

> Festplatte: (aktuell 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 3.5" SATA 6GB/s, macht mittlerweile Probleme, ständige Datenträgerauslastung durch Windows und Spiele, dadurch Ruckler/Hänger)
- zwei 1TB oder eine 2TB Festplatte für Daten, Programme, etc.
- eine SSD für Windows 10 Pro und die wichtigsten Programme (Chrome, GIMP, Ableton u.ä., Office-Anwendung, SketchUp)
- schnelle Schreib- und Lesegeschwindigkeit
- sollte recht leise sein, ist aber kein sehr wichtiges Kriterium

> RAM (aktuell 8GB (2x 4GB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit, mittlerweile anscheinend zu wenig, beim Spielen ausgelastet)
- 16 oder 32 GB. Bisher noch nicht sicher, ob sich 32GB für mich lohnen, aber wahrscheinlich eher nicht
- DDR3 oder DDR4, wo liegt da der Unterschied und was lohnt sich für mich eher?

> Mainboard (aktuell MSI H87-G41 PC Mate Intel H87 So. 1150 Dual Channel DDR3 ATX)
- hängt natürlich von Wahl der CPU und RAM ab...
- Bluetooth und WLAN integriert (mein Gedanke: besser als alles extra)
- mit integrierter Soundkarte? Oder dann lieber extra?
- lohnen sich die teuren Modelle für teilweise 400 Euro oder reichen da auch Mainboards für meinetwegen 250€ aus? Man muss ja nicht unnötig Geld rauswerfen...

> CPU (aktuell Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz)
- wird mit neuem Mainboard wahrscheinlich sowieso etwas anderes benötigt
- etwas mehr Leistung für meine Anforderungen, sollte aber auch nicht zu teuer sein
- Leistung locker ausreichend für die nächsten Jahre
- dazu vielleicht auch gleich einen neuen Lüfter

> Netzteil (aktuell 480 Watt be Quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold)
- wird dann ein neues mit höherer Wattzahl benötigt? Wird am Ende vielleicht etwas knapp

Als GPU habe ich eine MSI Radeon R9 390X. Ich denke die ist für mich noch deutlich ausreichend.

Falls ihr mehr Informationen braucht einfach fragen ^^ Ich weiß auch nicht was ich mir so einplanen will... Sagen wir mal im voraus so 500 bis 800 Euro.

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe :)
 

etek_2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
621
kauf dir ne ssd wo gleich spiele mit platz haben, 500gb. kauf dir nochmal 2x4gb ram dazu und schau nach einen gebrauchten 4770/4790 (k) und die kiste rennt wieder. das gesparte geld kannst du wenn nötig in ne neuere Gpu stecken.
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.779
SSD ist immer gut, da macht man nichts falsch.
Wenn die HDD Probleme macht kann man da auch neu kaufen.

Was den Rest angeht, wo hakt es denn? So schlecht ist die CPU nicht und RAM braucht man auch nur dann, wenn man Spiele spielt für die 8GB zu wenig sind - kann also zu wenig sein muss aber nicht.
 

HerrToni

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
30
kauf dir ne ssd wo gleich spiele mit platz haben, 500gb. kauf dir nochmal 2x4gb ram dazu und schau nach einen gebrauchten 4770/4790 (k) und die kiste rennt wieder. das gesparte geld kannst du wenn nötig in ne neuere Gpu stecken.
Problem ist, dass mir große SSD's zu teuer sind. Und eine HDD ist für mich damit sowieso nötig, da ich viel Speicherplatz brauche.

Nochmal 2x RAM geht glaube ich nicht. Das Mainboard unterstützt bloß Dual Channel.

Das mit der gebrauchten CPU kann man sich überlegen, ja.
Ergänzung ()

SSD ist immer gut, da macht man nichts falsch.
Wenn die HDD Probleme macht kann man da auch neu kaufen.

Was den Rest angeht, wo hakt es denn? So schlecht ist die CPU nicht und RAM braucht man auch nur dann, wenn man Spiele spielt für die 8GB zu wenig sind - kann also zu wenig sein muss aber nicht.
Das habe ich mir auch gedacht :p
CPU: Wie gesagt. Ich hätte gerne etwas leistungsstärkeres. Einfach auch für Ableton oder Bildbearbeitung. Später auch andere Dinge, die in diese Richtung gehen.
RAM: Das ist es ja. Beim Spielen läuft der Arbeitsspeicher voll.
 
J

Juppi2016

Gast
Muss etek_2 leider zustimmen.

i7 4770/4790 (k), Aufrüstung auf 16GB RAM und eine SSD wären das Beste.

Muss keine 500GB sein, aber zumindest 250GB für Betriebssystem und Programme.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.979
Du kannst Speicher kaufen, das hat nichts mit dual channel zu tun.
Du kannst Speicher dazukaufen, entweder 1 mal 8 gb (wegen dual channel mußt du nur den Speicher umstecken wen du dich für 1 mal 8 entscheidest) oder 2 mal 4.
Bei Vollbestückung KANN es zu Problemen kommen, dann mußt du die Spannung etwas anheben (welche und wie viel es ist mußt du im Internet nachschauen).
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.923
Es gibt täglich Threads zu exakt diesem Thema. Naheliegender Weise wird Intels Mainstreamprozessor i5 millionenfach verkauft. Demzufolge gibt es genau zu der Frage unzählige Antworten und diese sind ebenfalls immer identisch. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es sich um einen i5 der 2- 3- 4- oder 6000er Generation handelt.

Austesten, ob du im CPU oder GPU Limit bist. Ausgehend davon einen i7 4770k / 4790k aufrüsten und/oder eine GTX1080(ti) einbauen und auf ausreichend Arbeitsspeicher achten.

Das Einzige, was daran ansatzweise Einzelfallbezug hätte, ist DEINE Software.

Nochmal 2x RAM geht glaube ich nicht. Das Mainboard unterstützt bloß Dual Channel.
Dual Channel läuft mit 4 identischen Riegeln, wenn dein Board 4 Bänke hat. Davon ist aber Abstand zu nehmen, da eine Vollbestückung aller Bänke in der Regel eine Vielzahl an Nachteilen, aber keine Vorteile mit sich bringt.

Es würde vollauf reichen, einen 8GiB Ram Riegel aufzurüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

HerrToni

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
30
Du kannst Speicher kaufen, das hat nichts mit dual channel zu tun.
Du kannst Speicher dazukaufen, entweder 1 mal 8 gb (wegen dual channel mußt du nur den Speicher umstecken wen du dich für 1 mal 8 entscheidest) oder 2 mal 4.
Bei Vollbestückung KANN es zu Problemen kommen, dann mußt du die Spannung etwas anheben (welche und wie viel es ist mußt du im Internet nachschauen).
Also hier im Forum wurde mir mal geschrieben, dass das bei mir nicht funktioniert. Naja egal. Löst ja trotzdem das Problem mit dem integriertem WLAN und Bluetooth und beantwortet meine Ausgangsfrage nicht.
Ergänzung ()

Muss keine 500GB sein, aber zumindest 250GB für Betriebssystem und Programme.
Eben
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.923
Falls ich dich richtig verstehe, erwägst du den Kauf eine neuen alten Mainboards, damit du WLAN und Bluetooth serienmäßig hast. Diese Investition würde ich nicht tätigen. Entweder solltest du dann alles aufrüsten und bspw. einen aktuellen AMD R5 kaufen, ober aber deine gewünschte Peripherie über USB oder PCI-Express Adapterkarte auf deinem bisherigen Board einbauen bzw. einbinden.

Also hier im Forum wurde mir mal geschrieben, dass das bei mir nicht funktioniert.
Es ist insoweit richtig, dass dein Mainboard nur 2 Bänke hat. Dies wiederum spricht zumindest nicht gegen die Überlegung, auf AMD zu wechseln und ein Board nach deinem Geschmack zu kaufen.

Warum?
Weil 2x8GiB DDR3 bei den aktuellen Preisen eine eher unvernünftige Investition darstellen würden. Die neuen Plattformen benötigen hingegen DDR4 Ram.
 
Zuletzt bearbeitet:

proserpinus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.689
Bei Vollbestückung KANN es zu Problemen kommen, dann mußt du die Spannung etwas anheben (welche und wie viel es ist mußt du im Internet nachschauen).
Nicht bei der Hardware. Solange da alles auf JEDEC-Standard läuft, sollte Vollbestückung überhaupt kein Problem sein.

Warum?
Weil 2x8GiB DDR3 bei den aktuellen Preisen eine eher unvernünftige Investition darstellen würden. Die neuen Plattformen benötigen hingegen DDR4 Ram.
Daher würde ich raten gebraucht ein Dual-Channel-Kit aus der Bucht zu holen. DDR3 kann's durchaus relativ günstig geben.
Ergänzung ()

Es ist insoweit richtig, dass dein Mainboard nur 2 Bänke hat. Dies wiederum spricht zumindest nicht gegen die Überlegung, auf AMD zu wechseln und ein Board nach deinem Geschmack zu kaufen.
Das Mainboard MSI H87-G41-PC-Mate sollte 4 Bänke haben. Also sind 2 weitere DDR3-Riegel kein Problem.
https://at.msi.com/Motherboard/H87-G41-PC-Mate.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.923
Danke für die Korrektur, da ist mir offenbar ein anderes Modell angezeigt worden.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.486
Wenn du deine vorhandene Plattform aufrüsten möchtest, dann zB so:

Schau am Gebrauchtmarkt nach einer dieser beiden CPUs: https://geizhals.de/?cmp=930986&cmp=1119923

CPU Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146) Da du keine Angaben zum verwendeten Gehäuse machst, musst du darauf achten, ob dieser CPU Kühler in dein Gehäuse passt.

Das MSI H87-G41 PC Mate hat vier RAM Slots.

RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS8G3D1609DS1S00)


Solltest du dir eine neue Plattform holen wollen, dann zB so:

AMD Ryzen
CPU: AMD Ryzen 5 1600X, 6x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (YD160XBCAEWOF)
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
Board: ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)
CPU Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146) Da du keine Angaben zum verwendeten Gehäuse machst, musst du darauf achten, ob dieser CPU Kühler in dein Gehäuse passt.

Intel Coffee Lake
CPU: Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed (BX80684I58400)
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
Board: ASRock Z370 Pro4 (90-MXB5X0-A0UAYZ)
CPU Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146) Da du keine Angaben zum verwendeten Gehäuse machst, musst du darauf achten, ob dieser CPU Kühler in dein Gehäuse passt.

Gilt für alle drei Varianten:

WLAN & Bluetooth: Gigabyte GC-WB867D-I, PCIe x1

SSD: Crucial MX500 250GB, SATA (CT250MX500SSD1) oder Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)

Solltest du eine neue HDD als Datengrab benötigen: Seagate BarraCuda Compute 1TB, 3.5", SATA 6Gb/s (ST1000DM010) oder Seagate BarraCuda Compute 2TB, 3.5", 64MB, SATA 6Gb/s (ST2000DM006)

Deine PSU und GPU kannst du weiter verwenden.
 

HerrToni

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
30
Falls ich dich richtig verstehe, erwägst du den Kauf eine neuen alten Mainboards, damit du WLAN und Bluetooth serienmäßig hast. Diese Investition würde ich nicht tätigen. Entweder solltest du dann alles aufrüsten und bspw. einen aktuellen AMD R5 kaufen, ober aber deine gewünschte Peripherie über USB oder PCI-Express Adapterkarte auf deinem bisherigen Board einbauen bzw. einbinden.


Es ist insoweit richtig, dass dein Mainboard nur 2 Bänke hat. Dies wiederum spricht zumindest nicht gegen die Überlegung, auf AMD zu wechseln und ein Board nach deinem Geschmack zu kaufen.

Warum?
Weil 2x8GiB DDR3 bei den aktuellen Preisen eine eher unvernünftige Investition darstellen würden. Die neuen Plattformen benötigen hingegen DDR4 Ram.
Nein. Ich würde meinen PC gerne rundum erneuern. Also ein neues Mainboard als auch eine neue CPU. Denn ich habe momentan tatsächlich so meine Probleme mit meinen Programmen und Spielen. Also sprich alles aufrüsten. Und über USB oder PCIe will ich das nicht machen. Einfach aus Platzgründen im Gehäuse...

Sprich? Dass DDR4 sinnvoller wäre oder was willst du damit aussagen? Denn wenn ich schon alles neu mache dann würde ich mir auch DDR4 holen...
Ergänzung ()

Wenn du deine vorhandene Plattform aufrüsten möchtest, dann zB so:

Schau am Gebrauchtmarkt nach einer dieser beiden CPUs: https://geizhals.de/?cmp=930986&cmp=1119923

CPU Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146) Da du keine Angaben zum verwendeten Gehäuse machst, musst du darauf achten, ob dieser CPU Kühler in dein Gehäuse passt.

Das MSI H87-G41 PC Mate hat vier RAM Slots.

RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS8G3D1609DS1S00)


Solltest du dir eine neue Plattform holen wollen, dann zB so:

AMD Ryzen
CPU: AMD Ryzen 5 1600X, 6x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (YD160XBCAEWOF)
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
Board: ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)
CPU Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146) Da du keine Angaben zum verwendeten Gehäuse machst, musst du darauf achten, ob dieser CPU Kühler in dein Gehäuse passt.

Intel Coffee Lake
CPU: Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed (BX80684I58400)
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
Board: ASRock Z370 Pro4 (90-MXB5X0-A0UAYZ)
CPU Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146) Da du keine Angaben zum verwendeten Gehäuse machst, musst du darauf achten, ob dieser CPU Kühler in dein Gehäuse passt.

Gilt für alle drei Varianten:

WLAN & Bluetooth: Gigabyte GC-WB867D-I, PCIe x1

SSD: Crucial MX500 250GB, SATA (CT250MX500SSD1) oder Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)

Solltest du eine neue HDD als Datengrab benötigen: Seagate BarraCuda Compute 1TB, 3.5", SATA 6Gb/s (ST1000DM010) oder Seagate BarraCuda Compute 2TB, 3.5", 64MB, SATA 6Gb/s (ST2000DM006)

Deine PSU und GPU kannst du weiter verwenden.
Oh vielen Dank für deine Antwort ^^ Ich werde mir das bei Gelegenheit anschauen.
 
Top