Kein Bild und Lüfter dreht auf Hochtouren

günni

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Ich habe ein Asus x5dij mit Win7. Plötzlich mittenmang startet das System nicht mehr. Nach drücken des Einschalters bleibt das Display dunkel und der Lüfter läuft volle Drehzahl! Was kann das sein???:(
 

k1337oris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
427
Das kann ein PC sein, der nicht mehr startet :)

Ernsthaft: Ein paar mehr Infos und etwas mehr Mühe bei der Rechtschreibung würden nicht schaden!
 
Zuletzt bearbeitet:

günni

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Ich habe ein Problem geschildert und erwarte fruchtbare Beiträge mit denen ich etwas anfangen kann. Mit Hinweisen auf "mehr Mühe bei der Rechtschreibung" klappt das nicht. Ich bewerte auch nicht die oft unsinnigen beweglichen Avatars von Usern. Gibt es ein falsch geschriebenes Wort welches nicht verstanden wird?
Zurück zum eigentlichen: Das Notebook macht nichts. Display schwarz, kein blinkender Cursor, nichts. Der Lüfter läuft wie schon gesagt "volle Pulle". Akku raus, Powerknopf drücken etc. hat nichts genützt. Auch kann ich nicht über F2 oder DEL ins Bios.
Ich hoffe jemand hat ein ähnliches oder gleiches Problem und hat eine adäquate Lösung. - Danke.
 

günni

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
. . . .gibt es bei dem obigen geschildeten Problem eine Möglichkeit zu testen ob die GraKa /chip oder gar das kpl. Motherbord im Eimer ist? Ein Programm vielleicht? Danke vorab.
 

Minako

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
253
Hallo,

habe hier genau das selbe Problem mit einem Asus billig Notebook. Ist 3,5 Jahre alt mit AMD CPU und GPU. ( sagt ja schon alles :lol: )

Wenn man das Gerät einschaltet laufen die HDD an und der Lüfter. Dieser dreht auf vollen Touren. Sonst passiert nichts weiter.
Habe schon mal mit dem Ram gespielt nichts. So ne Reparatur bastelbude meinte GraKa kaputt. Aber sollte da nicht wenigsten ein Piep kommen? Denn wenn ich den Ram komplett entferne dann sagt ein Rechner nix.( weil BIOS nicht entpackt werden kann ) oder bin ich da auf dem Holzweg? Denn wenn ich von meinem PC die Graka entferne kommt der Piepcode.

Aus diesem Grund hab ich das Teil mal aus einander genommen und festegestellt das die Bridge zwar mit gekühlt wird aber mittels Pad was so 1,5 mm Lüft zum Kühlkörper überbrücken muss. Davor sitzt auch schon die CPU. Finde die Kühllösung nicht besonders gut gelöst. Graka und Brridge sind mit einer Plastikabdeckung zum Kühlkörper isoliert nur die DIE schauen durch und da ist der Bridge scheinbar sehr heiß gewurden. Jedenfalls mehr als die Graka. Ist richtig anglaufen diese schwarze Plaste. Könnte es da sein das die Bridge sammt Speichercontroller ind ie ewigen Jagdgründe gegangen ist und nicht die Graka?

Ich weiß kaputt ist kaputt möchte es halt nur wissen :)

vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Moin moin,
hatte neulich auch so ein Billig Asus auf dem Tisch. Ob es die Northbridge oder der Grafikchip ist, ist letztendlich egal. Als der ATI Chip runter war, zeigte sich, dass leider die Kontaktpunkte am board abgerissen waren, also irreparabel/Schrott. Die Chancen, dass es euch besser aussieht sind gering.
MfG
Thomas
 

Sanji3478

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
17
Hallo zusammen ,

Mein Kumpel hat ein ähnliches Problem . Er hat im Januar ein neues Acer Aspire V3-771G geschenkt bekommen . vor einigen Wochen fing der Laptop-Bildschirm an nichts mehr anzuzeigen . Jetzt fährt er nicht mal mehr richtig hoch und über einen externen Bildschirm zeigt er auch nichts mehr an . Der Laptop war mit Windows 8 ausgestattet und da er damit nicht zurecht kam , hatten wir es auf Windows 7 zurückgesetzt .
Hier erstmal die genauen Details des Notebook .
- Acer Aspire V3-771G
- Intel Core i5-3210M 2,5 GHz mit Turbo Boost up to 3,1 GHz
- NVIDIA GeForce GT 630M
- 17,3" HD+ LED/LCD Bildschirm
- 6GB DDR3 Ram
- 750 GB HDD

Wie gesagt , Laptop fährt nicht mehr hoch , noch nicht mal ins BIOS , zumindest kann man weder über den eigenen Bildschirm was sehen , noch über einen externen Monitor . Festplatte arbeitet am Anfang etwas und scheint dann wie in einer Schleife festzusitzen und der Lüfter arbeitet auch auf vollen Touren .

Meine Diagnose wäre jetzt , das sich das Mainboard verabschiedet hat , da ich aber eher Laie bin , kann ich da auch ziemlich daneben liegen .

Kann mir da jemand was genaueres zu sagen ?

Danke schon mal im voraus .

Sanji3478
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey, wissens kann man es erst nach ein paar Tests. Ich würde aber auch auf mainboard tippen. Ist noch Garantie drauf, dann einschicken.
MfG
Thomas
 

Sanji3478

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
17
Wir haben es jetzt noch mal versucht , den Laptop zu starten , aber nach wie vor das gleiche Problem . Laptop angeschalten , er fängt an hochzufahren , Monitor bleibt schwarz und Laptop hängt sich auf . Wir hatten auch versucht das Windows neu aufzuspielen , aber er startet noch nicht mal von DVD aus , obwohl alles seit der Aufspielung von Windows 7 so eingestellt war , das er vom DVD-Laufwerk zuerst bootet .
Wir hatten auch versucht uns direkt über die Acer-Seite uns an Acer zu wenden , leider konnten wir die Nachricht nicht abschicken , da sich jedes mal die Seite beim abschicken aufgehangen hat .
Garantie ist noch drauf .
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Hey, ihr könnt folgendes testen. Lüftung zuhalten, anschalten und zuhalten bis das book warm wird. Dann neu starten. Wenn er dann läuft, ist das mainboard defekt(Northbridge/Grafikchip). Der Support wird davon nichts merken, da ihr nichts aufgeschraubt hat, und dabei soltet ihr es auch belassen bei einem Gerät mit Garantie.
MfG
Thomas
 

Davidtf66

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Mein Laptop hat ganz normal funktioniert dann habe ich Treiber aktualisiert und dann habe ich ihn neu gestartet dann hatte ich das selbe Problem
 
Zuletzt bearbeitet:

NikoNet

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
543
Du hast gerade einen uralten Beitrag rausgekrammt.

Erstell für dein Problem doch einen Neuen und beschreib dein Anliegen genau.
 

91dan

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1
... der Thread ist zwar alt, das Problem bleibt aktuell.
An alle HobbyBastler:
ich habe soeben einen alten PC repariert.
Das Problem:
1. PC eingeschaltet
2. geht an, bleibt hängen + Lüfter dreht auf Hochturen
3. Kein Bild ( kein Bios, kein Selbstest mgl.)

Ursache: kaputter RAM - SPEICHER bzw. Steckplatz

Lösung:
1. Alle RAM-Bausteine ausbauen
2. Einzeln testen (Baustein und Steckplatz)
 

Ragnarrök

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
45
Danke für die Antwort auf diesen alten Beitrag! Hab dadurch den Fehler gefunden an meinem alten Acer Timeline. Ein Ramriegel ist defekt.
 
Top