News Kein Erfolg: Googles Tablet-Sparte wird eingestellt

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.836
Ja, wo stimmst du mir jetzt nicht zu? Deswegen machen Tablets mit viel Leistung mMn ja auch wenig Sinn, außer zum Spielen vielleicht. Aber wer kauft sich ein Tablet primär zum Spielen? Da kann man auch gleich zu sowas wie der Switch greifen.
Kommt drauf an wie weit man Leistung fasst:
Reine CPU-Leistung -nicht besonders relevant. Ein Tablet darf mmn. aber gerne länger als die üblichen max. 3 Jahre die ein typisches Smartphone mitmacht halten. -Von dem her nicht verkehrt ein paar Reserven zu haben.

Wichtig ist in meinen Augen ein guter, vorallem heller Bildschirm um das Gerät überall uneingeschränkt nutzen zu können und eine sehr gute Akkulaufzeit (vor allem der Standby-Verbrauch.)
Wenn du das Teil für handschrifliche Notizen nutzen willst landest du auch ganz schnell in der gehobenen Preisklasse. Hier haben mich bisher nur die Apple und Microsoft Surface Geräte überzeugen können.

Möchte man dann noch halbwegs gute Lautsprecher, ein Display mit ordentlichen Farben (beides zum Videos/Serien gucken), gute Updateversorgung .. liegt man ruckzuck bei 300-400€ für passable Geräte (in der kleinsten Ausstattungsvariante.)
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.578
Man braucht halt für die alltäglichen Sachen nicht wirklich ständig neue Geräte...
Gleiches gilt beim Tablet, vor allem wie bei mir wenn man nur Online unterwegs ist, und Netflix/Prime benutzt....

Ja gehört dazu, dennoch ist es ein Unterschied bei meinen Motorola G5 bekomme ich Updates beim Lenovo Tab nicht, kein einziges....
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
211
Also mein Nexus 7 2nd Gen. war mir jahrelang ein zuverlässiger Begleiter,
perfekt zum lesen und zocken unterwegs!
das Nexus 10 funktioniert bei mir noch wie am ersten Tag,und will ich auch nicht missen!
Bin zwar kein Google-Fan,aber diese 2 tablets waren/sind für mich und meine Zwecke perfekt...,könnte mich immer noch für meine eigene Ungeschicklichkeit innden Hintern treten, welche mir leider das Nexus 7 "genommen hat...😥
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
749
Die Alternative ist ein 15" Windows Notebook, die es um 500 Euro beim Media Markt gibt und trotz billiger Ausstattung mehr Performance und Bedienkomfort bietet.
Für mich keine Option, da das nicht in meine Tasche passt, sicherlich keine 8 bis 10 Stunden Laufzeit bietet, zudem mit Windows läuft und das mögliche Mehr an Performance für mich keinen Mehrwert hat. (Den angeblichen Bedienkomfort würde ich unter Geschmackssache verbuchen.) So unterschiedlich sind eben die Anforderungen...

Gruß Jens
 

DrFreaK666

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
803
Mag sein. Der Marktanteil von Amazon bleibt bei Tablets aber trotzdem weit hinter Apple zurück und selbst Samsung verkauft mehr Tablets als Amazon. Mit 350€ finde ich den Einstieg bei einem iPad auch nicht gerade teuer. Die Auswahl an Apps ist bei Amazon dafür sehr dürftig, mangels fehlenden Google-Play-Store. Wer etwas mehr möchte, als nur surfen und Prime/Netflix schauen, der wird enttäuscht.
Den Google Playstore kann man nachträglich installieren. Auf YouTube gibt es genügend Anleitungen.
Das iPad ist natürlich deutlich besser, wahrscheinlich in jedem Punkt, aber nicht jeder will 350€ ausgeben oder/oder mag Apple
 

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.657
Tja, bei der Preispolitik kauf sogar ich, als jemand der Apple gerne meidet, doch zum iPad air 2...
 

Crowbar

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.021
Zum Thema Sinnhaftigkeit von Tablets: Ich schaue beim Frühstück immer Serien. Der TV steht vom Esstisch aus in der falschen Richtung, so dass ich auf mobile Geräte angewiesen bin. Ich habe getestet:
  • Handy (Display 5.2")
  • Laptop (15")
  • Billig-Android-Tablet (ca. 10")
  • iPad Pro 2017 (knapp 10")

Zwar komme ich mit der Bedienung des iPads noch immer nicht klar (bin Android-Handy-Nutzer), doch bin ich dabei geblieben. Alle bis aufs iPad fielen bei mir durch.

Das Display vom Handy war toll (Samsung Amoled), aber zu klein und die Lautsprecher zu leise und dröhnend. Das Laptop hatte ebenfalls einen viel zu schwachen Sound und das Display war nicht ansatzweise mit dem iPad zu vergleichen. Ebenso das Billig-Android-Tablet.

Das iPad bietet für mich elementare Vorteile in der Kombination Display-Qualität und Quad-Lautsprecher, obwohl das Display-Format für Videos eigentlich nicht optimal ist.

Ich wusste nichtmal das Google auch Tablets anbietet. Das Marketing war also anscheinend auch nicht so der Bringer :D
Google schafft es ja nicht einmal, den eigenen Shop auf der eigenen Seite zu platzieren. Wie sollen die Leute, die nicht regelmäßig auf Technik-Seiten unterwegs sind, auf die Google-Produkte beim Stöbern denn aufmerksam werden?
Die Bestellmöglichkeit für das Pixel 3 habe ich auch nur über die Eingabe als Suchbegriff gefunden, nicht über einen auf der Google-Seite platzierten Google-Store.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.521
Der Marktanteil von Amazon bleibt bei Tablets aber trotzdem weit hinter Apple zurück und selbst Samsung verkauft mehr Tablets als Amazon.
Gibt es da offizielle VKZ zu, oder bezieht sich das auf Seitenaufrufe? Weil da generieren total viele Fire Tablets keine Seitenaufrufe, da in Kinderhand.

Ich persönlich würde glauben, dass zumindest hier in D mehr Fire als Apple Tablets zu finden sind.
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.347
Tablets sind eh weder Fisch noch Fleisch. Gestern erst wieder eins in den Fingern gegabt und es fühlt sich einfach komisch an.
Da nutze ich auf dem Sofa doch lieber mein Notebook und wenns mobil sein soll hab ich das Smartphone.
Bei mir ganz anders. Auf meinem Sofa liegen ein Tablet und ein Laptop. Der Laptop war seit Monaten nicht mehr an, das Tablet täglich.
Der Android Tablet Markt schrumpft immer weiter
Außer Huawei mit den Mediapads gibt's kaum noch Alternativen (die billig China Dinger mal außen vor gelassen)
Damit hat Apple jetzt schon ein quasi Monopol auf dem Tablet Markt. Ist nur noch eine Frage der Zeit bis es gar keine Konkurrenz mehr gibt.
Das stimmt wohl. Ich hab auch ein Mediapad M5 Pro. Dank Tastaturcover Notebookersatz, dank Stift für Notizen und Zeichnen geeignet, als Tablet auch wunderbar und schön schnell und ausdauernd. Außer iPad würde mir da ncihts besseres einfallen.
 

atroox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
50
Von den neueren Tablets habe ich nie was gehört, scheint mir ein kompletter Marketing Fail seitens Google zu sein... Naja die Tablets wird wohl auch keiner vermissen bei den Preisen...
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.797
Wenn ich wieder ein günstiges Tablet haben wollte, für Streaming, hier und da etwas Inet, usw., würde es ein Amazon Fire werden. Von den Android Tablets, bin ich geheilt. Viel versprochen, wenig gehalten. Über Software Updates brauchen wir auch nicht reden.
 

massaker

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
63
Meine letzte Hoffnung ist der kommende Tab S5, Huawei ist mir zu unsicher jetzt ... Wird hoffentlich demnächst zusammen mit Note10 vorgestellt. Hoffentlich auf QSD855-Basis und mit großem 16:10 Amoled... Falls Samsung nichts gescheites gebacken kriegt, dann werde ich wohl iPad Pro holen.
 
Top