News Kompakte Pine-Trail-Mainboards von Zotac

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.123
Der Atom ist zB für eine Raid5 Lösung deutlichst zu schwach. Eine Sw Raid 5 mit Windows 2008 R2 erfordert bei 3 Platten und 64k Clustersize satte 80% Last bei einem Clarkdale i3 530 @ Standardtakt beim Kopieren von Server -> Desktop mit 85MB/s über GB-Lan.

Außerdem müsste der Atom deutlich unter dem idle Verbrauch des Clarkdale-Servers liegen (20,5W mit SSD komplett)

Die Atom Variante ist dennoch für einen Car PC sehr interessant aufgrund der sehr kleinen Ausmaße.
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.367
Der HDMI-Ausgang mit 720p ist Klasse. Da haben sie den Chip doch gut ausgereizt, denn die Konkurrenz setzt da wohl auf Standarrd und kann dieses Feature nicht bieten.
Für nen HTPC würden mir aber nur 1080p ins Haus kommen!
 

MFelgate

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
301
Endlich kommen DTX-Boards (ein Slot ist mir zu wenig), leider nur mit Atommüll.
Sowas mit H5x- oder Mobil-Chipsatz würde ich sofort kaufen.
 

Crazy_Chris

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
189
Stromverbrauch im Idle und unter Last wären mal interessant. :) Will mir einen NAS basteln und da kann der Idleverbrauch nie niedrig genug sein.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.048
Irgendwie sollte Zotac mal eine bessere OC Möglichkeit ins Bios basteln. Bis jetzt kann man ja nur den FSB ein bisschen anheben. Atom 1 ging ja so auf 1,8 bis 2ghz ohne Spannungserhöhung. Wenn man da ein bisschen mehr Saft geben könnte, wäre da sicher einiges drin. Und den Mehrtakt bemerkt man nicht unerheblich. Okay das Kühlerchen müsste man da schon auf feine Kupferfinnen ausbauen. Aber eine OC Version wäre sicher um die 20€ mehr wert (dem geneigten Kunden).
 

Crus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
102
Sollte der Raid-Controller immer noch der gleiche sein wie auf einem bereits erhältlichen ION-ITX-A ist er selbst für ein normales RAID0 (Spiegel, Mirror) nicht geeignet.

Ich betreibe nämlich ein genau solches Mainboard und bei aktiviertem Hardware-Raid (Bios) ist die Kopierleistung der Platine im Keller. Es können nur lediglich 5-10 MB/s kopiert werden.

Realisiert man hingegen ein Software-Raid (z.B. mit Win2k8 R2) beträgt die Kopierleistung satte 35-45 MB/s was völlig in Ordnung ist.

Hier scheint es also definitiv Probleme mit der RAID-Lösung zu geben. Und eine Aussage von dem Support ist das dies wohl nicht funktioniert! Also sollen die doch bitte nicht das Mainboard mit solch einer Funktion in den Spezifikationen verkaufen...
 

Erdmännchen

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.242
Welche Ironie des Schicksaals ist das denn wieder...

Da wird der von AMD 2008 eingeführte miniDTX Standard und schon für totgeglaubt, da kein echter Standard (verschiedene Layoutgrößen der Platinen bei versch. Herstellern) durch ein Intel-System wiederbelebt...

Und zum miniITX:
Was ist denn das da noch für ein Steckplatz neben der Biosbatterie? Schaut aus wie noch ein 2. Wlan-Modul? Oder vielleicht für ne UMTS-Karte?

EDIT:
Steht ja in den Spezifikationen ich Esel:
2x Mini PCI Express (1x belegt mit WiFi Modul)
 
Zuletzt bearbeitet:

TchiboMann

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.418
Sorry, die Boards sind meiner Meinung nach alles andere als Interessant für HTPCs. Die dinger supporten kein Full HD - also völlig irrelevant für HTPCs. Und eine extra Grafikkarte für nen einigermaßen gscheiten HTPC anschaffen kann auch nicht immer die Lösung sein, wenn man Wert auf einen flachen HTPC legt.

Zotac ION A bis F ist DIE Lösung schlechthin für HTPCs, und solange Intel die lächerlichen Beschneidungen der neuen Pinetrailplattform nicht wieder rausnimmt, werden die neuen Atoms ganz sicher kein großer Erfolg sein...
 

Crazy_Chris

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
189
Dann eben zusätzlich ne Mini PCI Karte mit Broadcom HD Decoderchip (BCM70012). Ist Spottbillig und verbraucht keine 2 Watt und der Treibersupport ist dank Open Source auch gesichert. :) Die Teile werden ja inzwischen auch in einigen Netbooks verbaut.
 

Karbe

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.391
So bietet nur die Mini-DTX-Variante einen PCIe-x16-Steckplatz für aktuelle Grafikkarten
.., welcher mit PCIe x1 angebunden ist ;)

Das Board im Mini-DTX-Format – kurioserweise schon das zweite mit Intel-Prozessor in diesem von AMD erdachten, aber bisher kaum genutzten Format – bietet statt des PCIe-Mini-Card- einen PCIe-x16-Slot; hier liegt aber nur eine einzige PCIe-Lane an, weil der NM10 ja nur vier besitzt und bereits zwei für den PCIe-x1- und den Mini-Card-Slot nötig sind.

Wie Zotac beim NM10-DTX WiFi die vierte PCIe-Lane nutzt, ist mangels Datenblatt noch unklar, nämlich entweder für den 1-GBit/s-Ethernet- oder den SATA/eSATA-Adapter. Der jeweils andere Chip wird wohl über den konventionellen PCI-Bus angebunden sein; außer den zwei SATA-Ports des NM10 bietet das NM10-DTX WiFi noch vier weitere interne (RAID-tauglich) sowie einen externen.
http://www.heise.de/newsticker/meld...-HDMI-Ports-und-PCI-Express-Slots-898611.html

Absolute Lachnummer.

Grüße
 

TheCrassus

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
253
Kleine passive 5750 + Asus Sonar Essence(Extra für Kopfhörer). Hmjamjam das gibt nen schönen HiFi PC und HD fähig ist er dann auch. Man freuen sich meine Kopfhörer auf das Ding.
 
S

SFNR1

Gast
1366x768 > tonne . Sorry aber Intel geht mir mit dieser Beschneidung schon langsam auf die Eier.
 
Top