News Pine Trail: Broadcom übernimmt HD-Decoding

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.426
Wie die Kollegen von Fudzilla berichten, setzt Branchenprimus Intel bei der kommenden LPIA-Plattform „Pine Trail“ für die Decodierung von HD-Videos auf eine Zusammenarbeit mit Broadcom. Mit Hilfe eines zusätzlichen Chips soll die ruckelfreie Wiedergabe von HD-Medien auch bei geringer Leistungsaufnahme gewährleistet werden.

Zur News: Pine Trail: Broadcom übernimmt HD-Decoding
 

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
30mW aka 0,3W klingt wenig aber! Wenn man bedenkt das ein Netbook im Normal Windows Betrieb ca. 6W schluckt sind 0,3W eine erhöhung um 5% was bei 9h Akkulaufzeit wie beim 1000HE zB. schon 30min weniger wären. Und das obwohl man den Chip garnicht nutzt. Wie wärs wenn Intel einfach mal ne halwegs moderne IGP entwickelt und uns nicht mit inzwischen über 4 Jahre alten Chips abspeißt...
 

dEad0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
531
wo du recht hast... bin von ION immer noch mehr begeistert, da hat man noch dazu auch spieleleistung!
 

0815-Spieler

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
788
Und da 30mW = 0,03W sind, passt deine Rechnung nicht ganz. ;)

Schon erstaunlich, wozu kommende Chips (bei dieser Leistungsaufnahme) imstande sind.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
Dann wäre dies 0.05% lastiger ;) bzw. nicht 30min sondern 3min ^^

Ich muss die Meinung von dEad0r auch anschliessen, denn der ION kommt mir tatsächlich viel Interessanter vor, und da sind die Technik nit 4 Jahr veraltet.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.308
manche hier wissen wohl nicht wie wenig 30mW sind.
jeder popelige Standard IC der nicht auf das Strom sparen optimiert ist, und noch dazu nichts besonderes kann, verbraucht mehr strom.
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.383
Zitat von ComputerBase:
Neben MPEG2 und WMV9 werden auch die Codecs VC-1, AVC und H.264 unterstützt.
AVC und H.264 sind die gleiche Codec-Spezifikation! Bitte korrigieren.

trotz des tollen decoderchips verbrauch der GMA 950 noch zu viel strom. wer hd will nimmt ION.
Der Decoderchip soll auch eher für Pineview und neuer zur Verfügung stehen, wo der Grafikchip erheblich weniger verbraucht, da in der CPU integriert. Bitte mitlesen und mitdenken.
 

Ikebana

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
585
Ich denke dass Intel hier ganz klar den Schritt des geringsten Widerstandes geht. Ich meine, die könnten x Millionen in ne neue IGP stecken die HD-Material verarbeiten kann, oder man kauft die Technik die´s schon gibt und setzt sie ein. Ich meine dass Intel hier den geschäftlich schlauesten Schritt gegangen und dem Endverbraucher ist es doch ehrlich gesagt komplett egal "was" da seine Blu-Ray bearbeitet.
 

soundcooler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
96
immer besser als nur ruckel ruckel ruckel....
 

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.889
Waere nVidia nicht mit dem Ion gekommen, haette Intel m.M.n. nie diesen Schritt unternommen, da sie in der Ion-Plattform eine ernstzunehmende Konkurrenz sehen, musste etwas fuer die HD-Wiedergabe her.
Ob ein 1080p Film auf 10,x" sinnvoll ist, ist eine andere Geschichte. (Natuerlich gibt es HDMI dafuer, jedoch hat doch kaum ein Netbook sowas im Moment.
Kommt der Chip so, waere zwar beeindruckend, wird dann jedoch am HDMI-Ausgang gespart, halte ich diesen Chip trotz des minimalen Verbrauchs fuer Ueberfluessig.
Ich persoenliche halte auch mehr vom Ion, da ich auch gerne mal ein Spielchen spiele. ;)
 

=Floi=

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
550
irgendwie trotzdem ein schlechter scherz von intel deren igp sind seit jahren nicht wirklich gut.
 

flintzen_123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
446
Intels aktuelle IGP X4500HD kann doch HD-Material in Hardware decodieren, also daran scheitert es bei Intel bestimmt nicht.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.463
imho ein bisschen arm von intel. der größte und gleichzeitig mit abstand schlechteste grafikchiphersteller der welt muss sich eines drittherstellers bedienen, um moderne videoformate ruckelfrei wiedergeben zu können.

da sieht man aber wieder mal, warum konkurrenz für uns konsumenten wichtig ist. ohne den nf9400 würde es vermutlich keine nettops geben, die ohne zusätzliche grafikkarte videos in modernen formaten wiedergeben können. durch die konkurrenz ist intel nun gezwungen, ihren plattformen diese fähigkeit zu verschaffen.
 

katanaseiko

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.485
Jop, ich muss da in einem Punkt zustimmen: Es wird Zeit, dass Intel einen vernünftigen Chipsatz für den Atom entwickelt oder standardmäßig den Ion mit ins Packet schnürt. Ein derart veralteter Chipsatz sollte ansich verboten werden.
 

DVD_

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
588
Ich frag mich, wenn Intel's Grafikabteilung nicht mal ne simple HD Beschleunigung hinbekommt,
wie bescheiden wird wohl dann erst das Ergebnis in Sachen Larrabee?! :rolleyes:
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
Schuster bleib bei deinen Rappen ... intel soll sich auf die CPUs konzentrieren ...und Geschäftsfelder von der sie keine Ahnung haben, dennen überlassen die ahnung davon haben ...
 

dhjgv

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
236
Also nur um meine alten Gehirnzellen nochmal auf die Probe zu stellen....

Iich dachte immer "milli" wären 1/1000 von etwas....siehe Millimeter.

1m = 1000 mm

Oder ist das bei Watt anders?

Demnach wären das 0,003W und das entspricht dann 0,05%...und das wird dann ja langsam relativ wenig :D (+- 16 sek bei einem 9 Stunden Akku, wobei ich mir bei der Rechnung grad nicht mehr so sicher bin :p )

Wenn ich da jetzt grundlegend falsch liege, bitte sagen^^
 
Top