Kompatibilität Ram vs. Mainboard

kusi_82

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
53
Hallo Leute

Für meinen ersten Selbstzusammenbau benötige ich natürlich ein par Ram Bausteine.
Bei der Suche nach den optimalen Riegeln bin ich unter anderem auch durch Beiträge hier im Forum auf die QVL-Liste gestossen. Diese Liste konnte ich mir auf der Asus HP auch downloaden. Nun habe ich das Problem, dass ich von den auf dieser Liste aufgeführten Ram praktisch keine in meinem bevorzugten Shop (digitec.ch) finde.

Deshalb meine Frage (habe mit der Boardsuche und Google nichts konkretes gefunden, aber ev. habe ich auch nicht nach dem richtigen gesucht):
Funktionieren NUR die Ram die auf der QVL Liste stehen oder können auch andere funktionieren (wurde einfach nicht vom Boardhersteller getestet und stehen daher nicht auf der QVL)?
Welche Ram-Hersteller könnt Ihr mir empfehlen?

vorgesehenes Mainboard: Asus M5A99X EVO
Prozessor: AMD FX-8150

Ram in der engeren Auswahl, welche aber nicht auf der QVL stehen:
2x (also total 8GB) Kingston HyperX, 2x2GB, DDR3-1600, CL8-8-8-24@1.65V
2x (also total 8GB) Kingston HyperX, 2x2GB, DDR3-1333, CL7-7-7-21@1.65V

Vielen Dank schon im Voraus für Eure Antworten.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.865
Können eigentlich alle funktionieren, die QVL Liste ist sowieso nicht viel aussagend, weil die Speicherbestückung sich laufend ändert.

Die Kingston wären soweit ok, aber würde auf jeden Fall 2x4GB kaufen, dann hast du keine Vollbestückung.
Des weiteren würden theoretisch Speicher mit CL9 reichen, da hier der Unterschied zu vernachlässigen ist und man sich den Aufpreis sparen kann.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
2x4GB DDR3-1600 CL9 nehmen, welche ist ziemlich egal, wenn möglich auf eine 1,5V Ausführung achten.

QVL ist zwar nett aber selbst Ram der dort oben steht kann Probleme machen. Natürlich funktioniert aber auch Ram der nicht auf der QVL steht meist problemlos.
 

thealex

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.019
Keine Ahnung was für RAM du genau suchst, aber dieser hier arbeitet auf meinem ASUS P8P67 völlig stressfrei
 

HITMAN00

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
219
Ram in der engeren Auswahl, welche aber nicht auf der QVL stehen:
2x (also total 8GB) Kingston HyperX, 2x2GB, DDR3-1600, CL8-8-8-24@1.65V
2x (also total 8GB) Kingston HyperX, 2x2GB, DDR3-1333, CL7-7-7-21@1.65V

Die die du dir rausgesucht hast, sollten funktionieren... Asus schreibt ja auch:

4 x DIMM, Max. 32GB, DDR3 2133(O.C.)/1866/1600/1333/1066 MHz ECC, Non-ECC, Un-buffered Memory
Dual Channel-Speicherarchitektur
Dort werden also die MHZ deiner RAMs unterstützt... man muss schon viel pech haben, wenns da probleme geben sollte...
 

Aesopo

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7
Ich habe persönlich nie viel auf diese QVL's gegeben...
Bestücke meine Boards immer mit Markenram von Kingston, der rennt bisher noch bei jedem Board einwandfrei, außer es ist mal eine Riegel defekt oder so...
 
Top