Komplett löschen?

Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5
An allererster Stelle: Ich bin absoluter Laie

Habe vor 2 Tagen ein neues Notebook gekauft, da ich das ein oder andere Spiel auch mal flüssig spielen wollte.
Das MSI Notebook kam zwar ohne Betriebssystem (GT72s 6QE Dominator Pro G), dafür mit einer CD mit allen nötigen Treibern.
Windows 10 64bit DVD habe ich gekauft und installiert. Da habe ich mich wohl überschätzt.
Ein Freund hat sich das heute schnell angeschaut und mich gefragt warum ich als Boot Modus nicht UEFI habe und meinte es wäre sinnvoller.
Ich bin auf jeden Fall überfordert und wollte Fragen wie es möglich ist das im Nachhinein umzustellen?
Entschuldigt meine Ahnungslosigkeit. :freak:
Grüße.
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.881
der aufwand isses nicht wert. ergo: im uefi modus nochmal neu installieren. dazu im bios das dvd laufwerk im uefi modus booten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.201
Nein das macht die Installation. Alle Daten gehen hierbei verloren; wenn du schon Daten drauf hast, die nicht mehr wiederherstellbar wären (Fotos oder so), dann sichere diese vorher.

*bzw: In der Installation musst du dann die Platte auswählen. Da gibts unten bei erweitert ein "x" wie löschen. Das bei allen Einträgen in der Liste machen (Festplatte 0!) und danach auf den "unpartitionierten Bereich" klicken und neu => übernehmen => ok drücken.
Danach die größte Partition auswählen und weiter.
Ist nicht kompliziert.
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.368
Ein Freund hat sich das heute schnell angeschaut und mich gefragt warum ich als Boot Modus nicht UEFI habe und meinte es wäre sinnvoller.
Das brauchst Du nicht umzustellen. Ganz im Gegenteil. Ich kann überhaupt keinen wirklichen Vorteil von UEFI gegenüber CSM erkennen, ausser dass UEFI den Boot-Vorgang komplexer und ggf. geringfügig schneller machen kann. Bei Boot-Platten über 2TB ist das etwas anderes, da muss man in den sauren Apfel beissen und UEFI verwenden.

Ich vermute mal, dein Feund kann dir nicht erklären, warum UEFI "besser" für Deine konkrete Situation sein soll.
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.201
Es ist ein Stück schneller. Dafür schwerer ins BIOS zu kommen. :D
Das ist aber glaub alles.
Fast Boot von Win10 profitiert davon aber ein wenig. Naja eigentlich jeder Boot.
 
Top