Komplett PC mit 3.000er RAM läuft nur mit 2133 ?

daspossum

Lieutenant
Registriert
Juli 2012
Beiträge
842
Hallo zusammen,

in meinem neuen Komplett-Rechner hatte ich extra den Aufpreis für die 3.000 MHz Variante des AEGIS G.SKILL RAM geholt.

Im BIOS stehen diese auf 2133. Wenn ich auf 2933 umstelle, macht der Rechner mehrere Neustarts und liefert dann eine Fehlermeldung beim Hochfahren, dass ich bitte wieder zurückstellen soll.

CPU-Z liefert mir die Bilder im Anhang.

Mache ich etwas falsch? Ist das der richtige RAM?

Grüße

RAM1.JPGRAM2.JPG
 
Versuchst du es per XMP einzustellen oder per Hand?

Das Aktuellste BIOS ist schon drauf?
 
Voltage auch richtig eingestellt ... normal sind 1,2 volt bei 3000mhz aber 1,35 volt ...sieht man im CPU-Z
 
steht der ram in der QVL vom mainboard?
 
ich verstehe leider kein wort von dem was ihr schreibt.
was sind XMP und was ist QVL ?
ich hab den PC mit 3.000 MHz RAM gekauft und bin davon ausgegangen dass der auch so läuft ...
im BIOS gibts ein extra menü für den RAM, dort steht 2133 und wenn ich 2933 anklicke funktioniert es wie gesagt nicht.
 
wenn du dich nicht in die Begriffe einarbeiten willst wirst du dein problem nicht lösen ...

Googlen kannst auch nebenbei ..
 
Sollte der RAM überhaupt nicht höher takten, dann tausche ihn gegen 3200er CL14 (Samsung B-Die), damit funktioniert auch das richtige XMP Profil.

Edit:
Achso Fertigkiste...
Dann poste doch mal bitte die komplett verbaute Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet:
daspossum schrieb:
ich verstehe leider kein wort von dem was ihr schreibt.
was sind XMP und was ist QVL ?
ich hab den PC mit 3.000 MHz RAM gekauft und bin davon ausgegangen dass der auch so läuft ...
im BIOS gibts ein extra menü für den RAM, dort steht 2133 und wenn ich 2933 anklicke funktioniert es wie gesagt nicht.

Moin,
schau mal bitte in diesen Thread:
https://www.computerbase.de/forum/threads/asus-prime-b350-plus-ddr4-g-skill-aegis-3000.1701197/

Ciao, Radulf
 
Aktuelles UEFI/ BIOS ist geflasht?

Je nach Motherboard bzw. Hersteller des Motherboards XMP oder D.O.C.P aktivieren und entsprechendes Profil auswählen, abspeichern, PC starten lassen.

Funktioniert dies nicht, von 2133 oder 2400MHz ausgehend sich manuell herantasten. Die dabei einzustellenden Werte sich vorher von CPU-Z und Reiter SPD anzeigen lassen. Alternativ den Thaiphoon Burner verwenden.
 
CPU-Z sagt aber auch bei 3000MHz benötigt der RAM auch 1,35V.
XMP
 
danke!

komponenten stehen in der signatur :-)
 
Suche die Einstellung D.O.C.P.

Ein Freund hat sich das gleiche Setup geholt...

Such mal hier im Forum. Immer die gleiche Frage...
 
warum muss der ram verkäufer ihm die funktion des pc erklären?
es steht ja schliesslich dabei das man die ram spannung anpassen muss wenn er das nicht kann, hat er falsch gekauft seinem wissen entsprechend.
 
aktuelles Bios ist drauf? müsste bei deinem Board das 3803 sein zuerst mal updaten, ist das ein Samsung B Die oder sind das Hynix Speicher?

Dual side oder single side?
 
@LadykillerTHG,

wo steht das dabei, das er die RAM Spannung anpassen muss? Wenn er einen Fertig PC kauft mit entsprechenden Spezifikationen, dann muss dieser auch passend konfiguriert sein was hier scheinbar nicht der Fall ist.

@daspossum, bei wem hast du denn den PC gekauft?

@all, ihr haut hier mit Fachbegriffen und spezifischen Angaben um euch und merkt anscheinend überhaupt nicht, das der TE davon wenig bis gar keine Ahnung von der Materie hat.
 
der Rechner ist von dubaro
 
LadykillerTHG schrieb:
warum muss der ram verkäufer ihm die funktion des pc erklären?
es steht ja schliesslich dabei das man die ram spannung anpassen muss wenn er das nicht kann, hat er falsch gekauft seinem wissen entsprechend.
Lesen? Es ist ein fertig PC und wenn ich einen fertig PC mit 3000er RAM kaufe würde ich auch erwarten, dass er ohne mein zutun mit 3000MHz läuft. So einen PC kaufen sich ja gerade die Leute, die mit den Begriffen hier nichts anzufangen wissen.
 
devastor schrieb:
@all, ihr haut hier mit Fachbegriffen und spezifischen Angaben um euch und merkt anscheinend überhaupt nicht, das der TE davon wenig bis gar keine Ahnung von der Materie hat.
Dann sollte der Rat aber lauten tunlichst die Finger aus dem Bios/UEFI zu lassen und den Verkäufer zu kontaktieren. Wobei natürlich die Frage ist, nur weil man gegen Aufpreis auf 3000er RAM wechselt muss das nicht automatisch heißen, dass der Komplett-PC von Dubaro übertaktet wird.
Es ist dann einfach besserer RAM verbaut, der aber trotzdem innerhalb der Spezifikationen der CPU/des RAM-Controller läuft.

Wenn der TE sich nichtmal die Arbeitsspeicher-Grundlagen aneigenen kann/will braucht man nicht über RAM-OC sprechen. Wenn es schon an der Spannung scheitert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben