Komplettpaket fürs Patenkind

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.310

psychotoxic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
545
@Markchen

warum, es war doch nur ein 2 min versuch, ob man mit dem budget was hinkriegen könnte. wenn man genauer auf die preise und komponenten achtet, wird es sich sicher realisieren lassen, für 800,-.
aber du hast recht, es ist spät und ich hatte einen langen tag, wahrscheinlich liest es sich ein bisschen irre, haha
aber nochmal für mein Gewissen -> auf keinen fall so kaufen^^ da ist einiges verbesserungswürdig und im argen. ich würde es löschen, aber damm kann niemand mehr nachvollziehen.

psy

@omavoss

guck mal den "gebraucht preis" darunter an^^ wäre genau im limit, haha.
da wird irgendwas schiefgelaufen sein, oder? traut sich jemand. wird ein fehler sein, oder ich habe nen knick in der optik, oder @Markchen mein name ist programm^^
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

psychotoxic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
545
es ist wirklich spät, hier stand das selbe wie oben.

psy
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.051
@psychotoxic Auch wenn's spät ist sollte man wissen, dass der Ryzen 5 1600 bald am 3. Geburtstag kratzt und die aufgerufenen 193€ absoluter Quatsch sind, ebenso die RX 570 die für 20€ mehr durch eine RX 590 ersetzt werden kann.

Eine Runde mehr darüber nachdenken was man da postet und ob das so Sinn ergibt schadet meistens nicht ;)
 

ShiftyBro

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
174
https://geizhals.de/?cat=WL-1381600

Das wäre ein möglicher selbstgebauter PC für ca. 730 Euro inkl. nem Monitor. Immerhin mit 590er GraKa. Win10 OEM key gibt's für 16€ z.B. bei hardwarerat.de . Bleiben noch ca. 50€ für Verbesserungen und Maus/Tastatur.
 
Zuletzt bearbeitet:

psychotoxic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
545
@psychotoxic Auch wenn's spät ist sollte man wissen, dass der Ryzen 5 1600 bald am 3. Geburtstag kratzt und die aufgerufenen 193€ absoluter Quatsch sind, ebenso die RX 570 die für 20€ mehr durch eine RX 590 ersetzt werden kann.

Eine Runde mehr darüber nachdenken was man da postet und ob das so Sinn ergibt schadet meistens nicht ;)
Ja, ich sagte ja sehr oft auf keinen Fall so kaufen, aber recht hast du natürlich. Die apu aus dem ersten Rechner war auch so alt, es hat mich auch gewundert das der noch so teuer ist 😂 gesehen fürs gleiche geld gäbe es einen 3600 😂.
Mir ging es wirklich nur darum das quasi alles besser als dieser Rechner im ersten Post ist.
Ich lösch dieses Bild vom build mal, nicht dass doch irgendjemand auf die Idee kommt, dass sei gut 😂.
Hatte dieses Wochenende Nachtschicht und bis gestern Abend nicht geschlafen. Aber zumindest wurde bewiesen, dass soguz wie jedes System besser ist 😂

Psy


Psy
 
Zuletzt bearbeitet:

Weissnix

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
308
Guten Morgen,
vielen Dank für euer Feedback, und die ehrlichen Worte dass das Angebot Schrott ist.
Dann werde ich mal dahin beraten dass wir Teile kaufen...
An 50 Euro mehr sollte es natürlich nicht scheitern... Aber ist initial mal eben Kohle, anstelle wenn man bereits Peripherie wie Monitor etc. hätte...
Nun gut, ich werde berichten, was es geworden ist.

Besten Dank
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eck

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
577

saalko3692

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
277
Zuletzt bearbeitet:

Eck

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
599
Ein matx ist definitiv nicht empfehlenswert, ausserdem sollte ein case schon min. 2 lüfter drin haben. Warum eigentlich eine 570? Bei dem budget ist eine 580 definitiv drin. Und einen vernünftigen cpu-kühler würde ich auch mit reinnehmen, eine polaris ist laut genug, da muss nicht noch der amd boxed dazulärmen.
Ausserdem ist dann, je nach kühler, auch oc drin und das sollte man mit dem 2600 s definitiv machen. 3,9 -4ghz sind definitiv drin ohne groß saft auf die cpu zu geben. Bei nem kumpel hab ich grad erst nen 2600 auf 3,9 gezogen mit 1,22v. Primestable bei 69° max mit nem thermalright macho.
 

saalko3692

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
277
@gimmix . Warum Not? Warum kein mATX ? Bitte um fachliche Aufklärung und nun sag nicht ATX ist besser.
Ergänzung ()

@Eck , Warum ist mATX nicht empfehlenswert? Halt ich für dummes Geschwätz. Für den Anwedungsbereich vollkommen ausreichend

Liest du auch den Thread. Overclocking und Lautstärke sind nicht gewünscht und für die gestellten Anforderungen reicht der Boxkühler von AMD locker aus.

Über die Gpu klar würd auch eine 580er gehen halte aber die 570 für das besserer Angebot für die Leistung.
Hier geht es um ein 800€ Komplett/Einsteigersystem .Außerdem kommen in 2 Wochen die neuen "kleinen" AMd Karten. Die würde ich abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.399

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
577
Warum kein mATX ? Bitte um fachliche Aufklärung und nun sag nicht ATX ist besser.
Weil du dir mit µATX "ohne Not" spätere Aufrüstoptionen nimmst: Sie haben durch die Bank schlechtere Spannungswandler und meist nur einen vom Platz her nutzbaren weiteren PCIe-Steckplatz. Fettere CPU + 3-Slot-Graka + Capturecard wird schon schwierig. (Klar, der TE bzw. sein Patenkind braucht sowas im Moment nicht. Aber mit einem ATX-Board wär das später möglich... Also für die 15 € Unterschied würd ich immer das ATX-Board nehmen!)
µATX-Boards sind nur dann sinnvoll, wenn man ein Gehäuse hat, in das kein ATX-Board reinpasst. Wenn du eh ein neues Gehäuse kaufen musst, gibt es nur zwei sinnvolle Optionen: (1) Du hast genug Platz: Dann ATX. (2) Du willst ein möglichst kleines Gehäuse: Dann mITX.
Guck dir z.B. mal die Auswahl an µATX-Boards mit dem neueren 570er-Chipsatz an: Ganze zwei gibt es da. Es sieht ganz so aus, als würden die Boardhersteller µATX aussterben lassen.
Darum kein µATX, wenn nicht besondere Gründe dafür sprechen.
Ergänzung ()

Bei dem budget ist eine 580 definitiv drin. Und einen vernünftigen cpu-kühler würde ich auch mit reinnehmen,
Grad beim Monitor würd ich nicht knausrig sein, durch ihn wird ein Spiel erst zum Erlebniss.
Ja, Leute...
teurer geht immer!
 
Zuletzt bearbeitet:

Weissnix

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
308
....

Über die Gpu klar würd auch eine 580er gehen halte aber die 570 für das besserer Angebot für die Leistung.
Hier geht es um ein 800€ Komplett/Einsteigersystem .Außerdem kommen in 2 Wochen die neuen "kleinen" AMd Karten. Die würde ich abwarten.
Sind die Karten so gut? Preiswert, oder weil es einfach die neuesten Modelle sind? Wie heißen diese denn?
 

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
577
RX 5500 XT. Sollen ab dem 12.12.2019 im Handel sein.
Es handelt sich dabei um die Nachfolger der Polaris-Karten von AMD (RX 570/580/590). Die haben einen neuen Grafikchip und werden effizienter sein.
Der direkte Konkurrent ist die GTX1660 von nVidia.
Wir reden hier generell von Grafikkarten im Preisbereich von 140 € (RX 570) bis 240 € (GTX 1660super). Die neuen RX 5500XT werden irgendwo dazwischen liegen. Interessant könnte noch eine allerletzte Preissenkung für die alten Polaris-Karten sein, wenn die Nachfolger rauskommen...
Sinnvoll, solange mit dem Kauf noch zu warten, ist es auf jedenfall!
 

ShiftyBro

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
174
Weil du dir mit µATX "ohne Not" spätere Aufrüstoptionen nimmst: Sie haben durch die Bank schlechtere Spannungswandler
Das is nicht wahr. Punkt. Buildzoid hat vor wenigen Tagen erst wieder das MSI Mortar gegenüber dem Tomahawk empfohlen - wegen der besseren Spannungswandler.

Fettere CPU + 3-Slot-Graka + Capturecard wird schon schwierig.
...
Echt jetzt? xD

Also wenn man die "capture card" mal außen vor lässt, gibt es da garkeine Probleme. Ich würde jetzt nicht irgendwelche Szenarien erfinden, nur damit µATX schlechter dasteht.
 
Top