Kontostand online abrufen?

Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.185
#1
Hi,
wollte mal fragen ob man online sein Girokontostand abfragen kann?
Beispiel (bin Schüler :D )
Bsp: Sehe gerade bei eBay ein Angebot, geht nurnoch 8Minuten.
So, jetzt kann ich natürlich nicht zur Sparkasse laufen und meinen Kontostand checken, kann ich das dann irgendwie online abfragen?
 
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
22.994
#2
Ja, musst du bei deiner Sparkasse den Onlinezugang beantragen.
 

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.215
#3
Jap einfach online Banking beantragen dann kannst du sogar gleich wenn du was gekauft hast von zu Hause aus die Überweisungen tätigen.

MfG
Msp2601
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.336
#4
Geht das auch als Schüler? :freak:

Ist aber auch egal, denn ohne diese Online-Banking-Beauftragung geht nämlich nix. Das wird ihm allerdings innerhalb der nächsten Minuten nicht helfen. Ein Telefonat mit der Bank kann hier Abhilfe schaffen. ;)
 

byte_head

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.185
#7
Gute Sache. :daumen:
Aber gibt es da besondere Sicherheitsrisiken?
Falle ich dann auch in den Sektor derer, die sich Sorgen um Phishing machen müssen?
 
°

/°Shout°\

Gast
#9
Also soweit ich weiß kann man das nicht machen wenn man Schüler ist!

Das geht erst ab dem zeitpunkt wo man mit der Ausbildung anfängt!
so wars jedenfalls bei mir!


*Have a nice daY*
 
A

aristos

Gast
#10
Also ich bin schüler und es geht, aber ich bin auch schon 18. ;)

Ich bin ziemlich paranoid, dass heisst wenn ich mich bei meiner Bank einlogge muss ich vorher meinen Rechner formatiert haben, sonst hab ich angst dass ich irgendeinen Wurm oder Virus hab.:D Und bei jedem einloggen wird das Passwort gewechselt.
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.653
#14
Ich glaube nicht, dass es geht, weil die das Konto noch eingeschränkt ist, man kann es auch nicht überziehen. So ist z.B. bei der Sparkasse.
Bei onlinebanking gibt es mehrer Variationen. Lass dich am besten von deiner Bank aufklären, die haben da Ahnung von ;).
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.841
#18
Es geht auch als Schüler und ohne geregeltes Einkommen. Es muss nur dein eigenes Konto sein, evtl. brauchts ne Einverständniserklärung vom Erziehungsberechtigen, wenn du noch nicht volljährig bist, das ist aber auch schon das höchste der Gefühle. Wenn es wider erwarten doch nicht geht, Bank wechseln, Volksbank z.B. machts völlig unkompliziert. Ich bin hin gegangen, meine Kontodaten eingegeben, bin 20 Minuten später wieder gekommen und hab meine Daten erhalten, konnte zuhause direkt einloggen.

Solang du immer nur die Adresse manuell im Browser eingibts, kann dir nix passieren, was phishing etc. angeht, nur niemans einem Link folgen oder gar einer e-mail...
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.136
#19
also ich nutze es seit 4 Jahren und ich hatte noch nie ein Problem. Mache alles per Inet Banking. War auch keine 18 als ich es bekommen habe. Es geht also auch unter 18. Sorgen um die Sicherheit muss man sich keine machen, wenn man den gesungen Menschenverstand walten lässt und keinem die TAN unaufgefordert gibt und wie im Falle von Phising auf dubiose Mails antwortet. Man kann es nicht oft genug sagen, die Bank frägt dich ausser bei einer von dir veranlasssten Überweisung NIE nach deiner TAN oder irgendeiner PIN. Solange du dich immer über die per Hand eingetippte Adresse einloggst kann dir wirklich nichts passieren.

mfg Denis
 
Top