laptop mit powerbank betreiben

Xglyderwormx

Ensign
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
hallo

ich will mir einen 2 in 1 laptop kaufen und hab mich für den HP ENVY x360 15-cn0007ng entschieden.
der usb-c anschluss ist aber nicht zum laden geeignet.

jetzt hab ich mir gedacht das ich meine schon etwas ältere Anker Astro Pro2 als powerbank im notfall nehmen kann.
die hat 20.000 mah.

aber da hab ich eine frage...

kann ich die sen laptop damit laden?
hier die daten des ladegeräts vom laptop:
  • Ausgang: 19,5V 2,31A 45W
  • Steckergröße: 4,5mm * 3,0mm

und hier die daten der powerbank

Output Details
4 pin USB Type A (power only) - 5 V - 2 A
Power DC jack - 12 V - 4 A
Power DC jack - 16 V - 3.5 A
Power DC jack - 19 V - 3 A

ich weis nicht in wie fern die 0,5 volt und die 0,69 ampere unterschied schaden oder helfen.

kann da was kaputt gehn oder auf dauer beschädigen?
und wenns geht, welche kabel brauch ich dann?

hier nochmal die links.
powerbank: https://www.cnet.com/products/anker-astro-pro2-power-bank/specs/
Laptop: https://www.notebooksbilliger.de/hp+envy+x360+15+cn0007ng
Netzteil des Laptops:http://www.elektroniknetzteil.de/original-45w-hp-envy-x360-15-cn0007ng-15-cn0008ng-netzteil-131776

falls es geht könnt ich meinen akku ja um vl ne stunde oder so verlängern was in der uni echt viel bedeuten könnte =)

danke im voraus schonmal =)
 

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.784
Also mit 19V könnte es gehen. Versuch es, kaputt gehen wird nichts. Wie viel Ampere ein Netzteil hat ist egal, solange es mindestens so viel hat wie benötigt.
 

Xglyderwormx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
Danke für die schnelle antwort :)

Und wie kann ich die 20.000 mah in wh umrechnen?
Der laptop hatt 52.5 wh.

Also mit wie viel zusätzlichem akku kann ich da dann rechnen?
 

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
858
Amperestunden (Ah) mal Versorgungsspannung (V) = Wattstunden (Wh)
Ergänzung ()

Überprüfe am Anfang mal, ob die Powerbank sehr warm wird. Du belastest sie schon fast am Maximum.
 

Xglyderwormx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
Das wären dann ja 380 wh ?!?!!!!!
Da kann ich ja das ganze semester durchmachen xD

Werd ich genau drauf schaun sobalds da ist :)

Weis noch jemad was für ein kabel ich da brauche ?
Bzw wie die stecker heißen und ob das kabel was gewisses aushalten muss vom strom her?
 

Xglyderwormx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
ahhhhh...also kann ich mit der doppelten akkuleistung rechnen wenns klappt...

52,5 vom akku plus ca 50 von der powerbank sind dann also um die 100 Wh die ich zur verfügung hab. richtig?

dank an alle für die rasche aufklärung =)
ihr seid spitze !
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.331

Xglyderwormx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
den verlust hab ich jetzt mal mit ca einem drittel der 74 Wh angenommen...ist das gut geschätzt oder ist der verlust erheblich größer?

ich suche gerade nach einem kabel mit 5,5x2,5 to 4,5x3. um beides zu verbinden. dabei bin ich auf eine sogenannte polung gestoßen....muss ich da auch was beachten oder ist das norm oder sogar unwichtig?
 
Zuletzt bearbeitet:

GoetzCebu

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
137
Ja das klappt !

Das Laptop Netzteil hat 19V und 2,31A
Die Powerbank bietet 19V und 3A

Also liefert die Powerbank genügend AMPERE - Du musst halt rausfinden wie lange die Powerbank damit den Laptop betreiben kann.

Ich mache sowas auch mit einem WLAN Router - der hat 12V - meine 20.000mAh Powerbank hält den problemlos für gut 10 Std. in Betrieb. Somit kann ich den auf längeren Touren mobil betreiben.
 

Xglyderwormx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
Laut zettel kommt aber ein 65 watt metzteil welches dann 19.5 volt und ca 3.3 ampere bringt.

Das wär dann zuviel für die powerbank.
 

Kleptomanix

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.927
Der Trend geht zum mobilen Notströmer ^^
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.331
Laut zettel kommt aber ein 65 watt metzteil welches dann 19.5 volt und ca 3.3 ampere bringt.

Das wär dann zuviel für die powerbank.
Da das NB einen eigenen Akku hat, wird der den ggf. fehlenden Saft bei Spitzenlast liefern und entsprechend wird für diesen Bruchteil einer Sekunden nicht geladen. Zu wenig Ampere ist kein Problem (in diesem Anwendungsfall)
 

Xglyderwormx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
Habs nun versucht und festgestellt fas sich die akkuleistung meines laptops ca verdoppeln lässt.

Das reicht mir schon da der akku sowieso ein paar stunden hält.

Danke für die hilfe 😁
 
Top