LCD bei AMAZON bestellen, widerruftrecht

Innerhalb des 14-tägigen Rückgabezeitraums, wirst du (in 99% aller Fälle) den vollen Kaufpreis zurückerhalten.
 
Ja, so ist das.

ABER:
Man sollte sich trotzdem nichts bestellen, nur um zu sehen wie das Ding aussieht.
Denk an den Verkehr/Aufwand/Kosten die du damit verursachst.
 
Fernabsatzgesetz sagt: bei >40€ Warenwert bekommst du dein Geld zurück, inkl. der Versandkosten.

@ Marius: genau, und weiterhin muss ein Versender solche Kosten auch wieder auf die Preise aufschlagen!
 
Marius schrieb:
ABER:
Man sollte sich trotzdem nichts bestellen, nur um zu sehen wie das Ding aussieht.
Denk an den Verkehr/Aufwand/Kosten die du damit verursachst.

Aber genau das ist der einzige Sinn und Zweck des Fernabsatzgesetzes :rolleyes:. Es gibt dem Konsumenten die Möglichkeit der Ansicht und Prüfung der Ware die er sonst in einem Laden vornehmen würde.

Was soll man denn alternativ tun? Die Katze im Sack kaufen? Erst bei einem Händler vor Ort anschauen, dann aber woanders kaufen? Das ist ja wohl ebenso verwerflich.

Wenn man schon den Moralfinger hebt, dann auch richtig: Gar nicht mehr im Versandhandel kaufen muss die dann die Ansage sein.
 
Also, ich habe schon sehr oft bei Amazon bestellt und habe auch Ware bei nicht gefallen zurück gesendet!

Habe noch nie Probleme damit gehabt. Versuche natürlich mir die Ware vorher beim ortsansässigen Händler an zu schauen!
 
Kann Hififan nur zustimmen.

Logische Konsequenz des Wandels beim Handel kann auf die Dauer nur sein, das die Preise bei den Händlern vor Ort höher und höher gegen, weil kaum noch was verkauft wird, weil die Leute nur noch gucken kommen und dann im Internet bei den Händlern zu kaufen. Noch besser sind die Leute die sich dann auch noch stundenlang beraten lassen und dann online kaufen. Das kann ich nur mit Worten betiteln, die hier im Forum nicht erlaubt sind. Irgendwann wird dann schluss sein, dann gibts die Händler vor Ort nimmer und auch den "Anguck-Service" damit ebenso nimmer.

Dann werden auch die Online-Preise anziehen ohne die lokale Konkurrenz. Weiter werden die Preise höher und höher steigen für jeden Kauf mit anschließender Retoure, weil die ware die Gefällt.
Sicherlich...man hat das Recht dazu....tut sich und allen anderen damit aber keinen gefallen.
Die Kosten werden irgendwo bleiben und die belaufen sich auf Hin- und Rückporto (ca.10€)+ Wertverfall des Artikels, der ja nicht mehr original verpackt ist. Bei einen TV der 46" Klasse reden wir von sicherlich über 50€. Bei einem solchen Vorgang von "den Schau ich mir mal an" reden wir also von geschätzten Kosten von wenigstens 60€ für den Händler....Diese Kosten schluckt schlussendlich nicht der Händler! Das wird in die Preise verrechnet und damit kriegt das jeder Kunde ab.

Ergo....seid achtsam im Umgang der Möglicheiten, dann bleibt alles weitestgehen beim alten und wir alle dürfen noch lange gute Preise genießen.

Und ja auch ich habe schon Sachen zurückgehen lassen. 2 oder 3 mal, nicht weil der Händler irgendwas falsch gemacht hat, sondern weil die Hersteller ja manchmal den Himmel auf Erden versprechen, was dann doch nicht so war.
 
Zurück
Oben