LCD-TV mit 5.1 Boxen..aber wie..?

Tranceman

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
175
Hallo Leute!,

ich hab leider am Wochenende einen Fehler gemacht.

Ich dachte, lies Dir mal ein paar Infos im Forum durch und kaufst Dir
dann die nötigen Teile im Laden.

Aber ich bin momentan so zu mit den verschiedensten Infos, dass
ich nun gar nix mehr weiß...

Eigentlich möchte ich NUR an meinen LG 37LD420 Fernseher ein
5.1 Lautsprechersystem anschließen...

Aber was da nun für 'nen schmalen Gelbeutel Sinn macht weiß ich immer noch nicht!

Also vorhanden sind: TV LG 37LD420 mit:
AV-Eingang, HDMI-Eingang, CI+ Slot, Kopfhöreranschluss
PC Audio Eingang, Digitaler Audio-Ausgang (optisch)
HDMI-Eingang / davon PC (DVI-D) tauglich
Scart-Eingang



LG Bluray-Player BD 370

Frage ist nun unter anderem: Muss ich einen AV-Receiver kaufen PLUS
die entsprechenden Lautsprecher ?
Gibt es andere Möglichkeiten ?

Die Boxen sollen den TV-Ton, aber auch den Bluray-Ton wiedergeben.

Hatte mir das einfacher vorgestellt...

Vielen Dank im Vorraus...

T.
 

Rebirthr

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
174
AV/R + Boxen wären das beste, dann alle Geräte an den Receiver und den Receiver per HDMI an den Fernseher stöpseln...
Alternativ "Heimkinosysteme", aber die sind kaum zu empfehlen.
 

Tranceman

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
175
Danke schonmal für die superschnellen Antworten...!

Das mit den Heimkinosystemen hatte ich auch gelesen..sollte man lassen, stimmts ?

Obwohl mir einer geschrieben hatte das irgendwelche Komplettsysteme von LG
garnicht schlecht wären... Aber sind das auch Heimkinosysteme?..oder wie nennt man
diese Dinger..?

Ausgeben wollte ich am Anfang meiner Überlegungen maximal 200,-. Aber wie's
so aussieht wird das wohl nix...
 

ReDeYeDRaVeN

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.454
Wäre ganz toll ein Budget zu wissen um entsprechend empfehlen zu können.

Die schönste Möglichkeit ist sicher ein AVR + entsprechende Lautsprecher, es gibt aber auch "Komplettsysteme" von LG, Onkyo, Yamaha, Samsung etc.. Von denen ist aber generell nicht viel zu halten.

Edit: Mit 200 Euro für AVR+Lautsprecher wird nix draus, da kommt nur nen komplettes System in Frage (Da ist ein Verstärker im BluRay/DvD-Player eingebaut, Komplettanlage halt). Es gibt auch noch Systeme wo eine Endstufe im Subwoofer mit drin ist, z.B. ein Teufel Concept E Magnum. Das plus Lautsprecherkabel gebraucht schiessen und du bist bei knapp 200 Euro und hast vermutlich das maximale an Klang herausgekitzelt.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.890
Zuletzt bearbeitet:

Robby1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
410
Allein gute AV Receiver fangen bei 300€ an. Mit dem Budget lass es sein das wird nix vernünftiges.
Schon mäßige Einsteigersysteme, die immernoch recht akzeptabel sind kosten etwa 400-500€.
Z. B. Concept E 300 Digital "5.1-Set"l
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.890
Na ja, mit Denon und Magnat aus meinem Vorschlag hätte er für 50€ weniger sicher was besseres als das Concept E300...
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.890
Lies dir mal die Amazon Bewertungen durch...
 

Tranceman

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
175
.
.
Tjaaaaaa...ich habs mir schon gedacht... Wird wohl nix....

Aber ist das wirklich sooooo unerträglich und unbrauchbar

wenn man sich ein günstiges "Komplett-System" kauft...???

Ich meine, jetzt mit 2x10W Stereo übers TV ist ja auch nicht der Hit....
 

Killmops

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
353
Ich stand im Dezember vor etwa der gleichen Entscheidung. Habe mich dann am Ende für ein billiges Komplettsystem von Onkyo entschieden und bin voll zufrieden.
100x besser als die Lautsprecher im Fernseher und für den Preis wohl auch ganz okay.

Klar kann dieses Set niemals mit Systemen mithalten die um einiges mehr gekostet haben, doch das war es mir einfach nicht wert.
Genauso kann ich auf viel Schnick-Schnack verzichten.

Ich bin mehr als zufrieden mit meiner Entscheidung.

http://www.amazon.de/Onkyo-HT-S3405-Heimkino-5-1-Soundsystem/dp/B004Q9L17C/ref=sr_1_17?ie=UTF8&qid=1330972262&sr=8-17
 

goofy 1250

Newbie
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3
Was Killmops vorgeschlagen hat, ist ein guter Tip. Für den schmalen Geldbeutel ist diese Anlage richtig.
 

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.427
@Tranceman

Welche Raumgröße soll beschallt werden?
Alternativ das Onkyo HTX-22HDX http://geizhals.at/de/532160 , für den Anfang, dann etwas ansparen und für ca. 150€ die Front holen 2x victa 200 oder 201 und Center 101 oder wenn noch irgendwo günstig den vorgänger victa 100 holen.
 

Tranceman

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
175
@lubi7

Raumgröße ist so 18-20 qm.

Danke für den Tip.

Hab mir mal den Tip von Killmops näher angeschaut.
Ist 5.1 und "nur" 'nen Hunderter teurer. Mal sehen...


@Kammerjaeger1

Na klar hatte ich am Wochenende Deinen Thread gelesen....
Aber leider nicht nur den. Hab am WE zuuuu viele Meinungen gelesen...
 

Killmops

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
353
Ich hatte mir damals auch den Nachfolger für 299€ im Media Markt gekauft.
In der Zwischenzeit gab es das set auch mal wesentlich günstiger...doch die Nachweihnachtszeit ist ja nun leider vorbei.
Was du dir noch dazu kaufen müsstest, wäre Lautsprecherkabel. Die Lange der mitgelieferten Kabel ist ein Witz.
Bekommste aber bei Amazon für 10€/30m
 
Top