Leise, Kalte 2TB Festplatte (Datenfestplatte)

Vortexx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
935
Hi Leute,

Ich suche eine 2TB große Datenfestplatte, für mein neues Projekt.
Dafür sollte sie möglichst leise sein, aber das wichtigste ist das die Platte möglichst kalt bleibt. Damit meine ich das sie ohne Lüftung auch nach 12 Stunden nicht über 50°C geht.
Ich habe zb. eine 4 Jahre alte F1 mit 80GB die meistens bei 35°C ist. Und dann habe ich noch eine 2 Jahre alte F1 die ist durchschnittlich bei 21°C und das bei gleicher Lüftung. Zudem ist die 2 Jahre alte F1 eine Systemplatte und die 80Gb eien Datenfestplatte.

Die 2TB große Platte wird nur ab und zu benutzt. Sie läuft sogesagt nur im Hintergrund und ab und zu wird vielleicht etwas runter gezogen oder drauf gezogen.

Noch eine kleine Frage zu SSD`s:
Wie heiß werden die so ohne Lüftung?

MFG
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Jap, die hab ich auch. Kann mich nicht beschweren. Ist nicht lauter (wahrscheinlich sogar leiser) als meine 640er Caviar Blue. Temps sind auch im "grünen" Bereich.
Alternative: Samsung F3
 

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.170
@ sMileyyy. >.>: Du kannst nicht von dem 500GB Modell ausgehen! Die F3 500GB ist sehr leise, hin gegen ist die 1000GB von der F3 um einiges lauter... dies bestätigen auch diverse Tests!

Die Samsung HD203WI 2 TB (SATA 300, SpinPoint F3 EcoGreen) habe ich selbst verbaut in einem externen Gehäuse (passiv - kein Lüfter!) und Sie ist sehr leise (unhörbar) - obwohl es ein Billiggehäuse für 30€ ist, ohne Geräuschdämmung usw. Auch wird die HDD nicht wirklich warm, Musik hören, stundenlang Filme anschauen usw. und Sie wird gerade mal 32°C warm...

Meine andere HDDs im Tower werden mit Lüftkühlung 26°C warm - Top Teil ;)
 

Vortexx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
935
Ich würde mich letztendlich für diese WD Festplatte entscheiden.
Könnte man diese über Windows 7 komplett ausschalten?

Nun überlege ich noch dazu eine schnelle SSD zu kaufen.
Nur weiß ich nciht genau welche.
Ich schwanke zwischen der Kingston SSDNow V+
und der OCZ Agility 2 Extended.
Bei den Test auf Computerbase liegt die Kingston ganzw eit vorne aber die OZC müsste dank des neuen Sandy Controller die versprochenden Geschwindigkeiten halten oder?

Reichen 60GB überhaupt als Systemplatte?

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.101
@Vortexx

Das hängt natürlich auch von deinen Bedürfnissen ab! Wie gross ist denn deine jetzige Systempartition? Hast du viele Spiele/Programme/etc. installiert?

Gruss
 

Vortexx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
935
Also meine System Partition ist die komplette Festplatte also 320GB abe rich ahbe meistens nur 3-4 Spiele die ich regelmäßig spiele ;)
Programme sind nur die wichtigsten installiert.

MFG
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.194
Habe eine Samsung F3 500GB vor gut 5 Wochen gekauft und sie jetzt wieder aus dem System verbannt, Laufgeräusch war einfach zu nervig. Ziemlich hoher Ton, igitt.

Habe nun die WD Caviar Green mit 1,5TB. Nicht mehr wahrnehmbares Laufgeräusch. Zugriffe hört man auch kaum. Kann Mountainbiker also nur zustimmen. Finger weg von F2 & F3 für ein lautloses System, auch wenn Tests ihnen Werte von ca. 0,2 Sone bescheinigen!
 
M

Mountainbiker

Gast
Ich sammel keine Festplatten, aber lösche gerade meine beiden vier Wochen alten Samsung HD502HI :D

Auch diese kleinen 1 Platter Exemplare, die hier im Forum als sehr leise beurtelt wurden und ich deshalb zugegriffen hatte, sind nicht leise, nicht laut, irgendetwas dazwischen und das wollte ich nicht.
 

Anhänge

H

Hachenburger

Gast
Hallo zusammen.
Der Sommer ist da und mit dem Sommer kommen viel zu warme Temperaturen in Räumen die nach dem langen Winter erstmals auch Hardware (wieder) ins Schwitzen bringen.

Bei mir merke ich das an meiner Buffalo Turbo USB 1TB externen HD, die ich aktuell nicht mehr im Dauerbetrieb laufen lassen kann, da sie sich ständig neu wegen der Temperatur ausrichtet (Klackern). Erst nachdem ich dann nachts (deswegen bin ich mal wieder zu solchen Zeiten wach) ordentlich kalte Nachtluft in das Zimmer lasse und sie 10Minuten ausschalte hört man nichts mehr. Da ich aber mit einer nicht belastbaren Festplatte nichts anfangen kann und mir das Klackern zu gefährlich ist muss ich mich nach Alternativen oder einer Lösung umsuchen. Lösung hin oder her ich brauche erst mal ein Backup und dafür eine neue HD. Und zwar zur Sicherheit eine interne.

In meiner Buffalo steckt eine Samsung HD und bei allen Samsungs liest man von diesem Klackern - das lässt meinen Blick eher auf die WDs fallen, doch auch hier gibt es dieses seltsame Stromsparmodell welches zu Neuausrichtungen führt und damit auf langer Sicht schädlich sein wird. Auch ist bei meinem Lieblingsshop alternate aktuell nur die EARS zu haben, die mir mit ihrer neuen 4kb-Sektor Technologie noch ein Dorn im Auge ist, selbst wenn sie 20 Euro billiger ist und mehr Cache besitzt... Die Frage ist hier wohl eher ob es sich lohnt bei Datenlagerungen dieses Feature zu nutzen - bzw wieviel Platz dadurch verloren ginge.

Ihr seht, ich suche nach dem geringstem Übel - eventuell kann mir da einer einen entscheidenten Entwarnungshinweis geben mit dem sich ein Model dann als das zuverlässigste herausstellen würde.

Dann zur Lösung meines Problems: Ist es am sinnvollsten schlicht und einfach das Gehäuse der externen HD auszuwechseln? Oder gibt es irgendwelche Methoden um da mehr Lüftungs/Kühlungsraum zu schaffen ohne erst alles rumfrachten zu müssen? Und die Frage wie geschädigt die Platte wohl ist nachdem sie nun schon "soweit" ist, dass sie unter aktuellen Wärmebedingungen wirklich konstant zunimmt zu klackern. Erst alle paar Minuten zuletzt in jeder Minute 1-3mal. Und nochmal: Dieses Klackern tritt nur unter Betrieb bei sehr warmen Temperaturen auf. Aktuell schnurrt sie lautlos vor sich hin und seit 2Stunden höre ich kein Klackern. Deswegen weiß ich auch nicht so recht wie ich den Zustand der Platte werten soll - irgendwelche Ratschläge für mich?

/edit gibt es gute Festplattengehäuse mit Lüfter in dem Qualitätsbereich des Transcend StoreJet 35 Ultra? Das Ding würd ich mir sofort holen, leider gibts das kaum irgendwo zu bestellen und ich würde mir, bevor ich in einem unbekannten Laden ordere, dann doch lieber eine Alternative holen. Möglichst im Rahmen 20-40Euro.

Danke schonmal,
Lohengramm
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top