Leiser Desktop-PC

_#TIM#_

Banned
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
492
1. Was ist der Verwendungszweck?
Office, Surfen, Musik hören, ältere Spiele (mit Option ggf. auf neuere Spiele).

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Warcraft 3, Diablo 2

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Leise und effizenzt.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

FullHD-TFT - nix besonderes.



3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

1000 (200€ auch mehr)

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

3 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?

Gerne sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Selbst.


Mein Bauvorschlag wäre:

  • Intel Core i5-9600K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I59600K)
  • Scythe Mugen 5 [Rev. B] (SCMG-5100)
  • MSI MPG Z390M Gaming Edge AC (7B50-002R)
  • Crucial Kit 16GB, DDR4-2666, CL19 (CT2K8G4SFS8266)
  • Samsung SSD 860 EVO 500GB, SATA (MZ-76E500B)
  • be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt (BG021)
  • be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 (BN293)

Option:
  • MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (V328-001R)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.593
Nichts gegen deine gewünschten (wirklich tollen!) Spiele, aber diese kannst auch auf der hier auf CB empfohlenen Minimalkonfiguration spielen.
Wie ernst ist es dir denn mit den "optionalen" neueren Spielen?
 

_#TIM#_

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
492
Ja, sicherlich. Danke fürs Feedback.
Ernst in dem Sinne, dass ich Anno 1800 zocken möchte.
 

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.650
Warum Intel? wenn ich mich nicht Irre ist AMD immer noch viel besser im Preisleistungs verhältnis

Na ja Anno 1800 Sollte von den Systemanforderungen kein Blockbuster werden ... das sieht recht zahm aus und sollte mit einem halbwegs aktuellen Minimalsystem ganz ordentlich laufen. Mit deiner Vorauswahl inkl. Graka (oder einer Vergleichbaren Ryzen Plattform) mach ich mir da keine Sorgen ... ist ja kein Grafikwunder :)
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.593

_#TIM#_

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
492
Genau, so meinte ich das Deandelion.

@ Pyrukur

Ich bin da recht offen, wenn ich mit AMD ein genauso effektives System habe.
Was wäre dein Vorschlag?
 

ahgeprof

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.627
Warum dieses Mainboard?
Beim RAM eher ab 3000er

AMD ist preislich momentan unschlagbar! Eine definitive Alternative!!!
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
14.824
Da würde ich eher eine APU von AMD nehmen (4k/8t) und bei Bedarf eine Grafikkarte dazustecken.
Bei deinen Anforderungen und 3 Jahren bis zum nächsten Upgrade sehe ich keinen Grund dein Budget auszureizen. Zumal bei AM4 die Upgradeoptionen besser aussehen. Bei Intel müsstest du wieder einen kompletten Plattformwechsel machen, bei AMD reicht es den Prozessor zu tauschen.
 

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.650
ja und das MB kannst du ja aus der FAQ für AMD System Raussuchen, das wird dann schon passen :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
62.054
MSI MPG Z390M Gaming Edge AC (7B50-002R)
Crucial SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL19 (CT2K8G4SFS8266)
wie gedenkst du diesen RAM (der btw lahm ist und schlechte timings hat) auf dem gewählten MB zu betreiben? SO-DIMM passt da nicht, der ist für notebooks.

du schreibst nichts von OC, warum dann eine teure K-CPU und ein teures Z-MB?
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Nun, ich möchte mal so sagen, unter leise und effizient verstehe ich ehrlich gesagt kein Intel-System mit einem 9xxx
 

pray4mercy

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.754

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.929
Für Anno 1800 gabs ne Technik-Beta.
Evtl. kannst du mal im passenden Forum fragen, ob das jemand mit dem 2400G getestet hat.
Ich habe leider überhaupt keine Ahnung wie das neue Anno auf die hardware geht.
Ich selbst würde eher auf 2600 und dedizierter GPU setzen (570/580).
Die Gigabyte Aorus RX580 gäbe es gerade für 180€ im Mindstar.

edit: und wenn du die AMD 600€ Konfig nimmst, nimm bitte eine SSD dazu!
 
Top