Lieber 2.0 oder 2.1 Sound?

Niddi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
356
Hallo,

ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken über ein neues Soundsystem gemacht. Zuerst dachte ich an ein 5.1 System (hatte das Teufel CEMPE im Auge), allerdings bin ich inzwischen wieder etwas von der Idee abgekommen und schwanke zwischen ein paar vernünftigen Boxen an meinem Verstärker (Grundig V7500) oder einem 2.1 System (Teufel Motiv 2, Teufel Concept C oder Logitech Z-2300). Ich nutze den PC zum fernsehen (allerdings schaue ich nicht sonderlich viel fern), für DVD, Musik (nicht pausenlos, ist also nicht kriegsentscheidend) und zum spielen. Für Musik wäre ja sicherlich die Stereolösung die bessere, aber wie sieht es z.B. mit DVD oder spielen aus? Würde ich da den Subwoofer vermissen? Zum spielen hatte ich alternativ auch noch an einen guten Kopfhörer gedacht.

Ich weiß, daß es im Endeffekt nur auf mein subjektives Empfinden ankommt. Niemand wird mir sagen können, was zu 100% das beste für mich ist. Ich hoffe einfach auf ein paar neue Inspirationen und es gibt hier ja auch sicherlich Leute, die schon selber Erfahrung mit 2.0 / 2.1 haben :)

Gruß,
Niddi
 
T

Tankred

Gast
Also gerade zum Spielen würde ich Dir minimalst ein 4.1-System empfehlen! Wenn es um Effekte und damit um Spielatmosphäre geht, braucht man IMHO die hinteren Lautsprecher und einen richtigen Wumms mit Subwoofer.
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
2.0 kannste zum Musik hören nehmen mit besseren Boxen, am PC in Spielen und Filmen kommts eher auf die Effekte an ... da nimmst dann nen 5.1 oder 6.1 oder 7.1 das sind richtige digitale Surroundsound ... 4.1 ist son Mischmasch aber kein Standard ... da fehlt der Centerspeaker ... und solltest schon etwas auf Qualität wert legen und ned grad Brüllwürfelchen ausm Aldi ...
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.875
Moin, also, wenn du sehr viele Filme auf deinem PC schauen solltest [gerade was so Dinge wie DolbyDigital oder DTS angeht], dann würd ich Logitech nehmen, ein Z5450. Ich selbst bin froher Besitzer 2er Z-5500 und kann sagen 1a Performance, DD und DTS Unterstützung, was kein Teufel hat[ohne die externe Konsole] auch beim Kundensupport ist Logitech Klasse, zumindest aus meiner Erfahrung.

Grüße
 

Rasemann

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.760
Ich würde im sinne guter Nachbarschaft auf Kopfhörer setzen.
Das völlig übertrieben Bassgedröhne von Subwoofern hört man nämlich 3 Stockwerke weit.

Und gerade zum Spielen ist der Sound sowas von egal...

Mit 5.1 Kopfhörern ist der Raumklang weit besser als du es mit Boxen die du überall im Zimmer verteilen mußt je erreichen kannst.

Unter einem 20m2 Zimmer mit annähernd quadratischer Grundfläche sind mehr als 2 Boxen sowieso sinnfrei.
 

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
Da hat's doch grad nen Test auf CB mit Teufel CEM PE vs. Logitech Z-5450 Digital. Ich würd definitiv das Teufel empfehlen, weil ich hab selber eins :evillol: und das geht mal sowas von MEGA ab! :D Die 2.0 kommen imo nicht so gut, weil der Bass fehlt einfach, 2 Satelliten können das nicht alles schaffen. Die 2.1 schon eher, aber für 40€ mehr als das Concept C gibt's das CEMPE oder für nur 10€ mehr das CE^2, das schon wesentlich mehr Bumms hat wie das Concept C. Das Motiv 2 sieht zwar gut aus, ist aber viel zu teuer. 7.1 Halt ich für übertrieben am PC, da weiß man ja gar nicht, wo man die ganzen Boxen hinstellen soll, zumal man ja meist recht nah vorm Bildschirm sitzt.

greets
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.875
Naja, Teufel schön und gut, aber wie gesagt, wer auf Digitale Signale Wert legt, sollte wohl doch eher bei Logitech bleiben. Und wegen der Kopfhörer...zu viert am PC nen Film gucken macht sich mit Kopfhörern besonders spaßig ;) sonst sind Kopfhörer prinzipiell keine schlechte Idee. Falls es Bass haben muss^^...dann wirklich ein richtiges Soundsystem
 

Niddi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
356
Danke an alle für die Ratschläge :)

@Pupp3tm4st3r und KAOZNAKE
Es ging mir ja nur allgemein erstmal um die Frage 2.0/2.1 und noch nicht um die genaue Wahl eines Modells. Ein 7.1 System kommt für mich auch nicht in Frage, dazu ist der Raum einfach nicht geeignet.

@Pupp3tm4st3r
Das mit DD bzw. DTS hatte ich noch gar nicht bedacht. Auf der Teufel Seite steht: "Später haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihre Lautsprecher über eine nachzurüstende 5.1-fähige Soundkarte zu betreiben, um in den vollen Genuss von Dolby Digital und DTS zu kommen."
Ich hatte angenommen, daß die Soundkarte (z.B. X-Fi) dann als Decoder funktioniert. Ist das nicht so und man kommt wirklich nur mit der Decoderstation in den vollen DD / DTS Genuss?

@Rasemann
Gibt es evtl. eine Übersicht über 5.1 Kopfhörer? Ich persönlich kenne leider nur den Medusa. Die Kopfhörer von AKG sollen ja auch sehr gut sein, aber das sind wohl keine 5.1.

Gruß,
Niddi
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.875
Mhm, ich selber nutze die X-Fi Elite pro, von daher weiß ich, dass man bei dieser die Möglichkeit hat, das DTS oder Dolby Signal nicht als Bitstream sondern decodiert über die analogen Ausgänge gehen zu lassen, von daher sollte es vlt doch möglich sein, würde aber dennoch eher zum hardware Decoder der Logitechs greifen, auch wenn die X-Fi einen überlegenen Soundprozessor hat, belegt sowas ja dennoch Speicher..[jaa..die X-Fi hat Xram^^]. Letztendlich kann ich nur sagen Probehören und dann kaufen^^..:lol:
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
also bei der XiFi oder auch Audigy übernimmt die Karte die Decoderarbeit ...da brauchste das nicht an den Boxen selber haben ...

mach ich auch so, mein HTPC befeuert ein 7.1 System aus B&W Natilus 800 und die X-Fi Elite Pro ist der Decoder
(allerdings nur unter XP unter Vista funzen die Treiber ned)
 
Zuletzt bearbeitet:

m4xz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
@ serra.avatar:

Schade um die Nautilus...eine 800er bedarf schon etwas bessrem als ner X-FI Decodierung ;)
Zumindest ist mein (subjektiver) Eindruck dass mein Receiver wesentlich besseres leistet als meine X-FI...

Was den Thread anbelangt:

Für Musik gilt es Stereo, also 2.0 zu bevorzugen, für Filme mindestens 5.1, für Spiele (obwohl das sehr vom jeweiligen Genre, Spiel selber abhängt) reicht auch Stereo, oder wenn eine Ortbarkeit erforderlich ist wieder 5.1. oder zumindest 5.0 wenn man Standlautsprecher verwendet.

Weil jemand hier eingeworfen hat, gute Soundqualität bei Spielen ist nicht wichtig, Hauptsache es rummst, dem kann ich nicht zustimmen.
Klang ist definitiv vorrangig, viel Bass versaut viele Spiele und macht sie unrealistisch. Beispiel Half Life (CS), eine Pistole oder MG soll in etwa dem realen Vorbild nachkommen, nicht wie eine kleine Atomexplosion klingen...
 

Kickboxer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
428
die frage hat mich auch lange gequalt, hab mich schlussendlich fürs logitech z-3 entschieden in buche optik boxen werden wahrscheinliche nächste woche kommen kann dir dann meine erfahrungen berichten. Hahb irgendwo auch einen Test über die Boxen gelesen ist zwar schon 2 Jahre alt aber dort haben Sie sehr gut abgeschnitten google einfach mal.

MfG
Kickboxer
 

GrambleX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.512
Auch wenns was spät kommt geb ich noch meinen Senf dazu:

Wenns nur um 2.0 2.1 geht empfehle ich für Musik natürlich eher 2.0. Auch für Filme und Spiele braucht man bei einem Stereo System nicht umbedingt nen Subwoofer. Nicht umbedingt soll heißen, dass eigentl. ein bisschen besser wär, aber Unterschied wirklich so gering ist, dass man dann eher noch was für die Musik tuen kann.

Allerdings ist in den unteren Preisklassen meist ein 2.1 besser geeignet, weil die vergleichbare 2.0 "Systeme" einen extrems üblen Bass haben. Da kann man dann eher den Brüllwürfel nehmen als auf die Quäcker in den Boxen zu setzen.

Ich rate dir deswegen unter (kA würd ich jetzt mal so ausm Bauch raus sagen) 60-80 zu einem 2.1 und über 120 zu nem 2.0
 
Zuletzt bearbeitet:

Golden_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.043
Für Filme/DVD und Spiele wäre ein 5.1-System natürlich optimal. Und ein Subwoofer kann da auch für ein Mehr an Atmosphäre sorgen. Ein Teufel Concept E² (129 €) bzw. Concept E Magnum Power Edition (159 €) haben ein wirklich top Preisleistungsverhältnis.

Bei guten 2.1-(PC-)Systemen stimmt das Preisleistungsverhältnis in meinen Augen nicht. Für ein Logitech Z-2300 THX bzw. Teufel Concept C USB sind etwa 120 € fällig, für kaum mehr kriegt man schon ein 5.1-System.

Stereo-Boxen wären IMHO nur sinnvoll, wenn du sehr viel Wert auf Musik legst, was sich aber aus deinem ersten Post nicht erschließen lässt.

Von Surround-Headsets halte ich persönlich nicht viel, ist aber nur meine subjektive Meinung. Das SpeedLink Medusa 5.1 ist eigentlich das bekannteste und kein schlechtes Teil (was man in Tests so liest). Den genauen Überblick bei Surround-Headsets habe ich aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.472
Wenn du bereits einen Verstärker hast, drängen sich günstige Stereoboxen auf. Soll es dennoch ein PC-System sein, dann ist das von dir aufgezählte Motiv2 die klanglich beste Alternative. Das schlägt CEM/CE um Längen, jedes Stereo-Logitech/Creative ebenso. Es kostet aber natürlich auch doppelt so viel.

Ich jedenfalls bin von meinem 5.1-Tripp weggekommen, als ich das Motiv 2 hören durfte. Meine beiden CEM(PE)-Systeme stehen im Zimmer rum - obwohl ich viele DVDs schaue und obwohl ich auch gerne spiele. Der Klangunterschied ist dann doch zu beachtlich.

Dem mindestens ebenbürtig sind aber bereits mittlere Kompaktboxen. Wenn du mindestens solche für einen ähnlichen Preis erwerben kannst, tu das.
 

Niddi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
356
So wie es aussieht, werde ich mir wohl erstmal einen vernünftigen Stereokopfhörer zulegen. Zusammen mit einer X-Fi lassen sich damit ja scheinbar auch bereits recht passable Raumklangerlebnisse erzeugen. Und den Rest der Familie / die Nachbarn wird es sicher auch freuen ;)
Den Rest werde ich mir nochmal gründlich durch den Kopf gehen lassen und mich dann entscheiden.

@Silver
Das einzige, was mich am Motiv 2 noch stört, ist die Farbe. Ich hoffe sehr, daß Teufel sie auch noch in schwarz anbieten wird.

@all
Vielen Dank nochmal für eure Ratschläge :)

Gruß,
Niddi
 

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.136
Unter einem 20m2 Zimmer mit annähernd quadratischer Grundfläche sind mehr als 2 Boxen sowieso sinnfrei.
Das kann ich nicht so stehen lassen. Ein Quadratisches zimmer ist Gift für den Klang, da dabei die Laufzeiten zu den Wänden gleich sind und sich somit die immer vorhandenen Stehenden Welleb überlagern. Das führt dann zu einen aufgeblähten, schwammigen Bass. Den man nur mit viel aufwan wieder einfangen kann.

@ Niddi

Nicht die schlechteste Entscheidung. Viel Spaß beim Kaufen.
 
Top