News Linux Mint 20 („Ulyana“): Beliebte Distribution für Umsteiger in drei Editionen

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.677

DerHechtangler

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.218
Mit Linux Mint habe ich angefangen. War ein angenehmer Umstieg von Windows. Einziger Nachteil war die verringerte Akkukapazität. Aber das konnte ich verschmerzen.
 

Retsam-Master

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
981
Linux mint hatte doch dicke türen für nsa offen... Immer noch so?
Da gab es ja auch berichte auf CB
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.349
Auch wenn ich gerne komplett auf Linux umsteigen möchte merke ich einfach, dass Spielen noch nicht so gut geht wie gedacht und bestimmte Programme wie Photoshop und co auch leider nur auf Windows/Mac funktionieren und die Entwickler halt keine Version für Linux bereit stellen wollen. Wieso auch es gibt x Distributionen da wollen sie es nicht auf alle bereit stellen.
 

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.738
@SV3N Wird Optimus on demand mit NVIDIA-Treibern unterstützt oder nur mit den freien Treibern?

Ist aber so oder so sehr interessant, vielleicht bekommen so nicht nur Mint-Kisten ein Upgrade, sondern auch Ubuntu-Mate-Geräte ein Mint, muss ich mal gucken.
 

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.314
An KDE kommt für mich zwar immernoch nichts ran, aber Cinnamon macht sich schon, muss man zugeben ^^
Der Warpinator ist auf den ersten Blick auch ne nette Idee
 

meeven

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
441
Mir gefällt das neue Aqua Design richtig gut!
Schade das due Update Instructions erst in 2 Wochen veröffentlivht werden
 

OdinHades

Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
2.062
Muss das auch mal ausprobieren. Häng aber irgendwie seit 20 Jahren bei Debian und bin immer zu faul, mal zu wechseln, lol.
 

DragonScience

Ensign
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
223
Teste gerade die Beta, leider haut die automatische Festplatten Sortierung nach Typ immer noch nicht hin. Mach ich da was Falsch oder gibts da nen Trick ?
 

shinXdxd

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
186
Auch wenn ich gerne komplett auf Linux umsteigen möchte merke ich einfach, dass Spielen noch nicht so gut geht wie gedacht und bestimmte Programme wie Photoshop und co auch leider nur auf Windows/Mac funktionieren und die Entwickler halt keine Version für Linux bereit stellen wollen. Wieso auch es gibt x Distributionen da wollen sie es nicht auf alle bereit stellen.
Es wäre vollkommen ausreichend, wenn man das in/für Wine entwickeln würde. Läuft dann zwar nicht ganz nativ aber für die Entwickler müsste dann der Aufwand entfallen eine Version für Windows und Linux zu entwickeln.
Es würde auch reichen das ganze nur für eine Distribution zu machen, läuft dann meistens auf jeder. Zur Not gibt's auch noch Container wie LXC oder Docker und dann könnte man einfach die Container-Images verwenden.

Das wird wohl leider noch alles dauern oder nie passieren.

BTT:
Mit Mint hab ich auch angefangen, aber man merkt einfach das es deutlich langsamer ist als z.b. Manjaro.
Trotzdem super für den Umstieg wie im Artikel erwähnt.
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.349
@shinXdxd Ab den punkt wo es um Dinge geht wie LXC und Docker bin ich zb raus. Das wäre dann für mich zu viel arbeit..
 

WommU

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
822
Ich werde es mal probieren. Z.Zt. läuft bei mir 19.3 mit Cinnamon. Ich kann aber nicht sagen, dass es keine Probleme gibt.
1. Auf meinem Latitude E6230 wird keine PS/2- Maus an der Dockingstation angesteuert. Das ist ein bekanntes Treiberproblem. Man muß eine USB-Maus nehmen.
2. Beim Schreiben großer (Video-)Dateien von SSD auf externe USB-Festplatten wird das ganze System schwerfällig bis dahin, dass es kaum noch auf Eingaben reagiert. Vor allem im Dualmonitorbetrieb. Die CPU-Auslastung eines Haswell i5-4570 bleibt bei 30-50% deutlich unter 100%.

Ergänzung (3.7.2020):
Ich habe das Livesystem Mint 20 mit Cinnamon auf dem Dell E6230 per eSATA-Port der Dell E/Port II-Dockingstation von einer externen SSD gebootet. In der neuen Version funktioniert die PS/2-Maus inzwischen.
Ich werde dann demnächst auf Version 20 umsteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

shinXdxd

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
186
@Sekorhex Verständlich. Aber zumindest wärst du einer Wine-Version nicht abgeneigt :daumen: .
Und die Spiele sind oft gar nicht das Problem, meistens ist es nur der Cheat-Schutz - So zumindest meine Erfahrung. Was ich zocke läuft alles unter Linux, das ist halt nur leider nicht auf jeden übertragbar.

Am besten man überprüft das vorab unter www.protondb.com für Steam und unter https://www.winehq.org/ für non-Steam
 

Speichenrad

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
10
Ich verwende Linux seit mehr wie zwanzig Jahren. Anfänglich SuSE, später viele Jahre Debian. Irgendwann wollte ich einfach ein "Out of the Box" Linux und bin so zu Mint gekommen. Das war vor ungefähr fünf Jahren. Cinnamon Desktop kombiniert mit dem Cairo-Dock sieht toll aus und funktioniert einfach.
 
Top