News Linux Mint: Update für Mint Debian Edition stabil veröffentlicht

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.229
#2
Hm das könnte mich evtl. mal wieder zu nem Umstieg bewegen :)
Das einzige was an Mint stört ist dass ab und an Ubuntu PPAs ungültig werden und immer auf LTS gehen will ich auch net.
Vllt. wird das mit der Debianbasis ein längeres Interwall.

Oh, Erst0r :lol:
 
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
151
#3
Könnte man die Anpassung der Installationsmedien an den aktuellen Stand, kurz bevor Debian 9 (Stretch) herauskommt, auch als historische Archivierung auffassen?
Ach nein, vielleicht ist diese Sicht dann doch etwas übertrieben.
Die Version hat ja noch nicht das Ende ihrer Laufzeit erreicht und ehe man sich von Seiten von Mint an die neue Debian Ausgabe hängt, macht dann so eine letzte neu Auflage des Installation images schon Sinn.

Weiß jemand ab schätzungsweise wann mit einer Ausgabe von LMDE auf Debian 9 zu rechnen sein wird?
Für eine Neu Installation dürfte das wesentlich interessanter sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
700
#4
....Weiß jemand ab schätzungsweise wann mit einer Ausgabe von LMDE auf Debian 9 zu rechnen sein wird?.
Dafür müßte Debian 9 stable erstmal da sein und dazu lässt sich ja auch niemand auf einen Termin festlegen.
Ergänzung ()

Das einzige was an Mint stört ist dass ab und an Ubuntu PPAs ungültig werden und immer auf LTS gehen will ich auch net.
Das zeigt, dass Du Sinn und Zweck dieser eigenständigen Mint Linie nicht verstanden hast. Ich hoffe, dass Debian sich zur Standardbasis entwickelt und MINT damit von Cannonical unabhängig wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
207
#5
Lesen sich die Leute die News auch mal durch ?
Als Mechanismus liegt der Aktualisierung eine Art des gebremsten Rolling-Release zugrunde. Ein weiterer Unterschied zu Linux Mint ist die bei LMDE2 fehlende Unterstützung für Ubuntu-PPAs.
Wenn Debian 9 irgendwann dann mal da ist wird ein Mint Update kommen wo die Quellen angepasst werden und dann läuft es auf Debian 9.
 

Zedar

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.728
#6
Naja, dann folgt es faktisch doch schon der Debian Stable Linie.

Wenn mit erscheinen der jeweiligen neuen stabilen Debian Version die Quellen angepasst werden, hat das meines Erachtens nichts mit Rolling Release zu tun, auch wenn es auf dem Papier keine offiziellen Versionen gibt. Jeder der in seiner sources.list "stable" anstelle von z.b. "jessie" stehen hat hätte demnach ja auch ein Rolling Release. Das lustige ist, das es aber so stimmt und tatsächlich einen Rolling Release Zyklus hat.

Wortklauberei...
 

MacJunkie

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
57
#8
nachdem ich drei Tage lang vergeblich versucht habe, meinen WLAN-Adapter unter Apricity stabil und dauerhaft zur Funktion zu überreden, hab ich aufgegeben und mit MINT alles out of the box perfekt am Laufen. WLAN, Energieverwaltung, Sound, Drucker, Bluetooth...es ist ein Gedicht.
Das alles auf nem HP Elitebook 2170p
 
Top