Linux-System verschieben/neu einrichten

r34ln00b

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.069
Moin moin CB-Community,

ich habe zur Zeit auf einer Festplatte mehrere Partition, auf denen Win7 und Fedora laufen.
Nun wurde eine weitere Festplatte eingebaut und ich will das System soweit verändert, so dass jeder Festplatte nur noch ein Betriebssystem zugewiesen ist.
Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich das bewerkstelligen soll. Ich möchte auf die neuere Festplatte das Linux schmeißen.
Nun weiß ich nicht, was mit der alten Festplatte und dem darauf befindlichen Windows, Linux und dem MBR passiert, wenn ich einfach auf die neuere Festplatte nochmals Linux installiere.
Oder wäre es eine bessere Vorgehensweise, wenn ich zuerst die alte Linux-Partition lösche und danach das Linux auf die neue Festplatte installiere?
Des Weiteren stellt sich mir die Frage, ob ich die Windows-Partition im Nachhinein vergrößern kann, ohne Windows neu installieren zu müssen?

Gruß, r34ln00b
 

Key³

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.240
Also die Windowspartition kannst du verändern, geht auch mit Windowsboardmitteln :) unter dem Punkt Datenträgerverwaltung
 

Marv82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
840
Du kannst die neue Platte nach Wunsch partitionieren und mit z.B. ext4 dann formatieren. Anschließend einfach von CD/DVD/Stick irgendein Linux booten und alles rüberkopieren (cp mit Parameter "p"), mit Ausnahme von /dev. Als nächstes noch die fstab, crypttab usw. anpassen, den Bootloader konfigurieren und neu einrichten -> fertig.

Habe das jahrelang mit meinen Linux-Installationen so gemacht. Es gibt aber auch unendlich viele detailliertere Anleitungen zum Thema "Linux auf andere Platte kopieren" in Linux-Foren und etlichen Blogeinträgen.
Ergänzung ()

Andere Alternative: /home und /etc Verzeichnis sichern, Fedora neu auf andere Platte installieren, von CD/DVD/Stick booten, /home und /etc durch gesicherte Version ersetzen -> fertig.
 

IceMatrix

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.535
bootcd verwenden, die neue festplatte mit fdisk partitionieren, die linux partition per dd auf die neue platte kopieren, grub in den mbr installieren und ggf. die grub config und fstab anpassen (wegen UUIDs.. die ändert sich dabei möglicherweise).
 

r34ln00b

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.069
Ich wäge die Möglichkeiten ab und bedanke mich für die Informationen.
Gruß, r34ln00b
 
Top