Lohnt der Umtausch?

7rcstar

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Hallo liebes Forum, ich habe eine Frage. Und zwar habe ich folgenden Laptop bereits bei Amazon bestellt und er ist auf dem weg zu mir:
http://www.amazon.de/dp/B00QUXZPAG/ref=pe_386171_51767411_TE_M3T1_dp_1

Nun habe ich dummerweise heute nochmal nach Laptops gesucht und einen sehr ähnlichen, auch ein Acer vn 7, aber scheinbar besseren Laptop gefunden, für genau den selben Preis nämlich 799 Euro, von 899 Euro um 100 Euro heruntergesetzt:
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00MVQZA56/ref=redir_mdp_mobile?pc_redir=T1&ref_=cm_sw_r_awd_KDFcvb07S2Z1P

Anstatt der gtx 850m hat der nun die gtx 860m verbaut und statt dem i5-5200u hat er den i5-4210h drin, welcher zwar etwas älter aber laut Benchmarks besser ist. Dass der jetzt von mir gefundene Laptop kein DVD Laufwerk hätte, würde mich nur ein bisschen stören.

Meine Frage, wie der Name des Themas schon sagt wäre, ob ihr den bestellten Laptop stornieren/zurück schicken würdet, um dann den anderen zu bestellen? Ist der andere in euren Augen besser, als der von mir bestellte? Lohnt es sich?:-)

Vielen Dank für die Hilfe im voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.517
Zuerst mal Willkomen in der Runde ;)

Ich frage mich, wie man bei mehr als 700€ nicht zuerst fragt und dann kauft?
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.209
Behalt den den du hast da H Modell ist Stromfressender Rotz kann mir kaum vorstellen das das ordentlich gekühlt werden kann.

Und die Grafikkarten sind quasi identisch
 
Zuletzt bearbeitet:

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.393
Der Einsatzzweck des Notebooks wäre noch interesant, viel unterwegs. Oder eher daheim???
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.741
4210H ist um einiges flotter, dafür aber auch ne TDP von 42Watt
5200U ist langsamer, dafür ne TDP von 15Watt
http://www.cpu-world.com/Compare/832/Intel_Core_i5_Mobile_i5-4210H_vs_Intel_Core_i5_Mobile_i5-5200U.html

Musst du wissen, ob dir Leistung oder Lautstärke/Akkulaufzeit wichtiger ist.

Bei den GPUs kannst du bei beiden keine berauschende Leistung erwarten.
Die 850m ist eine Einstiegskarte und zum spielen eher weniger geeignet
Die 860m ist Mittelklasse, etwas zum spielen geeignet.
http://gpuboss.com/gpus/GeForce-GTX-860M-vs-GeForce-GTX-850M

Fazit:
Kombi 860m + 4210H ist definitiv schneller.
Kombi 850m + 5200U ist sparsamer im Verbrauch.


PS: Vom Preis her sind beide jetzt wirklich keine besonderen Schnäppchen mMn, ich würde keinen der beiden nehmen ^^
Ergänzung ()

Behalt den den du hast da H Modell ist Stromfressender Rotz kann mir kaum vorstellen das das ordentlich gekühlt werden kann
Ganz mal davon ab das die 100Mhz unterschied Benchmarkmäßig eher nur messbar als fühlbar sind.
Falsch, der Unterschied ist beträchtlich:
5200U: Normal: 2,2 GHz; Turbo: 2,7GHz (laut Amazonbeschreibung sogar nur 2,0 GHz)
4210H: Normal: 2,9 GHz; Turbo: 3,5GHz (laut Amazonbeschreibung nur 2,8 GHz)

Amazonangaben sind aber höchstwahrscheinlich falsch, im Acerdatenblatt stehen auch 2,2 bzw 2,9GHz
Ergänzung ()

Und die Grafikkarten sind quasi identisch
auch falsch 35-75% Unterschied:

diablo III framerate 105.24 fps vs 61 fps Around 75% higher diablo III framerate
dead space 3 framerate 84.5 fps vs 57.85 fps More than 45% higher dead space 3 framerate
BioShock infinite framerate 41 fps vs 29.2 fps More than 40% higher BioShock infinite framerate
crysis 3 framerate 18.8 fps vs 14 fps Around 35% higher crysis 3 framerate
 
Zuletzt bearbeitet:

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.847
Würde den leistungsstärkeren nehmen, bessere* GPU und eine high-TDP Dualcore-CPU mit hoher Singlecore-Power (hätt ich gerne :) )
Natürlich nicht so gut für Mobil, aber sonst toll, wenn die Kühlung das schafft. Das Notebook ist aber so dünn (wie das schwächere Modell), ich glaub nicht, dass die Kühlung gut dimensioniert ist.

*GTX860M und GTX850M haben die selbe Coreanzahl, der unterschied ist der etwas höhere Takt aber vor allem hat die GTX860M immer GDDR5 Speicher, jedoch gibt es eine Kepler Edition der GTX860M.
Also genau informieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.030
ich wuerde KEINEN 42 watt cpu fuer den laptop nehmen wenn viel unterwegs benutzt wird. istves ein reiner schreibtischlaptop? dann akku raus und denn nehemen als desk ersatz
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.419

7rcstar

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Guten Morgen,
erst ein mal Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
Zu der Frage, warum ich nicht erst frage und dann kaufe: das ist natürlich ein guter Einwand! Es liegt einfach daran, dass ich es jetzt relativ eilig hatte bzw. habe, da mein alter Laptop kürzlich unerwartet kaputt ging.

Also Zweck des Laptops sind normale Büroarbeiten plus gelegentliches Spielen (Gaming würde ich das allerdings eher nicht nennen :) ). Zum Beispiel die Die Sims 4, es wäre toll, wenn der Laptop das in schöner Grafik packen würde :D Außerdem sollte er Programme wie Adobe Creative Suite / CAD gut vertragen (geht aber eher um kleinere Sachen in CAD), also sollte der Prozessor etwas taugen denke ich. Wenn er nicht so laut ist, wäre das schon ein großer Vorteil. Mein Budget ist ca. 800 Euro. Der Laptop würde eher zu Hause benutzt, jedoch teilweise auch mitgenommen werden. Also den Akku würde ich da nicht herausnehmen, so flexibel müsste er schon bleiben. :) Displaygröße bevorzuge ich 15-16 Zoll. Der vorgeschlagene MSI Laptop sieht natürlich auf dem Papier super aus, also von der Hardware her. Jedoch gefällt der mir vom Aussehen nicht ganz so sehr. Ist etwas zu gaming-mäßig für meinen Geschmack.

Würdet ihr also, in meiner Situation, den bestellten Laptop zurückschicken und den anderen bestellen? Außerdem bin ich natürlich auch offen für ganz neue Laptop-Vorschläge.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top