Lohnt sich die Aufrüstung? (CPU+Graka)

Amoc

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
136
Guten Abend miteinander,

Ich habe vor meinen PC nochmal ein wenig nachzurüsten. Ich habe momentan den AMD Phenom II X3 720 BE und eine Gainward GTX 260.
Ich spiele jetzt mit dem Gedanken mir den AMD Phenom II X6 1055T und dazu eine HD 5870 zu holen. Was meint ihr? Lohnt sich die Aufrüstung? Habe ich überhaupt was von dem 6 Kerner oder wird er mir erst in ein paar Monaten nützlich sein?

Leider kann ich nur bei einem AMD bleiben, ich habe z.Z. noch ein AM2+ Board (Asus M3N78-VM) und würde ich umsteigen müsste ich ein neues Board + RAM kaufen was mein finanzielles Budget von max. 650€ sprengt.

Ausserdem würde ich gerne wissen ob ich meinen RAM noch eine Weile nutzen kann, immerhin werden von den neuen Prozessoren ja DDR3 RAM bevorzugt und das bestimmt aus gutem Grund.

Ich danke euch im voraus.

Gruß,

Amoc
 
R

resusseleman

Gast
Laut Asus-Homepage unterstützt dein Board mit nem Bios-Update auf Version 1502 noch den X6 1055T.

Die 6 Kerne bringen dir nur Vorteile, wenn du auch häufig Programme nutzt, die alle Kerne ausnutzen. Bei Spielen ist das eher nicht der Fall und da reicht auch noch der X3.
Und die Graka brauchst du nur Aufrüsten, wenn du mit der Leistung nicht mehr zufrieden bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amoc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
136
Ja das weiß ich. Aber ich will ja wissen ob es sich überhaupt lohnt einen 6-Kerner zu kaufen.
 

Poati

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.283
kommt drauf an was du spielst und in welcher auflösung .
auch wäre ss gut zu wissen ob du dx11 titel jetz schon spielen möchtest oder auch noch etwas warten kannst. jedoch ist es wenn du nur spielen willst meist nicht erforderlich von deiner jetzigen cpu auf einen neuen 6-kerner zu wechseln, es sein denn du konvertierst viele videos oder machst sonst viel cpulastige sachen.
also graka könnte durchaus lohnen, wenn du entsprechende titel spielst oder spielen willst vor allem in 1920*1080(1200) und beim zocken reichen die 3 kerne meist aus und wenn du dann den takt etwas hochschraubst is der je nach spiel marginal langsamer oder schneller je nachdem wie weit du den takt anhebst.
 

Amoc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
136
Ich spiele z.Z. viel MW2 auf 1280x1024. Am Wochenende ist dann auch mal AC2 oder GTA4:EFLC bei 1920x1080 angesagt, da merk ich doch das die Graka sehr zu kämpfen hat. Für die Zukunft will ich auf jeden Fall für Mafia II, Max Payne 3 und evtl. Crysis 2 bereit sein.
 
S

surviver

Gast
Neue GraKa, der Rest vom System wird noch ein Zeitchen reichen.
Nur für Games haste von 6 Kernen noch gar nix.
Evtl. bissl übertakten und gut..

Wobei ich sogar sagen würde das für Deine derzeitigen Games auch die GraKa noch reicht, daher warten bis Mafia II bzw crysis 2 kommt und dann neue.
Dann sind s icher schon etwas billiger.
 

milzbrand

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
501
Ich hab mir erst letzte Woche ein neues System zusammengestellt (mit 6 Kernen). In Spielen merkst du keinen Unterschied. Die CPU stellt sowieso nur die Rohdaten bereit und die Grafikkarte übernimmt die meiste Arbeit(Dafür geht der normale Betrieb sowas von ab .. :) )
Die Grafikkarte wird auch noch etwas reichen. Wenn du jetzt nicht alles auf Maximal spielen möchtest, warte noch etwas mit der Grafikkarte.
Es lohnt sich momentan nur, wenn du dir ein komplett neues System zusammen baust.
 
R

resusseleman

Gast
Warte doch einfach bis Mafia II etc. auf dem Markt sind und rüste dann erst auf. Zum einen kannst so noch etwas Geld ansparen und die gewünschte Hardware könnte bis dahin sogar etwas günstiger werden.
Im Moment kann man auch nicht zu 100% sagen, welche Anforderungen die gewünschten Spiele überhaupt stellen werden und ob sie vllt. doch von 6 Kernen profitieren.
 
Top