Mainboard für Q6600: Asus oder Gigabyte

brainwave

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich will mir demnächst den Q6600 holen, da ich überwiegend Audio bzw. Multimedia
bearbeitung und Multitasking mache und ich aus diesem Grund die 4 Kerne benötige.

Jetzt kann ich mich nicht entscheiden welches Board ich mir holen soll.
Zur Auwahl stehen: Asus P5K Deluxe/Premium (Den Unterschied konnte ich leider
nicht festellen) oder Gigabyte P35-DQ6.
Wie ihr sieht, soll das Board für OCn sehr gut geeignet sein, da ich noch in ein paar Jahren
mit dieser Konstalation (CPU+Board) arbeiten will.
Was RAMs anbetrifft, werde ich mir wohl ein 2gig Kit Mushikin (1066) Bausteine holen.

Also, was könnt ihr mir da so empfehlen?
 

lixi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
364
generell würde ich zur zeit eher zu gigabyte greifen. die machen die besseren boards.

weil ein quad sehr warm wird, kannst du ihn nicht besonders weit ocen. wenn du glück hast schaffst du 3,2 ghz. daher lohnt sich teurer 1066er ram und ein so teurers ocer board nicht.
selbst 800er ram würde erst ab ca 3,9 (ab 3,6 ghz wird dieser übertaktet) probleme machen. auch ein gigabyte ds4 würde erst ab dieser geschwindigkeit probleme machen.

kauf dir also günstigen 800er mdt ram und das gigabyte p35 ds4.

ps: welchen kühler möchstest du nutzen?
 

brainwave

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
8
aus diesem grund will ich mir den q6600 als g0 stepping holen.
also ist deine meinung nach ein q6600 mit dq-6 und 1066er ram sinnlos?
 

Eisly

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
534
habe selber ein Gigabyte P35 DS3 und bin hoch zufrieden.
 

lixi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
364
selbst mit g0 stepping wirst du nicht so weit kommen, dass du dq6 und 1066er ram brauchst.

nochmal die frage: womit wirst du den quad kühlen?
 

lixi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
364
scythe infinity oder thermalright ultra extrem + scythe s-flex. beide sind sehr gut. letzterer noch etwas besser aber auch deutlich teurer.
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Ist das DQ6 nicht speziell auf Quadcores ausgelegt (12-Phasen statt 8-Phasen Stromversorgung der CPU)?
Vielleicht bringe ich aber auch grad was durcheinander und irre mich...
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
544
Warum wird das ASUS P5K WS hier völlig unterschlagen? Es hat ein besseres Mainboardlayout, eine kleinere Heatpipe und lässt sich trotzdem hervorragend übertakten.

Die Anzahl der Phasen sagt nicht viel über die Übertaktbarkeit aus. Bei mir macht das ASUS P5K WS zusammen mit einem Quad Core locker 480 MHz mit (mehr noch nicht getestet). Dank der BIOS Option "CPU Voltage Damper" kann man den Spannungsabfall unter Last vollkommen unterdrücken, diese Funktion bietet Gigabyte nicht an. Selbst bei starker Übertaktung von bis zu 3,6 GHz bleibt die VCore exakt auf dem eingestellten Wert stehen, ohne Schwankungen.

Das hervorragende an diesem Mainboard ist die Tatsache, das sehr viele Onboardfeatures integriert sind (2x GB LAN, 1x Firewire, 2x eSATA, 6x USB in der I/O Blende und die Möglichkeit bis zu 2x Firewire und 12x USB zu nutzen) und nicht nachgerüstet werden müssen.
 

Braineater

Banned
Dabei seit
März 2004
Beiträge
499
ich würde dir adata vitesta extreme PC 6400 CL4 ram empfehlen (siehe sig) u das gigabyte ds4 damit bist du sehr zukunftssicher u beides eignet sich sehr gut zum OC!
 

lixi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
364
@ Asghan

aufgrund vieler erfahrungsberichte und tests, bin nicht nur ich, sondern auch viele ander in diesem forum der meinung, dass gigabyte zur zeit die besten boards bauen.

@ Braineater

für nen quad brauch man keinen speziellen ram mit microns. der von dir genannte ram ist sehr gut, wird aber nicht benötigt.
 

Asghan

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.759
@lixi

dann dürfte es ja nicht verwundern wenn ich ihm zu nem asusboard rate, hab bisher sowohl gigabyte als auch asus verbaut und mit asus bisher am wenigsten ärger gehabt

und: die andere die meinen gigabyte wäre grad so gut, sind behaupte ich mal, min 60% fanboys^^
 

brainwave

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
8
ehrlich gesagt bin ich selber ein kleiner asus fan..hatte bisher nur asus boards und nie probleme gehabt..
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
letztendlich machen Asus und Gigabyte gut Boards :p
Gigabyte hat guten Service, den hab ich mal gebraucht und die waren schnell und gut ...
Asus braucht ich bisher nie den Service, das kannste jetzt sehen wie du willst... guter Service ist sicher gut, aber mir ist es lieber ich brauch den erst gar ned :evillol:

und bei Asus bitte bei der Hauptmarke bleiben und ned die Ramschmarke AsRock ...
 

brainwave

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
8
kennt jemand den neuen p5k premium board? wurde hier eventuell das hitzeproblem gelöst?
 
Top