News Marktanteile: Windows 10 überholt zum ersten Mal Windows 7

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.698
Windows 10 hat im Januar 2018 zum ersten Mal Windows 7 bei den weltweiten Marktanteilen in den Statistiken von StatCounter überholt. Bislang hielt Windows 7 diese Position immer noch mit einem Marktanteil von über 40 Prozent unter den Windows-Betriebssystemen.

Zur News: Marktanteile: Windows 10 überholt zum ersten Mal Windows 7
 

immortuos

Commodore
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.789
Gleichzeitig ist Microsoft auch durch Software-Unterstützung bemüht, weitere Nutzer zum Umstieg auf das neue Betriebssystem zu bewegen. Erst gestern hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass Office 2019 nur noch mit Windows 10 genutzt werden kann.
Also ich hoffe inständig dass das Sarkasmus war.
Exkl Sarkasmus sollte es eher so sein:
Gleichzeitig ist Microsoft auch durch Software-Beschränkung älterer OS bemüht, weitere Nutzer zum Umstieg auf das neue Betriebssystem zu zwingen. Erst gestern hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass Office 2019 nur noch mit Windows 10 genutzt werden kann.
 

rene76

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
818
Ich kann ehrlich nicht verstehen warum Leute immer noch auf Windows 7 sind. Windows 8 lief schon besser von der Performance her und Windows 10 ist noch ein ticken besser. Und alles was einem Stört kann man abschalten wenn weis wie und wo. Ich frag mich warum das so lange gedauert hat.
 
C

CS74ES

Gast
@immortuos

Stimmt schon so wie es da steht, ist nur unglücklich formuliert.

@News

Dachte nicht, dass Win 8.1 so schlecht da steht. Ich fand es eigentlich ganz gut, von den miserablen Anpassungsmöglichkeiten mal abgesehen.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.544
Was kann man nicht daran verstehen, wenn Windows 7 erst 2020 EOL hat und bis dahin auch genutzt wird?
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.866
Mittlerweile ist Win10 wirklich gut nutzbar. Ok, es gibt ein paar Punkte, die mich persönlich stören (bspw. dieses blöd verschachtelte und kindische Einstellungsmenü), aber letztendlich ist das System nicht schlecht.
Wenn man allerdings nicht gerade Spieler ist, gibts auch keinen großartigen Grund von Win7 umzusteigen.
 

majusss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.592
@deo Ist einfach Abfall in jeglicher Hinsicht. Es wird viel mehr RAM belegt, die übliche Treiberjagd, hässliches unpraktisches Design, Windows 10 ist flexibler (selbe SSD kann an verschiedenen Systemen verwendet werden), fullsize AntivrenSchlangenöl direkt im System integriert.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.544
MS hat bei der Verbreitung von MS zu wenig Härte gezeigt. Sie ruderten immer etwas zurück, als sie erwischt wurden, den Anwender zu übergehen. Damit machten sie sich lächerlich und unglaubwürdig. Sie hätten sich mal ein Beispiel an der vogonischen Bauflotte genommen, die kurz warnten und dann vollendete Tatsachen schufen ohne Wenn und Aber.
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.756
Dachte nicht, dass Win 8.1 so schlecht da steht. Ich fand es eigentlich ganz gut, von den miserablen Anpassungsmöglichkeiten mal abgesehen.
Weil mittlerweile extrem viel auf Meinungen im Internet gegeben wird, statt selbstständig sowohl Tests kritisch zu lesen, als auch selbst zu probieren.
Wenn man eine Umfrage machen würde, würden immer noch sehr viele Leute behaupten Windows 8(.1) hat keinen Desktop.
Genauso wird Windows 10 im Netz als Spionage Windows verteufelt, vollkommen egal, das es bei Windows 7 und 8 exakt gleich ist welche Daten es sind und was mit ihnen passiert.
Microsoft versucht alles, die Leute aktuell zu halten, nicht nur um nur noch ein Windows zu supporten, sondern auch das Drama um Windows XP bei 7 zu vermeiden.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.649
Bei Windows 7 kann ich es verstehen. Was ich nicht verstehe, wieso man auf Win 8(.1) sitzen bleibt?!
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.449
Habe ja auch auf den Windows 7 Nachfolger das Windows 10 im Dezember 2017 upgedatet !

frankkl
 

Anhänge

immortuos

Commodore
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.789
Microsoft versucht alles, die Leute aktuell zu halten, nicht nur um nur noch ein Windows zu supporten, sondern auch das Drama um Windows XP bei 7 zu vermeiden.
Das Drama haben sie doch schon lange, nur versuchen sie jetzt die Leute auf 10 zu zwingen.
Ist ja auch viel einfacher, wenn wir schon nur noch Scheiße produzieren zwingen wir die Leute einfach dazu sie zu nutzen, wer braucht schon Verbesserung?
Wenn W10 eine konsequente Weiterentwicklung von 7 und 8 gewesen wäre, gäbe es die jetzigen Probleme gar nicht, das ist alles nur Microsofts Schuld.
Alleine wenn ich die Kindergarten Systemsteuerung sehe reichts mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.750
Und wieder, der eine kann es verstehen, der andere nicht.

Am Ende diesen Jahres macht CB wieder eine Umfrage und am Ende haben 95 Prozent Win10 druff, dazu noch immer einen 1080 HD Monitor und viele sämtliche weitere Hardware, welche sich in den Kommentaren immer als Elektroschrott rausstellen aber scheinbar doch nicht so schlecht sind und man Pfeift dennoch auf (Ironie) 0,00000001 ms beim lesen mit einer Samsung.

Mensch Leute...
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.001
Ich kann ehrlich nicht verstehen warum Leute immer noch auf Windows 7 sind. Windows 8 lief schon besser von der Performance her und Windows 10 ist noch ein ticken besser. Und alles was einem Stört kann man abschalten wenn weis wie und wo. Ich frag mich warum das so lange gedauert hat.
Ja, spitze! Wenn ich Windows 10 irgendwo installieren möchte, dann brauche ich dazu ein 10-seitiges gedrucktes Dokument mit allen Ecken und Enden, wo ich etwas umzuschalten/-stellen habe. Und dieses Dokument muß auch gepflegt werden, denn Microsoft ist im Bereich der Sicherheitsupdates nicht vertrauenswürdig und schmuggelt neben den Sicherheitsupdates auch Patches mit ein, die eben jene ungeliebten Einstellungen wieder zurücksetzen oder gar schlichtweg Nagscreens darstellen und den Anwender zu unüberlegten und für ihn möglicherweise schädigenden Aktionen wie ein Update auf die nächste Windowsversion zu zwingen.

Was bleibt da einem anderes über als ein Windows zu installieren, welches einem erlaubt, diese 'Sicherheitsupdates' zu deaktivieren. In meinem Test von Windows 10 habe ich diese Möglichkeit nirgendwo mehr gefunden. Und die Suche nach Abhilfe im Netz ergab vorüberwiegend "verzögern um bis zu einem Jahr!" als *hust* Lösungsvorschlag.

Was ich mich bei der Statistik hier frage ist, wieso Windows 8.1 nur bei 5% liegt, Windows 7 jedoch um die 40%.
 

shinXdxd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
48
Ich finde ja den Startbildschirm unter Windows 8/8.1 ziemlich praktisch so muss ich meinen Desktop nicht zumüllen. Gibt's eine Möglichkeit den unter Windows 10 zu verwenden?

Edit: Danke für die Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

kellerbach

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.249
Zum Glück hat mein w10 seit geraumer Zeit einen Update-Fehler, sodaß das fehlerhafte letzte Update nicht mehr installiert werden kann, was in vielen Games die Performance erheblich reduziert.

@CS74ES
die objektive Tatsache einer Softwarebeschränkung zu einer Softwareunterstützung zu verfälschen, ist nicht bloß unglücklich formuliert.
 
Top