Doom Massive performance-probleme in DOOM Eternal mit gutem System

Anteru

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
92
Der hat aber nur 1080p in dem Video, Dein Monitor 1440p. Das kann schon reichen um die 6 GiB zum Problem zu machen. Auch wenn das Spiel nicht in 1440p läuft, einfach weil Windows sich nen 1440p Buffer reserviert für den DWM z.B. Ich würde es mal versuchen den Monitor mit 1080p zu betreiben und zu schauen ob sich irgendwas tut. Das ist halt alles super knapp auf Kante genäht.
 

InsideInfinity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
217
@Quetzalcoatl Ich hab mittlerweile mehrfach hier gesagt das ich die Texturen runtergestellt hab und auf meinen Screenshots ist das auch eindeutig ersichtlich. Texturen sind auch das einzige Vram bedingte Problem ;) Das kann man also anpassen.
Ergänzung ()

@Anteru Nein mein Monitor ist 1080p 60hz ;) Auf den Screenshots ist die Auflösung auch eindeutig zu sehen

/e: ich werde mal die Texturen auf low stellen und eben testen, dann gebe ich ne Rückmeldung. Vielleicht liegts ja wirklich am vollen Vram, auch wenn ich mir nicht erklären kann wieso dann die Performance so dropt anstatt harte aber kurze Ruckler zu haben wie es sonst üblich ist wenn der Vram überfüllt ist ;)
 

hiredbrain

Lieutenant
Dabei seit
März 2002
Beiträge
709
@Quetzalcoatl Das stimmt so nicht: Mit 6 GB kann man bei den Texturen so wie so nur die dritte Stufe, also "Ultra" wählen. Grundsätzlich wäre mein Tipp, auch wenn dieser mit Aufwand verbunden ist: Falls deine Einschätzung hier stimmt und du wesentlich mehr Frames bekommen müsstest, dann zieh dein Windows einmal komplett neu drauf.
 

Quetzalcoatl

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
160
Ob Du das mehrfach erwähnt hast spielt keine Rolle wenn Deine Karte zu schwach auf der Brust ist.
Stelle High Quality ein für das Deine Karte ausreicht und Du hast auch genügend FPS.
Was Du hier machst ist Beschäftigungstheorie für die anderen User.
Ergänzung ()

@hiredbrain
was habe ich damit zu tun?
 

Anteru

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
92
@InsideInfinity Die Einstellungen im Spiel sind egal für das was ich geschrieben habe. Laut BenQ ist der EW2775ZH ein 1440p Monitor. Wenn Deine Windows-Auflösung 1440p ist, kann das schon reichen, auch wenn Du das Spiel in 1080p spielst. Wenn Du im Windows auch 1080p eingestellt hast, dann ist es schon mal das auch nicht.
 

InsideInfinity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
217
ok, danke euch allen, es lag tatsächlich an den Texturen ! Hab diese mal von Nightmare auf Ultra gestellt und nun läuft das game an der Stelle des Screenshots mit konstanten 60fps.

Ziemlich merkwürdiges Verhalten die Performance konstant runterzuziehen durch überfüllten Vram, habe ich so noch nie gesehen. Sonst gibts nur nachladeruckler wenn der Vram überfüllt ist aber keinen konstanten massiven performance-verlust ;) Naja scheint so das die idtech engine in der Hinsicht sehr eigen ist.

Auf jeden fall läuft es nun, alles maximiert auf ultra nightmare und Texturen um 2 Stufen runter auf Ultra. Danke für die hilfe und die Tips, muss nur noch testen obs überall sonst auch so laufen wird, aber der Vram liegt bei 5.8gb also sollte es passen
Ergänzung ()

@Anteru du musst das falsch gegoogled haben. Mein TFT ist kein 1440p TFT sondern ein 1080p TFT ;) 100%

https://www.amazon.de/BenQ-EW2775ZH-Eye-Care-Monitor-schwarz/dp/B01GZ1TAUS

Hab den sogar bei amazon.de gekauft vor einigen Jahren. Steht eindeutig Fullhd !
 
Zuletzt bearbeitet:

Anteru

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
92
Da wird ein Teil der Texturen im Hauptspeicher liegen und halt in jedem Frame über PCIe geladen. Das ist jetzt nicht weiter ungewöhnlich -- Du hast ja einen größeren Textur-Pool angefragt als Dein VRAM hergibt.

@GuSchLa Ah ok, ich hab nur auf die Zusammenfassung der Suchergebnisse geschaut und da hat es doch nen Buchstabendreher gegeben :(
 
Zuletzt bearbeitet: (Sehtest gemacht)

InsideInfinity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
217
@Quetzalcoatl Nein, das war keine Beschäftigungstherapie für andere User. Ich bin für gewöhnlich auch ziemlich erfahren in diesen Dingen, aber mir ist noch nie untergekommen das durch überfüllten Vram die performance konstant runtergezogen wird. Wie ich schrieb führt überfüllter Vram für gewöhlich dazu das es starke kurze nachladeruckler gibt und die performance ansonsten gleich ist. So hab ich das schon etliche male in meinem Leben erlebt, aber sowas wie bei Doom Eternal hab ich noch nie gesehen ;) Daher konnte mir auch nicht klar sein das es daran liegt, zumal mir das Spiel keine Warnung bei Nightmare Texturen anzeigt, bei Ultra Nightmare texturen jedoch schon. Folglich war zu erwarten das Nightmare Texturen noch gehen ;)

/e: Naja, läuft auf jeden fall jetzt problemlos. Wie gesagt, für 1080p is tmeine GPU noch mehr als stark genug und wie man auch sieht für maximierte Doom Eternal Einstellungen (abzüglich Texturen die ich auf Ultra setzen muss). Jetzt liegt der GPU load meistens bei 40-60% trotz der so ziemlich maximierten Einstellungen und in extremsituationen geht er so auf 90%, was immernoch einen 10% Puffer darstellt bis er unter 60fps fallen würde.

Was ich also damit sagen will ist, passt nun und danke an alle die mir geholfen haben !
 
Zuletzt bearbeitet:

Anteru

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
92
@Visceroid Ich hab nur auf die Zusammenfassung der Suchergebnisse geschaut und mir ist da ein Zahlendreher beim Monitor nicht aufgefallen (bei dem Suchergebnis, bei dem 1440p dabei stand.)
 

GuSchLa

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
785
Bring ich da was mit einem anderen Spiel durcheinander. Aber ist es bei Doom Eternal nicht so, wenn
nicht genug VRAM vorhanden ist das man bestimmte Presets erst gar nicht einstellen kann?
 

entengruetze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
491
Zuletzt bearbeitet:

GuSchLa

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
785
Ah, dann habe ich das doch noch richtig in Erinnerung. :)
 

InsideInfinity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
217
@GuSchLa Ne, zumindest ich konnte auch die Texturen auf Ultra Nightmare stellen. Haben die vermutlich mit nem Patch also freigeschaltet wenn es am Release anders war. Schließlich seht ihr auf meinen Screenshots meine Einstellungen ;)

/e: Habs nun nochmal von neu Angefangen um den Anfang des Levels zu sehen und auch dort läuft es nun mit butterweichen 60fps und maximal 80% GPU Load (da wo es mit Nightmare Texturen auf 37fps runterging bei 99% GPU load).

Ich sehe keinen Unterschied zwischen Nightmare und Ultra Texturen und hab auch nochmal auf Youtube paar Videos mit Vergleichen geschaut. Kein Unterschied der Texturqualität zwischen Medium und Ultra Nightmare (vielleicht bin ich auch nur Blind haha), was mich umso mehr wundert wieso Id überhaupt solche Einstellungen anbietet wenn die Texturqualität identisch ist.
 

entengruetze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
491
Texturen müssten auch bei 6 GB Vram gehen, nur funktioniert das Streaming dann anders, dh die Rexturen werden später nachgeladen, deshalb sehen bei dir die Texturen identisch zu den Ultra Nightmare Texturen aus.......

Ich zitiere mal Raff von PCGH ^^
"Ursächlich dafür ist ein mit den Jahren immer weiter verfeinerter Mechanismus, der in jeder modernen Spiele Engine zu finden ist: Data Streaming.
Dahinter steckt die Idee, Daten zur Laufzeit feinkörnig einzuladen, sobald sie gebraucht werden, anastatt immer alles vorzuhalten.
Streaming entstand folglich aus dem urlaten Problem des Speichermangels. Dabei werden die wichtigesten Daten beim Spielstart in die Zwischenspeicher geladen.
Besonders aggressiven Systemen können Sie sogar beim arbeiten zusehen. Direkt nach dem Laden oder bei ruckartigen Kameraschwenks werden Oberflächendetails schrittweise nachgeladen.
Das Prinzip sieht vor, das niedrig aufgelöste Varianten sichtbaren Texturen immer greifbar sind.
Das Problem: Ist der Grafikspeicher zum bersten voll, dauert das Anzeigen der gewünschten Qualität mitunter lange - oder findet niemals statt.
In der Regel wird das Streaming auch in der Abhängigkeit zur Bildrate zäher oder agiler.
Besonders lästig ist dabei, dass viele Engines nur begrenzten Zugrifff auf die Streaming-Parameter erlauben.
"Ehrliches Ruckeln" bei Speichermangel wird nur von wenigen Spielen praktiziert, was absolut faire, vergleichende Benchmarks unmöglich macht."

Sorry für den Wall of Text :D

Edit: Und wie du den Benchmarks von pcgh entnehmen kannst, schafft deine 980ti mit angepassten Details (Texturen u.a. nur Medium) in WQHD "nur" 60 - 75 FPS, also solltes du vllt einfach die Details etwas runter schrauben ;)
Deine 980ti ist mittlerweile halt "nur" noch eine GTX 1660 Super, nur das dieses besser mit DX12/Vulkan umgehen kann.....
 
Zuletzt bearbeitet:

kartoffelpü

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
407
Wurden denn schon mal die Temperaturen kontrolliert? Nicht, dass CPU/GPU durch zu viel Hitze kurzzeitig runtertaken und dadurch die FPS-Drops verursacht werden...
 

InsideInfinity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
217
@kartoffelpü Lol hehe. die Temps liegen bei 50-60°. GPU geht selbst wenn sie maximiert ist kaum auf 70° und taktet natürlich nicht runter (taktet runter ab ca 83/84°)
 

GuSchLa

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
785
@InsideInfinity
Scheint ja jetzt gut zu laufen. Viel Spaß beim Dämonen schnetzeln. :D

Ich sehe keinen Unterschied zwischen Nightmare und Ultra Texturen und hab auch nochmal auf Youtube paar Videos mit Vergleichen geschaut. Kein Unterschied der Texturqualität zwischen Medium und Ultra Nightmare (vielleicht bin ich auch nur Blind haha), was mich umso mehr wundert wieso Id überhaupt solche Einstellungen anbietet wenn die Texturqualität identisch ist.
Wenn man ehrlich ist sieht man einen Unterschied nur bei einem direkten Vergleich. Während des zocken hat man doch kaum Zeit genauer auf die Grafik zu achten. Zumindest, wenn man Albtraum vs. Ultra-Albtraum vergleicht.
 
Top