Master Slave Steckdosenleiste mit geringem Verbrauch und Wandmontagemöglichkeit

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
429
Hallo Leute,

habe einige Fragen zu Master Slave Steckdosenleisten.

Habe ein wenig im Netz gesucht und in diesem Bereich zahlreiche Steckdosenleisten gefunden.
Problem ist nun, dass mich einige "Testberichte" verunsichert haben, was den Stromverbrauch dieser Geräte anbelangt.

Eigentlich hat mich die Brennenstuhl 1159440966 Secure-Tec Überspannungsschutz 15.000 A sehr angesprochen.
Hier habe ich allerdings in einigen Kommentaren im Netz feststellen dürfen, dass diese Steckdosenleiste bis zu 3 Watt ohne Verbraucher zieht. Da mir dies doch ein wenig viel erscheint, nun hier meine Frage an euch.

Gibt es unter euch jemanden, der ein Messgerät hat und eine Master Slave Steckdosenleiste besitzt und diesbezüglich eigene Erkenntnisse mitteilen kann?

Kriterien für eine solche Steckdosenleiste für mich sind:

Geringstmöglicher Verbrauch ohne angeschlossene Verbraucher
Montagemöglichkeit an der Wand (hier muss ich gestehen, dass ich nicht weiß ob die von mir oben erwähnte überhaupt eine Montagemöglichkeit bietet )

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708
Und wieso ned einfach
1) http://www.amazon.de/Brennenstuhl-Line-Steckdosenleiste-3-fach-weiß/dp/B002IKC1RK/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1361094714&sr=8-5 (Dauerstrom)
2) http://www.amazon.de/Hama-6-fach-Steckdosenleiste-Überspannungsschutz-schwarz/dp/B0056272K8/ref=sr_1_15?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1361094806&sr=1-15 (Strom on demand - garantiert 0W Standby ;) )

Dann brauchst die dämliche Elektronik nicht und hast keinen "Blindverbraucher".

Und mal ehrlich wegen der Montage ... da gibt es 1000 verschiedene Lösungen. Kostet doch nur unnötig, wenn man welche mit einem "Montagesystem" erwirbt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
183
Wenn du ein gutes pc Netzteil hast mit 80 plus oder mehr funktionieren die steckleisten nicht da sie mindestens5- 8 Watt vom pc brauchen da mein 80 plus aber nur 1 Watt hatte konnte ich keine Master Slave benutzen da drauf achten was die Master Slave mindestens an Strom braucht
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.002
Wenn du ein gutes pc Netzteil hast mit 80 plus oder mehr funktionieren die steckleisten nicht da sie mindestens5- 8 Watt vom pc brauchen da mein 80 plus aber nur 1 Watt hatte konnte ich keine Master Slave benutzen da drauf achten was die Master Slave mindestens an Strom braucht
Warum braucht eine M/S-Steckleiste mindestens 5-8 Watt vom PC wenn ausgeschaltet? Es muß doch einzig erkennen, wann der Rechner an und wann er aus ist. Und ein angeschalteter PC verbraucht sicherlich mehr als ausgeschaltet.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
183
Rossmann Ideenwelt 6-fach Steckdosenleiste
mit Fußschalter, Farbe: Schwarz, für bis zu 6 Schutzkontaktstecker, mit Kindersicherung & Überspannungsschutz, Kabellänge: ca. 1,4 m, 230 V/max. 3.680 Watt
Ergänzung ()

ja er schaltet an und aus aber wieder an selbst das drehen der +- Regler ging es nicht es sie schreiben ja das es vom pc Strom braucht vom MasterAnhang 323053 betrachten 5-8 Watt es funktioniert mit alten Netzteilen die keine 80 plus Silber Bronze... haben
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
429
@Visceroid
ich bin chronisch faul und hab keine lust hinter die kleine "Sichtschutzwand" zu greifen um eine Streckdosenleiste auszuschanlten.
Relevant ist es, da meine Geräte alle im Standby weniger als 3 Watt ziehen (gemeinsam)

@Cheetah1337
Aus oben genannten Grund hab ich mich für die Lösung für faulis entschieden ;)

@Casi030
Hm, an sowas hab ich garnicht gedacht. Ich denke dass es eine Überlegung wert ist...Kabel um die Sichtschutzwand herumgeführt und zack...

@Cheetah1337
Meine alte Master Slave hatte Löcher, durch die man sie einfach irgendwo ranschrauben konnte :) Das meinte ich mit Montagemöglichkeit ^^

Danke an euch alle für die Zahlreichen Denkanstöße. Bisher hat das mit meiner Master Slave immer geklappt von wegen PC aus rest aus...Daher hab ich an die Einschaltproblematik garnicht gedacht. Ich glaube, ich werd mit dem "Zwischenschalter" fahren!
 

Vidi_de_la_Casa

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
39
Ich hab die oben genannte Brennenstuhl-Leiste im täglichen Betrieb und sie funktioniert problemlos. Da hat auch das 80 plus Gold Netzteil keinen Einfluss drauf. Am Poti stellst du deine gewünschte Watt-Grenze ein. Grob 8 bis 80 Watt sind möglich.

Im Normalfall stellt man 8 Watt ein. Rechner aus = weniger als 8 Watt Verbrauch = alle Slave aus. Und umgekehrt.

Mein Rechner verbraucht im Leerlauf 60 Watt. Im Stromsparmodus waren es glaub ich 20 oder so. Mit einer Einstellung von 40 Watt an der Leiste werden bei mir also Monitor, Boxen, usw ausgeschaltet, sobald der Rechner in den Stromsparmodus geht und nicht nur wenn er aus ist. Sobald ich die Maus bewege bekommt die Peripherie wieder Strom.

Edit: Also die Leiste zieht ohne Verbraucher 1,6 W aus der Dose. Mit Rechner sind es 3,1 W.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoran

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
429
@Vidi_de_la_Casa
Wäre klasse, wenn du das einmal kurz testen könntest. Deine Idee mit Geräte weg bei Energiesparmodus...auf so eine Idee bin ich bisher gar nicht gekommen...klingt mal direkt verlockend. muss mir wohl doch mal son messgerät zulegen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.708

koffeinjunkie

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.968
Ich hänge das mal hier an, stimmt es das eine gescheite Mehrfachsteckdosenleiste (NAS, USV usw) mit richtigem Überspannungsschutz und dem ganzen Kram durchaus je nach Anschlüssen mal bis 100€ oder mehr kosten würde / sollte? Jedenfalls hat das mal ein Berater in einem Fachgeschäft für Elektrotechnik zu mir gesagt.
 
Top