Medusa 5.1 ProGamer Edition

Daedalus333

Ensign
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
147
hey leute,

wie läufts? habe vor mir demnächste das "Medusa 5.1 ProGamer Edition" headset anzuschaffen. hab zwar ne 5.1 anlage, aber aus privaten gründen kann ich die nicht immer voll ausnutzen, und hab mir deswegen die anschaffung eines headsets überlegt. werd mir auf jeden fall die normale version kaufen, gibt ja auch ne usb-version falls man keine 5.1 soundkarte hat, ich hab die creative x-fi gamer, und jetzt kommen ein paar ziemlich dämliche fragen: das headset wird doch direkt an die soundkarte angeschlossen, oder? und was muss ich da an den einstellungen ändern, was wird empfohlen, blablabla? ihr könnt mir doch sicherlich ein paar gute tipps geben? danke im voraus!
 
Ich kann dir von einem Medusa 5.1 Headset nur abraten. Der Kopfhörer ist schwer...und hat einen mässigen klang. Der Raumklang hält sich stark in grenzen.

Eine besser Lösung wäre ein gutes Stereo Headset z.b ein von Senheiser.
Da du bereits im Besitz einer X Fi bist kannst du mit der Soundkarte über eine Zusatzfunktion auch über ein Stereo einen Sourroundklang erzeugen, der dem des Medusa weit überlegen ist.
 
Ich hatte das Headset sogar 2 mal :(
Erstens hörte mann sich über das Headset wie Darf Raider an. Die verarbeitung war immer mangelhaft.
Einmal ist ein Kabel gerissen aus dem anschluss das in der Soundkarte hing.
Das war aber nicht der Grund zum neukauf.
Habe es nocheimal gekauft weil ich eben den Sound super fand aber leider ist das 2 sowie das 1 am gelenk
an der Ohrmuschel gebrochen.

Also ich würde es keinem Gamer Empfehlen.
Klar sieht hammer aus aber lasst die finger lieber davon.
 
also ich kann das ganz und garnicht bestätigen. Ich hatte auch mal ein Medusa und es war echt gut. Verarbeitung Ergonomie und Gewicht hat alles gepasst.
Der Bass war druckvoll, obwohl es mich manchmal eher an ein Rumble Modul erinnert hat( wegen zu starken Vibrationen). Das hätt man besser amchen können. Wenn du jedoch nicht viel Wert auf exellenten Klang legst, du mit Halboffenen jedoch sehr schweren Kopfhörern klarkommst, dann kann ich dir das Medusa nur wärmstens empfehlen.

Ich hatte so ein 2er Set mit einer "Konsole" damals für 90€ gekauft und bin nach wie vor sehr zu frieden.
 
Also ich finde das Medusa nur schreklich.
Blecherner Klang, Bass nicht vorhanden.
Die beste Qualität (klanglich) hat das Teil bei mir wenn ich es als Stereo-Headset benutze. Das ist bei mir seid ca. einem Jahr der Fall.
Qualitätsprobleme (im Sinne der Verarbeitung) habe ich aber nicht damit. Ich kann es aber trotzdem absolut nicht empfehlen.
 
Ich würde von dem Medusa abraten, des Ding is sauschwer und hört sich einfach nur bescheiden an. Ich habs 2 Tage später zurückgebracht und mir wieder nen sehr gutes Stereo Headset gekauft.. Das war so ein Gefühl von "Coming Home :D


SPAWNI
 
mhm hört sich ja alles eigentlich nur sehr negativ an....aber wenn ich mir jetzt ein stereo von sennheiser kaufe, fehlt mir ja der surround den ich eigentlich wollte, oder?
 
Die räumliche ortung bei einem guten sterio headstet ist besser als bei dem medusa deswenge guten hifi kopfhöre also wenn senheiser dann HD oder de k530 von akg wenns nicht all zu teuer sein soll
 
Ich hab die Medusa 5.1 ProGamer Edition und benutze die X-Fi Gamer karte.
Und bin mit dem Headset zufrieden.
Das Gewicht ist ganz passend wenn man bedenkt wieviel Technik darin steckt.
Stereo-kopfhörer müssen einen besseren klang haben, die haben in den Muscheln mehr Platz dafür.
Stereo und surround ist so eine Sache,
Habe selber Stereo Sennheiser zu hause, besserer Klang, aber selbst mit der X-Fi karte und den dafür gemachten CMSS 3D das einen surround simulieren soll,
ist es nur schwer vergleichbar mit surround kopfhörern.

Trotzdem lohnt sich der kauf nur dann wenn du viel 3d ego shooter spielst, oder spiele in dem surround vom grossen Vorteil ist.

@Daedalus333 hast du vielleicht Doom3? Ich hab da ein Problem mit der Karte und dem Spiel
Siehe https://www.computerbase.de/forum/threads/x-fi-gamer-surround-eax-problem.453890/
 
nee, doom3 hab ich leider nicht, hab deinen thread gelesen, aber keine ahnung wo dein problem liegen könnte. hab selber das teufel concept e magnum power edition, und manchmal das gefühl das es überhaupt kein 5.1 gibt, weil ichs nicht deutlich genug höre. hab jetzt mal cmss-3d deaktiviert, ich schau mal ob sichs besser anhört.
 
Hallo alle zusammen,

ich hab mir vor ca. ner Woche des medusa pro gamer bei Alternate geholt: Als ich es dann testen wollte, musste ich feststellen, dass das Mikro eines der älteren Generation war (alte Generation= nicht abnehmbar, neue Generation=abnehmbar). Außer dem Mikro war alles wie beim pro gamer; auch auf der Verpackung war die Rede vom pro gamer.
Also hab ich es zurückgeschickt und denen von Alternate gesagt sie sollen mir ein headset mit richtigem Mikro schicken. Zwei Tage später riefen sie mich an und sagten das Speedlink das progamer seit Mai 2008 nicht mehr mir abnehmbaren Mikro vertreibt. Stimmt das oder verarschen die von Alternate mich??? Was meint ihr??? hat jemand von euch das Headset nach Mai noch mit abnehmbaren Mikro Bekommen???
 
Ich frage mich auch die ganze Zeit wie Hefte wie P..H dieses Headset nur empfehlen können :freak:

Ein Kollege von mir hat es, die Verarbeitungsqualität ist enttäuschend, der Raumklang ist wohl ein schlechter Scherz da mein Sennheiser PC 151 ( 36,- ) da deutlich besser abschneidet und viel leichter bzw gemütlicher ist. Generell kann man sagen das es noch kein Hersteller geschafft hat 5.1 Kopfhöhrer geschweige headsets rauszubringen mit denen man gescheit Musikhöhren kann, mein Tipp : Bis 40 ,- = Sennheiser PC 151, Bis 60,- = Sennheiser HD 485 + Zalman ZM Clipmicro, Bis 100,- = AKG 530 ( weiss ) + Clipmicro ;)
 
Hi!

Geh doch einfach mal in einen Laden und hör Dir selber an wieviel Kopfhörer 5.1 bringt oder eben nicht.

Ich persönlich nutze auch nur hochwertige Sennheiser Stereoheadsets/kopfhörer.

Zum zocken im Multiplayer das PC 350. Im Singleplayer, Musikhören usw. den HD 590(<---seit 6 Jahren!). Das Anclipmicro hat mich nicht überzeugt.

MfG
Mr_Blonde
 
Daedalus333 schrieb:
ja klar, aber sennheiser hat ja jetzt auch keine surround kopfhörer,
rate mal wieso Sennheiser wie alle anderen renomierten KH-Hersteller (AKG, Beyer Dynamic, Audio Technica, Denon, etc.) keine 5.1 KH herstellt ;)
 
BigBoys90 schrieb:
Ich hatte das Headset sogar 2 mal :(
Erstens hörte mann sich über das Headset wie Darf Raider an. Die verarbeitung war immer mangelhaft.
Einmal ist ein Kabel gerissen aus dem anschluss das in der Soundkarte hing.
Das war aber nicht der Grund zum neukauf.
Habe es nocheimal gekauft weil ich eben den Sound super fand aber leider ist das 2 sowie das 1 am gelenk
an der Ohrmuschel gebrochen.

Also ich würde es keinem Gamer Empfehlen.
Klar sieht hammer aus aber lasst die finger lieber davon.
ehm dieser " Darf Raider", hat der nicht in Sdar Whaz mitgespielt xD
Sry aber HAHAHHAHA


Anyway, kann auch nur stark davon abraten.
Hatte es 2mal weil ich es umgetauscht habe in der Garantiezeit und es ist einfach nur mangelhaft verarbeitet und ist viel zu schwer...
 
also ich kann das ganz und garnicht bestätigen

ich schon hab die dinger zu hunderten repariert klanglich sind sie einwandfrei aber die verarbeitung ist recht bescheiden


PS:
hab noch ein paar die ich irgendwann günstig los werden will bei interesse mach ich nen thread auf ;)
 
klar, weil sie einfach mehr ahnung haben, willst du das damit sagen?^^ hoffe das war die richtige antwort:(
 
jup, stereokopfhörer sind in jedem fall besser als die fake 5.1 teile.
 
Zurück
Oben