mehr ampere = mehr stromverbrauch?

abN.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
34
hoi hoi...
also hab nun schon mehrere leute gefragt und hatte auch auf der kfz schule elektrotechnik aber weiß es selbst trotdem nicht... :/

will mir einen neuen pc zulegen usw. dazu natürlich auch ein netzteil,
nun würde ich eins von zwei netzteilen wählen nur frage ich mich welches mehr strom verbraucht?!


dies ist die frage die ich schon an meine freunde gestellt habe:
"watt = stromverbrauch, 2 netzteile, beide 500 watt, eins bei der 12v leitung 17 A, das andere bei der 12v leitung 20 A....

verbraucht das mit 20 ampere mehr?"


das mit den 20 ampere ist von tagan und billiger, das andere von seasonic und teurer...
was ist bei den ampere werten zu beachten?
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Der Wattverlust eines Netzteil hat nichts mit der Leistungsfähigkeit, sondern mit dem Wirkungsgrad zu tun.
 

abN.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
34
wieso wattverlust?
tut mir leid wenn ich grad auf dem schlauch stehe aber aus deiner aussage werd ich nicht schlau.
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.911
schau welches nt den höheren wirkungsgrad hat, dann weisst du, welches nt weniger strom aus der steckdose zieht ....
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Es ging Dir doch darum, welches Netzteil mehr Watt aus dem Netz zieht und damit mehr verbraucht. Aber ein Netzteil strebt in der Theorie an, nur so viel Strom aufzunehmen, wie es abgeben muss. Allerdings geht auf dem Weg bei der Umwandlung in Gleichstrom einiges an Watt verloren, wie viel das ist, ist vom Wirkungsgrad abhängig. Allerdings ist der Wirkungsgrad auch lastabhängig und muss bei größerem Verbrauch der Komponenten selbst größer sein, um die Menge zu kompensieren.
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.911
gut erklärt soulpain :yes:

@abN.:
dann blende mal "Ausführliche Details" ein.
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Der Wirkungsgrad (=Effizienz) ist dort in den Details angegeben, muss aber nicht stimmen, weil es die Herstellerangaben sind. Am besten ist es, nach Reviews zu schauen.
Der Hersteller ist nicht verpflichtet, eine korrekte Angabe zu machen, sondern nur den Richtlinien zu entsprechen.
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.244
Steht doch bei Alternate was für ne Effizienz=Wirkungsgrad die haben:

Tagan: 81-86%
Seasonic: 80%

Wenn die Werte stimmen sollten dann wird beim Seasonic eben etwas mehr Energie in Wärme umgewandelt als in Gleichstrom. Wenn du jetzt aber eine Komponente hast die Beispielsweise 15Ampere zieht, muss dann das Seasonic etwas mehr rausholen, um den Wärmeverlust zu kompensieren.

Aber der große Unterschied ist das bei den Netzteilen wirklich nicht.
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Nur mal ein kleiner Hinweis, auch LC Power gibt in seinen Angaben bei der Green Power Serie an, die Effizienz würde 85% betragen.
Am besten ist ein Blick auf 80Plus.org und wie gesagt Test und Reviews wert.
Vorweg: Das S12II ist ganz sicher das effizientere bei typical load.
 

alfbaer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.169
In der Hauptsache hängt der Stromverbrauch von den Teilen ab, die Strom aus dem Netzteil bekommen. Also vom Prozzi, dem MB, der Graka und den Laufwerken.
Wenn du da wenig brauchst, ist auch der Wirkungsgrad nicht ganz so wichtig.
85 oder 86% macht dann nichts aus.
500 oder 600W Netzteil sagt nur aus, wieviel das Netzteil kann, wenn es gefordert wird.
 
Top