Mehr RAM für P67A-C43 (MS-7373)

Nexaloron

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
39
#1
Hi :)

Ich will meinen PC um mehr und evtl. schnelleren RAM erweitern und brauche eine Kaufberatung. Es sollen insgesamt 32GB werden. Der Einsatzbereich ist die parallele ladeintensive Nutzung von Simulationsspielen, vielen Browser Taps & Grafik-Programmen.

Specs:

  • Mainboard: P67A-C43 (MS-7373)
  • 1. HDD: HyperX Savage SSD SHSS37A/480G - 480GB SATA 3 2.5 (7mm)
  • 2. HDD: Seagate Barracuda 7200.12 1TB
  • Grafik-Karte: Raedon RX460
  • Netzteil: be quiet! pure power BQT L7 | 530W
  • Kühler: Xigmatek Gaia
  • Case: Asgard

RAM (laut CPU-Z):

  • Slot 1 : 4GB DDR3 PC3 10700 (667 MHz) von Micron Technology
  • Slot 2 : 2GB DDR3 PC3 10700 (667 MHz) von Samsung
  • Slot 3 : 8GB DDR3 PC3 10700 (667 Mhz) von Kingston
  • Slot 4 : leer
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.250
#2
So wie ich es sehe hast du 16 gb RAM und eien alte Intel CPU
Da würde ich keine RAM mehr kaufen.
Ist zwar nicht t das Thema ,aber ein Amd 1600würde Wunder wirken
Dann sind es da 400 Euro.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.531
#3
8+4+2=14?
Aber der Antwort würde ich mich prinzipiell anschließen. Vollbestückung macht oft Probleme. Und was für Anwendungen machen Probleme bei 14 GB RAM?
In einer Hochpreisphase zu kaufen ohne zwingende Notwendigkeit ist mE sinnlos.
 

Nexaloron

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
39
#4
Und was für Anwendungen machen Probleme bei 14 GB RAM?
Ich hatte heute ein Grafik-Programm, einen Browser und ein paar kleinere Dienste offen, da ist mir Cities Skylines, bestückt mit vielen Mods und Assets mangels RAM abgeschmiert. Dabei hatte ich noch nicht mal viele Tabs oder Grafiken geöffnet und Discord & Co liefen auch nicht. Das - und noch mehr Mods für meine Games - will ich alles parallel nutzen können und zwingt mein aktuelles System in die Knie.

Sofern Kosten und Nutzen nicht total im argen Verhältnis stehen, wäre es mir lieber RAM nachzurüsten als gleich einen neuen PC anzuschaffen. Abgesehen von diesem Szenario und den PC-Geräuschen bin ich ziemlich zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutscher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
413
#5

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.420
#6
@ TE ..

Du willst 32 GB RAM haben ... hast 4 Slots maximal zur verfügung ... 32/4 = 8 GB pro Slot

Wo ist jetzt das Problem ?

Du willst schnelleren RAM der bei Intel CPU´s gerade aus dieser Generation fast nichts bringt?

guck beim Gebrauchtmarkt ob du da 4*8 GB normalen DDR3 RAM schiessen kannst und gut ist denn 16 GB Module werden wohl sicher nicht unterstützt bei den Board.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.754
#7
mit vielen Mods und Assets mangels RAM abgeschmiert
Dann hast du vermutlich an der Auslagerungsdatei rumgefummelt oder ein Windows Problem.
Die RAM Menge ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht dein Problem.
Solange Windows auslagern kann stürzt ein Programm nicht wegen zu wenig RAM ab.
 

Nexaloron

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
39
#8
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.754
#9
Die Frage ist eher ist sie so groß weil du das eingestellt hast oder steht sie auf automatisch?
 

Nexaloron

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
39
#10
Die Frage ist eher ist sie so groß weil du das eingestellt hast oder steht sie auf automatisch?
Ich hatte sie so eingestellt, weil ich mal ein Problem damit hatte. Jetzt ist sie wieder auf automatisch eingestellt. Der Idealfall ist es nicht, dass ich sie brauche. Eine Auslagerungsdatei leistet ja nicht die selbe Arbeit. Das heißt ja dass mir allein für dieses Szenario mehr als 4 GB fehlen.

Meine Überlegung ist jetzt folgende: Die 280 Euro für 32GB RAM auszugeben, steht in keinem guten Kosten/Nutzen-Verhältnis. Zumal ich die nicht mehr verwenden würde, wenn in 1-2 Jahren ein neuer PC angeschafft wird. Da würde ich sicher bessere wollen. Eventuell reichen aber auch schon 8GB 1333 Mhz. Ein Slot ist ja noch frei. Damit komme ich auf 22GB.
 

octo124

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
823
#11
Hättest du 2 x 8 Gb im Dual-Channel, wären schon einiges anders gelaufen - hab noch nie solch einem Mischmasch gesehen.

Und deine Einschätzung zum Pagefile ist auch etwas falsch = alles was nicht in den RAM passt, lagert Win + Anwendungen automatisch in den Pagefile aus. Wer hier benutzerdefiniert eingreift, sollte sich zuvor über mögliche Probleme im klaren sein.

Da der Mischmasch läuft, leg das Geld für den noch freien Slots zinsbringend an und lass Windows den Pagefile selbst verwalten.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.420
#12

Nexaloron

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
39
#13
Was läuft denn da anders .... ist wumpe ob 14 oder 16 GB RAM ... wenn voll dann voll da hilft auch kein Dual Channel.
Ja, Dual-Channel hat nichts mit der Größe des Arbeitsspeichers zu tun, sondern mit der Geschwindigkeit. Übrigens zeigt mir CPU-Z Dual an und der Benchmark mit AIDA64 gibt 16GB/s Read aus. Ich hab keine Erfahrungswerte darüber wie viel da rauskommen sollte. Aber ich vermute mal es funktioniert.
Ergänzung ()

Okay, Cities Skylines ist trotz automatischer Verwaltung der Auslagerungsdatei erneut abgestürzt. Folgendes ist passiert:

  1. Spielstand fast fertig geladen
  2. Der Mod der mir den benutzen RAM-Speicher anzeigt, liefert als Ergebnis etwa 6GB
  3. Warnung, dass der Arbeitsspeicher fast voll ist
  4. Game Crash
  5. Black Screen, Mauszeiger wechselt zwischen sichtbar und unsichtbar
  6. Keine Monitor-Anzeige mehr, auf keinem der beiden Monitore
  7. Meine G15 Tastatur zeigt 75% verwendeten RAM-Speicher an
  8. Restart-Knopf gedrückt

Wenn das stimmt, was das Display der Tastatur ausgibt, müsste ich eigentlich noch genügend RAM haben. Und selbst wenn nicht, wird ja ausgelagert. Also scheint es ein anderes Problem zu sein. Ich habe jedoch keinen Anhaltspunkt, dem nachzugehen. Weiß jemand wie ich vorgehen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.754
#14
DDR3-1333 hat 10600 MB/s theoretische Bandbreite pro Modul. Deswegen ja auch PC3-10600
Im Dual Channel hast du theoretisch die doppelte Bandbreite.

Von diesem Wert sind i.d.R. ca. 66-75% nutzbar, ohne an den Timings und Einstellungen zu drehen. Deine 16GB liegen da mit 75% recht okay.

Hast du Windows10?
Mach dir mal auf dem anderen Monitor den Taskmanager auf (Leistung / RAM) und schau auf den "Commit" Wert und den "non-paged pool" (nicht-ausgelagerter Pool auf deutsch... glaube ich).
 

Nexaloron

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
39
#15
DDR3-1333 hat 10600 MB/s theoretische Bandbreite pro Modul. Deswegen ja auch PC3-10600
Im Dual Channel hast du theoretisch die doppelte Bandbreite.

Von diesem Wert sind i.d.R. ca. 66-75% nutzbar, ohne an den Timings und Einstellungen zu drehen. Deine 16GB liegen da mit 75% recht okay.

Hast du Windows10?
Mach dir mal auf dem anderen Monitor den Taskmanager auf (Leistung / RAM) und schau auf den "Commit" Wert und den "non-paged pool" (nicht-ausgelagerter Pool auf deutsch... glaube ich).
Windows 8.1

Taskmanager-Arbeitspeicher-Daten.png
 
Top