Mein Laptop ist zu laut

peterschmidt

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
41
Hallo Frengemeinde

Ich habe einen ASUS L3500d mit einem M2500+ und 512 RAM

Das Problem ist der Lüfter macht einen Höllenkrach :evillol: Das ist nervig hat jemand 'ne idee wie ich den Gehäuselüfter der jetzt so immer bei 3500 bis 4000 dreht zum schweigen bringt?

Danke für eure hilfe
 

teufelernie

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.328
Ich hab nen Athlon 64 3400+ von Fujitsu Siemens, der ist auch nicht besser.

Aber wer sich nen AMD als Laptop holt, sollte schon wissen das die Dinger recht laut sind. In deinem Fall bist du selbst schuld.

Du kannst versuche an bessere Lüfter zu kommen, aber wenn dir die Kiste abraucht ist sicher die Garantie futsch. Auch wenn die Ausfallursache nicht erkennbar ist: dumm ist die Serviceabteilung nicht, die deine Kiste dann reparieren soll...
lass es einfach so und finde dich damit ab...

p.s.: bei mir variiert die Lüftergeschwindigkeit mit dem steigen und fallen des CPU Stromverbrauchs. Auch falls du eine Sparausführung hast, so sollten die Lüfter wenn diese nicht so angesprochen werden wenigstens temperaturgesteuert sein.
Somit ist es klar, das der Laptop bei Word kaum zu hören, bei Doom3 laut wie der Teufel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

<<Danielno>>

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
210
Du kannst den doch nicht einfach leiser machen. dadurch geht auch die külleistung verloren, und in so einem laptop entsteht eine affenhitze. Wenn du den Kühler verlangsamst, wirst du deinen Laptop bald nicht mehr funktionsfähig haben.

danielno
 

Raberduck

Captain
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
3.826
Zitat von teufelernie:
Ich hab nen Athlon 64 3400+ von Fujitsu Siemens, der ist auch nicht besser.

Aber wer sich nen AMD als Laptop holt, sollte schon wissen das die Dinger recht laut sind. In deinem Fall bist du selbst schuld.

Du kannst versuche an bessere Lüfter zu kommen, aber wenn dir die Kiste abraucht ist sicher die Garantie futsch. Auch wenn die Ausfallursache nicht erkennbar ist: dumm ist die Serviceabteilung nicht, die deine Kiste dann reparieren soll...
lass es einfach so und finde dich damit ab...

p.s.: bei mir variiert die Lüftergeschwindigkeit mit dem steigen und fallen des CPU Stromverbrauchs. Auch falls du eine Sparausführung hast, so sollten die Lüfter wenn diese nicht so angesprochen werden wenigstens temperaturgesteuert sein.
Somit ist es klar, das der Laptop bei Word kaum zu hören, bei Doom3 laut wie der Teufel ist.

Das stimmt nicht so es gibt auch AMD Laptop die sind sehr Leise ;)
Gerade beim Laptop sollte man Testen ob das Gerät zu einem passt oder nicht.

Gruß Raberduck
 

peterschmidt

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
41
Hallo Danke für euer Hilfe

Speedfan funktioniert leider nicht er erkennt leider nicht die Lüfter Geschwindigkeit. Der destruktive Hinweis ich sei selbst schuld kann man stecken lassen ich hab nun mal das Ding.
Mit dem Kabel ist ne Idee aber sehr Umständlich. Die Bios- Einstellungen fallen aus es keine Möglichkeiten gibt irgendetwas zu kontrollieren.

Mir ist klar eine Notebook ohne Lüftung nicht betreiben zu lassen. Aber gibt es nicht irgenwo leisere Lüfter die besser auf die Temp des CPU eingehen auch für Laptops?

Danke für eure Hilfe soweit
 
G

Green Mamba

Gast
Ist das Teil genausolaut wenn du es mit Akku betreibst? Vielleicht kann man an den Energieeinstellungen was drehn damit er weiter runter taktet oder so was. Damit würde er ja automatisch kühler und auch leiser, da die Lüfter Temperatur geregelt sind.
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Ja Mamba!
Über diese Schiene geht es bei mir auch!
Wenn ich über Akku fahre dann ist der Quasi Passiv,
also dachte ich mir, das müsse auch so schaff bar sein!
Mit einem Profil mit Storm darn, aber Takraten runter und
somit kühler leiser! Das brauchte ich noch nicht mal!
Bei mir gab es in der besagten Stomverwaltungs Software
einen unter Punkt: "Kühlungs Methode"
Dort konnte man zwischen bester Kühlleistung und Leise
aussuchen! Bei mir hat es geklappt, leider habe ich ein
Toshiba M30X, aber vielleicht hast du ja glück!
mfG

Max
 

re5k

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
709
ein Asus Notebook hat eigentlich immer eine Software beigelegt, die das Laptop auf spezielle Einstellungen abstellt.
Wenn man diesen zum Beispiel auf Office einstellt, hört man das Teil nicht mehr. Versuch einfach mal eine Option zurück zu stellen, so hört man meins nicht mehr. Die Software heißt
Power 4 Gear Utility
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Hi

ich würde Crystalcpuid zu Reglen der CPU nehem,
dort kann man di eSpannung der CPU weiter abseken.
meisten vergtragen die Athlon 64 auch 0.8 statt 1.1 Volt
dadurch wird die Wärmeabgabe deutlich reduziert.
Mit Crystalcpuid mit dem eingebauten Multiplayer Manager
ist ein vollwertiger C&Q Ersatz, man kann sich seine C&Q Stufen
individuell anpassen.

Mann muss allerdings den AMD Treiber vorher desinstallieren oder
ganz Einfach in der Systemsteuerung deaktiveiren in dem man
Energieschema auf Desktop stellt.

Hab das Toll jetzt seit fast 1 Jahr am laufen, voher ging der Lüfter alle 15-20 Minuten
jetzt beim Surfen und Office überhaupt nicht mehr.

http://crystalmark.info/download-e.html
 
Top