News Microsoft: Xbox-Emulator und Game Pass für den PC im Gespräch

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.319
#2
Hmm... Für mich hört sich das alles nach "wir wollen keine Portierung, vor allem aber keine neue Entwicklung für den PC, mehr machen und setzen daher eben auf Emulation".

Ich sehe das also sehr Kritisch. Statt die (alten) Spiele einfach zu emulieren wäre es meiner Meinung nach besser die Spiele zu portieren und richtig zu programmieren. Wenn es gute Spiele sind werden die auch (nochmal) gekauft werden.
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.113
#3
hahaha, weil nach dem games for windows live debakel auch nur einer noch auf microsoft setzt.

wird sowieso eingestampft, wenn es im startmonat nicht marktführer wird und an steam vorbeizieht. ist doch bei MS immer so: sobald sie mit was neuem nicht sofort marktführer werden, sind sie beleidigt und stampfen es ein.
 

Ahim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
382
#4
Statt die (alten) Spiele einfach zu emulieren wäre es meiner Meinung nach besser die Spiele zu portieren und richtig zu programmieren.
Das würde dann aber nur die Spiele von Microsoft selbst betreffen. Mit dem Emulator könnte man aber auch die Spiele der anderen Entwickler spielen. Ich glaube kaum, dass viele Entwickler sich diese Mühe machen würden.
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.113
#5
Hmm... Für mich hört sich das alles nach "wir wollen keine Portierung, vor allem aber keine neue Entwicklung für den PC, mehr machen und setzen daher eben auf Emulation".

Ich sehe das also sehr Kritisch. Statt die (alten) Spiele einfach zu emulieren wäre es meiner Meinung nach besser die Spiele zu portieren und richtig zu programmieren. Wenn es gute Spiele sind werden die auch (nochmal) gekauft werden.
naja, ich glaube die zeitz der miesen konsolenports ist vorbei, die xbox one/x ist ja eigentlich ein normaler pc mit x64 und directx 12.

so katastrophen wie GTA IV aufm pc gibts doch schon lange nicht mehr, oder?


was ich nich ganz verstehe, ist, warum die nicht einfach windows 10 auf der xbox als system nutzen. ich meine kann man ja anpassen, und ne andere oberfläche drüberlegen etc und ein paar kopierschutz-gängeleien einbauen ist sicher auch kein problem für microsoft. dann könnte man auch office etc. drauf laufen lassen. im fall der xbox one x (wasn beknackter name) würde man so für 500€ ne gute gaming-maschine und kleine workstation für nen fairen preis kriegen. sozusagen ein macpro für arme ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ahim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
382
#6

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.541
#8

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.319
#9
@Ahim

Ja ist halt eine Frage des Aufwands. Hat man damals gut programmiert sollte es kein Problem sein das in einigen hundert Stunden sauber zu portieren. Es wäre also bei weiten nicht wie eine Neuentwicklung.

@Mickey Cohen

Also von echten "Katastrophen" habe ich auch nichts mehr gehört. Bei vielen Spielen spürt man es aber einfach das es von einer Konsole kam weil z.B. im Menü noch steht mit "A" oder "Start" überspringen etc.

Edit:

Batman AK habe ich schon völlig verdrengt :D
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.874
#10
Also für mich hört es sich so an, als ob Microsoft mit alten "Erfolgen" versuchen würde die aktuelle Periode zu überbrücken, um auf den Missstand abzulenken, dass Microsoft so gut wie keine neuen interessanten exclusiv Titel zu bieten hat.

Ich besitze im Moment weder die One noch eine PS4 (PC& Ex-Xbox 360 Gamer), würde aber aufgrund anhand der bereits erhältlichen Spielen wie:
- Horizon
- Uncharted 4
- Qunatic Dream Collection
- The Last of Us
- Gravity Rush 2
- Ratchet and Clank
- The Last Guardian

und zukünftigen erscheinenden Spielen wie:
- Crash Bandicoot Trilogy
- Spiderman
- God of War
- Detroit: Become Human

definitiv zur PS4 greifen. Die einzigen Kaufargumente, insbesondere als PC User, wären Halo 5 und Halo 6 für mich :(
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.113
#12
@Ahim

Ja ist halt eine Frage des Aufwands. Hat man damals gut programmiert sollte es kein Problem sein das in einigen hundert Stunden sauber zu portieren. Es wäre also bei weiten nicht wie eine Neuentwicklung.

@Mickey Cohen

Also von echten "Katastrophen" habe ich auch nichts mehr gehört. Bei vielen Spielen spürt man es aber einfach das es von einer Konsole kam weil z.B. im Menü noch steht mit "A" oder "Start" überspringen etc.
naja, kann ja auch sinn machen, ich bin eiserner verfechter der pc-masterrace(lol) und hab mir nen xbox-one-controller gekauft. meine spiele (zB. gta V, vanishing of ethan carter, bioshock, skyrim) liesen sich damit aufm pc butterweich spielen ;)
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.319
#13
@Mickey Cohen

pc-masterrace usw. sind was für Kinder. Wenn man es realistisch betrachtet gibt es halt Vor- und Nachteile. Bei einigen Spielen stimme ich dir sogar zu, dass ein Controller Sinn ergibt. Zum Beispiel GTA finde ich mit Controller einfach besser. Ich habs auf der 360 und aufm PC mal angespiet mit Maus+Keyboard. Es geht zwar aber da ist der Controller besser. Auf der anderen Seite ist etwas wie Diablo 3, (World of) Warcraft oder Counterstrike.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.903
#14
@Mickey Cohen
was ich nich ganz verstehe, ist, warum die nicht einfach windows 10 auf der xbox als system nutzen. ich meine kann man ja anpassen, und ne andere oberfläche drüberlegen etc und ein paar kopierschutz-gängeleien einbauen ist sicher auch kein problem für microsoft. dann könnte man auch office etc. drauf laufen lassen. im fall der xbox one x (wasn beknackter name) würde man so für 500€ ne gute gaming-maschine und kleine workstation für nen fairen preis kriegen. sozusagen ein macpro für arme
Ich glaube du hast da was verschlafen. Auf der Xbox One (S und der kommenden X) läuft Windows 10 mit einer angepassten Oberfläche.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.237
#15
Auf der anderen Seite ist etwas wie Diablo 3, (World of) Warcraft oder Counterstrike.
D3 lies sich, zumindest als ich es noch gespielt habe, mit Controller weit besser Spielen als mit Maus und Tastatur, aber ja gibt solche und solche Titel.

@Topic: Scheint so als würde sich Microsoft langsam aber sicher das XBOX-Geschäft abgraben. Beinahe alle XBOX-Exklusiven Funktionen und Titel sind, oder sollen scheinbar auch für W10 irgendwann kommen (zumindest hat man den Eindruck bei all den Ankündigungen in diese Richtung). Irgendwo könnte das sogar Sinn ergeben, die Hardware der Konsolen war ja in der Vergangenheit nicht so profitabel, also lieber den Kundenkreis auf den PC erweitern, die eigentliche Einnahmequelle über die Spiele selbst bleibt dort doch auch erhalten.
 

Shakyor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.012
#16
Diablo 3 lässt sich auf den Konsolen 1a spielen, find ich sogar besser als mit M+T.

Sonst spiele ich alles mit M+T wo es nicht gerade unmenschlich umgesetzt wurde.


Aufjedenfall....ich weiss nicht was ich davon halten soll.
Diverse Schrott"Ports" incoming
 

Lefteous

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
662
#17
Interessanter als XBox oder 360 Spiele fände ich One-Spiele, die nicht als Play Anywhere veröffentlicht wurden.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.339
#18
Ich besitze im Moment weder die One noch eine PS4 (PC& Ex-Xbox 360 Gamer), würde aber aufgrund anhand der bereits erhältlichen Spielen wie: [SNIP] definitiv zur PS4 greifen.
Dem schließe ich mich an, immer wenn ich im Elektromarkt an einer PS4 mit Horizon vorbei laufe muss ich ganz schnell weiter. Bisher hat mich nur mein Geiz von einem Kauf abgehalten, weil ich mir, wenn, gleich eine Pro kaufen würde.

Deine Liste würde ich mit Final Fantasy XV erweitern, auch wenn man mit einem PC Port rechnen dürfte.
Ergänzung ()

Auf der anderen Seite ist etwas wie Diablo 3, (World of) Warcraft oder Counterstrike.
Für WoW gibt es ein ganz gutes Addon für eine Controllersteuerung. Das ganze lief beim letzten Test sehr gut und ich konnte eigentlich alles damit machen. Nur Raiden habe ich damit nicht versucht (LFR kann man nicht als Raid ansehen)
 

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.699
#19
Ich frage mich, ob es nicht mittel- bis langfristig besser wäre auf Streaming zu setzen, statt aufwendig zu emulieren?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.319
#20
@Palomino

Ja ich denke das könnte wirklich die Zukunft sein aber bis wir da ankommen werden noch min. 10 Jahre vergehen, eher mehr.

@nille02

Ok, je nach Klasse stimmt das. Ein Mage z.B. dürfte da kein Problem sein :) Ein Tank oder Healer wird eher Schwer.
 
Top