News Mini-ITX-Board mit GeForce 8200 von Zotac

2

-273,15°C

Gast
Sehr schönes Teil, X2 4x50e drauf und ab damit in die Schuhschachtel o. ä. beengte Behältnisse. :)
 
T

theabyzz

Gast
Sehe ich das richtig? Ist das WLAN Modul per USB angeschaltet?^^

Nette Idee, da liegt die Vermutung nahe, dass es eine Version mit und ohne WLAN geben könnte.
 

nothe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
62
Wow schönes Teil, könnte sich gut als kleiner Home Server machen, ist schon was über den Verbrauch bekannt?
 

oxe23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
359
sehr interessant. würde mich auch reizen so nein kleinen, leisen aber doch nicht zu schwachen pc zusammenzubasteln. lüfterlos ist es ja auch. wie ist denn so die hitzeentwicklung von dem chipsatz? ist die schon bekannt von anderen boards?

schade dass noch nichts zu preis und verfügbarkeit bekannt ist.

wie siehts mit AM3-support aus? ;-))
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5.115
Ja der is bekannt! Läuft passiv ohne probleme!
Sehr Nice eig.... hoffentlich nicht so teuer und auch ohne W-lan Verfügbar (des preises wegen)

Schön wärs aber auch wenns mal nen ITX board von AMD für wenig geld mit PCI-e 16x geben würde... dann hat man nen wirklich kleinen LAN Rechner... (z.b. mit HD 4850/3850) sprich singleslot karten...
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.700
Vor allem fünf Jahre Gewährleistung sind schon was wert!
 

Samsonxxx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.313
wieviel power hat denn die graka ungefähr? reicht das zur wiedergabe von 1080p-Filmen? Ich tippe mal auf nein :(
 

JackBlackstone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
325
@PUNK2018
naja es gibt mehrere amd boards in der klasse mit dem 780g chipsatz und HD3200
heißt also volle hd unterstützung usw....
...nur die meisten haben nur PCI, und die anderen wenn sie PCI-E haben nur 4X
z.B das J&W MINIX oder das Albatron KI780G

allerdings macht es nicht so ein gewaltigen unterschied bei amd/ati karten pcie 4x zu benutzen, anstatt 16x. sind ungefair 5% (maximal)
bei NV können das durchaus 25% werden
aber das ist damals noch mit 8800gts und x1900xt getestet worden deshalb muss es nicht unbedingt für die 4850 zutreffen

http://www.tomshardware.com/de/ATI-Nvidia-VGA-PCIe-grafik,testberichte-239787-7.html
 

nothe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
62
@ Samsonxxx
doch die Graka hat genügend Power um 1080P darzustellen, dabei wird sogar dein Prozessor noch spürbar entlastet. Probleme könnte es nur bei neueren BluRays geben die zwei Videospuren haben, ich glaube zwei Streams über die Karte zu encoden unterstützt NV noch nicht.

Hab glaub irgendwo mal gelesen das ATI es bald unterstützen solldenk mal dann wird NV nachziehen, ob die Graka für zwei Viedospuren allerdings genügend Power hätte kann ich nicht sagen.
 

Digitalized

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Naj finde es bischen spät noch ein Board mit den alten 8200er rauszubringen.

Hatte mal endlich auf ein ordentliches Mini-Itx mit 9400er Chipsatz gehofft.

Das Jetway Pendant AM2 ITX mit 8200er NC62K kann man schon seit einem halben Jahr erwerben.

Bevor 8200er Chipsatz dann doch lieber eines mit 780G .

Hier gibt es genügend ITX Boards.


Aber erfreulich ist der ganze Verlauf der ITX Geschichte schon. Endlich mal super multimediale Mini Systeme, die auch vor BD HD Wiedergabe ect. nicht zurück schrecken.
 

oxe23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
359
wo findet man diese itx boards denn? bei geizhals finde ich kein einziges mit nem 780G.
 

DvBs

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
168
Genial endlich mal ein Board das man als HTPC voll verwenden kann, man muss nur noch eine Soundkarte mit optischen Anschlüssen nachrüsten.
Lustig ist ja, dass das Board mit Onboard high-definition audio beworben wird :p, und was habe ich davon ohne Anschlussmöglichkeit?
Der PCIe-1 Slot ist ja ganz schön, leider gibt es aber keine DVB-S2 Tunerkarten für diesen Anschluss.
Für einen HDTV-HTPC ist das Board also nichts.
 

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
602
Hmm als HTPC eher wenig geeignet wenn man keinen tuner drauf bekommt - das einzige was es für pcie zu kaufen gibt kann dvb-t, aber dafür brauch ich kein system das purevideo HD kann. Stromsparender HD streamingclient wäre ne idee, aber da brauch ich dann n extra rechner für den tuner, also nix mit stromsparen. Für alles andere hat der markt schon längst lösungen die ggf. auch günstiger sind, denn günstig sind solche ITX boards mit sockel nie gewesen....

Edit: da war der DvBs schneller :D
 

Reginald_Bull

Newbie
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2
Möglich wäre aber eine DVB-S2 Karte über USB anschließen. Ist zwar keine so schöne Lösung wie mit einer internen Karte, aber trotz allem möglich :)

Die TechnoTrend TT-connect S2-3650 wär zum Beispiel da ein Kandidat für.

Ansonsten würde mich aber viel eher interessieren was das Board in einem Homeserver taugt, also wie hoch der Idle/Last Stromverbrauch ist, wie das GB-Lan angeschlossen ist (PCIe/PCI), bis zu welcher TDP Prozessoren einsetzbar sind (z.B. die stärkeren Phenom), und ob z.B. kommende X2 "Kumas" eingebaut werden können.

Ausreichend Rechenleistung für nen HTPC oder Homeserver sollten zwar auch die aktuellen X2 4X50e haben (hab ja selber nen 4850e und der reicht mir zur Zeit locker :)) aber trotz allem wäre sowas noch interessant zu wissen.

Kennt jemand eigentlich nen schickes kleines ITX-Gehäuse in das man dieses Board einbauen könnte und dazu noch 2-4 3.5"-Festplatten? (Um ihn dann als Server irgendwo in die Ecke stellen zu können) Hab da bislang noch nichts passendes gefunden.
 

LotruS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
281
sowas kannste dir fast überall rein bauen. total praktisch so nen kleines teil. mal gucken was ich mir ins wohnzimmer zu weihnachten bau :)
 
Anzeige
Top