Mini ITX Gaming System

Dikus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
748
Hallo zusammen,
ich hab nach einigem Surfen mir folgendes zusammengestellt:
  • Gehäuse BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse - weiß
  • Mainboard ASUS MAXIMUS VI IMPACT (C2)
  • CPU Intel® Core™ i7-4770K
  • CPU-Lüfter Corsair H80i Wasserkühlung
  • Lüfter Noiseblocker BlackSilentPRO PL-2
  • RAM Corsair DIMM 16 GB DDR3-1866 Kit
  • Grafikkarte MSI GTX770 Twin Frozr
  • Fesplatte 1 Samsung 840 EVO 2,5" 250 GB, SSD
  • Festplatte 2 Seagate ST2000DM001 2 TB, Barracuda
  • Netzteil be quiet! Straight Power E9 CM 680W
  • Gehäuselüfter Front BitFenix Spectre PRO 230mm Lüfter - schwarz
  • OS Windows 7 Home Premium 64 Bit


Meine Frage an die Spezies hier:
Würde das alles zusammen passen? Habt Ihr evtl. die ein oder andere Alternative, die besser passt (sprich z.B. besser für die Kühlung/Geräuschdämmung ist) ? (ohne Leistung einzubüßen)

Vielen Dank für eure Antworten / Unterstützung!
 

Soulii

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
478
autsch...

netzteil 250W zu viel
kein i7
keine 16gb ram und auch kein 1866er
220€ board ? das braucht man für ?
dann sollten k-cpu und z-board ebenfalls gestrichen werden overclocking bringt eh nix, zumal die temps mbei matx ?

das klingt alles nach nochmal zurück zum anfang und
a) informieren gehen
b) faq hier lesen
c) danach SINNVOLL zusammenstellen
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.107
Passt.
Benutzt du ein Laufwerk oder nicht? Wenn nicht, passt sogar eine Corsiar h100i rein.

Netzteil viel zu viel Leistung. Straight Power 480W Reichen
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
ITX und OC da passt was nicht

nimm dan ehr einen Xeon 1240V3
NT reicht ein Bequiet Straight Power 480W mit CM
RAM da reichen 8GB aber 16GB gehen auch
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.958
- i5 4670k
- 8gb ram 1600er
- normales brett ~120€
- kleineres netzteil 400~450W

oder liegt das einsatzgebiet doch nicht nur bei gaming?

wenn es 50% gaming und 50% ebv, cad o.Ä. sind könnte man über i7 bzw Xeon nachdenken
 

ARNOFPS

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.002
Man man man, soviele Posts mit falschen Informationen.... kein OC bei ITX? Das war vielleicht vor 3 Jahren mal so... Netzteil mit CM beim Prodigy? Passt niemals rein.

Zwar wird hier durchweg immer empfohlen keinen i7 zum Spielen zu nehmen und keine K-CPU, wenn man nicht übertakten will, aber nimm's ruhig, wenn Du das Geld eh über hast.

Speziell beim Bitfenix Prodigy (welches ich auch hab) ist auf die Netzteil-Tiefe zu achten. Eins mit CM kriegste da niemals rein, daher unbedingt schauen, welches ins Prodigy passt.

Zwar ist die H80i gut, aber ins Prodigy passt problemlos eine H100i, die würde ich Dir dann auch empfehlen, wenn Du den Laufwerksschacht nicht brauchst, da man den auf jedenfall für eine H100i raus nehmen muss.

Da die Grafikkarte direkt an der Seitenwand ist, solltest Du darauf achten eine zu nehmen, die wirklich nur 2 Slot breit ist, ansonsten "schrubbt" der Lüfter der Graka an der Seitenwand und glaub mir, viel Platz ist da nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ARNOFPS

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.002
Passt wohl. Hab das Straight Power 480W CM selber drin.
Hast Du das Straight Power E9-CM 480W oder wie ist die genaue Bezeichnung? Die Empfehlung kam übrigens von Bitfenix selbst keins mit CM zu verwenden, weil halt nicht viel Platz ist und man durch die CM-Stecker die Kabel sonst zu sehr biegen muss. Wenn das Straight Power E9-CM 480W aber problemlos passt, muss ich wohl selbst mal über einen Netzteilwechsel nachdenken.
 

Dikus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
748
wow das ging ja flott !!

Danke schon mal für die ersten antworten... bis auf Soulii vielleicht, sorry aber glaubst du ich hab mir das alles einfach so aus den Fingern gesogen, ich hab schon vorher reichlich im Netz gelesen.

Gut das Netzteil ist wirklich bissgen viel, aber ich hatte mal ein Netzteil das war so gerade dacour mit der Leistung da gabs öfters Abbrüche, seitdem ist da eine genügende Spannweite mir irgendwie lieber.

Was habt Ihr alle gegen den I7-4770k ? :D
Klar ist der Teurer als AMD aber ich find den gut, der soll ja auch länger als 1,5 Jahre seinen Dienst tun.

Dann wegen der Wasserkühlung: Viele schlugen vor den die größere Version zu nehmen...
1. Nötig? und 2. verbau ich mir dann nicht zuviel Platz um das Gehäuse mit GraKa gut zu kühlen?

Last but not least:
Laufwerk werd ich extern per USB3.0 anschließen von daher ich vorne Platz wollte da aber den Bitfenix 230mm Lüfter stattdessen verbauen. zumindest hab ich das so verstanden ;-)
 

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Also so ist das ein System wie man es kauft wenn Geld nicht die Rolle spielt und man schon Freude daran hat, einfach die tollste Hardware zu besitzen. Keine Kritik, ich bin auch manchmal so. ;)

Wie erwähnt würde ich auf jeden Fall ein kleineres NT wählen.
Wenn schon ein i7 und ein dickes Board würde ich auch eine GTX 780 einbauen. Nicht zwangsläufig den Aufpreis wert, passt aber zum Charakter des Systems.
​Ebenso beim RAM. Ich denke 16GB und 1866 oder mehr kann man sich durchaus genehmigen, wenn das Geld übrig ist.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Also ich halte das Prodigy M von der Aufteilung her für wesentlich gelungener. Durch das mATX-Board hat man schon mal mehr Möglichkeiten bei der Auswahl des CPU-Kühlers und die Abwärme der Graka wird direkt nach oben abgeführt. Von außen gibts ja kaum einen Unterschied: LINK

Ansonsten sieht die Zusammenstellung aus, als wär sie unter der Prämisse 'Wie kann ich möglichst viel Geld ausgeben?' erstellt worden. Wenn man sich mit etwas weniger (theoretischer) Leistung zufrieden gibt, kommt man deutlich günstiger weg.
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.107
Laufwerk werd ich extern per USB3.0 anschließen von daher ich vorne Platz wollte da aber den Bitfenix 230mm Lüfter stattdessen verbauen. zumindest hab ich das so verstanden ;-)

Der Lüfter würde auch mit Laufwerk reinpassen wenn man die Hardware in der richtigen Reihenfolge einbaut.

Die Kühlung im prodigy ist gerade mit Solid Front und Fenster bei der Grafikkarte problematisch. Da machen 2x 120mm Lüfter in der Front schon viel aus. Deswegen, wenn du kein Laufwerk einbauen möchtest, nimm gleich eine H100i
 

Dikus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
748
@Makoce
So teuer ist das system nun auch nicht, zusammen kam ich auf ca. 1700 Euro.
Die Graka 780 ist dann doch was teuer find ich... Also Preis Leistungsmäßig... die 770 reicht bis anfang 2015 dann gibts eh ne 880 ;-)
 

ARNOFPS

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.002
Was habt Ihr alle gegen den I7-4770k ? :D
Klar ist der Teurer als AMD aber ich find den gut, der soll ja auch länger als 1,5 Jahre seinen Dienst tun.
Die meisten hier sind der Meinung, dass Quad-Core reicht, das mag aktuell auch stimmen, aber bei BF4 sind die (heute veröffentlichten) empfohlenen Systemanforderungen bereits bei 3 GB Grafik-Speicher. Bisher hat man hier den Leuten meistens nen Vogel gezeigt, wenn jemand eine mit 4 GB kaufen wollte.

Zwar hab ich auch keine Glaskugel, aber hinsichtlich den Next-Gen-Konsolen, die auch über mehrere Cores verfügen, vermute ich mal, dass es in Zukunft zu mehr Cores gehen wird. Der i7 ist mit HT schon sehr gut und wird sicher seine Jahre halten.

Dann wegen der Wasserkühlung: Viele schlugen vor den die größere Version zu nehmen...
1. Nötig? und 2. verbau ich mir dann nicht zuviel Platz um das Gehäuse mit GraKa gut zu kühlen?
Nee, im Gegenteil, sie wird Dir sogar helfen :). Das Prodigy hat Platz für 4 Lüfter, 1 Vorne (wenn Du den großen nimmst), 1 Hinten und zwei oben. Die Lüfter der H100i kannst ja entweder als Push oder Pull einstellen, das ist dir überlassen.

Ansonsten... nötig? Haswell wird gern warm, speziell beim OC, also vllt jetzt unnötig, aber in einem Jahr willste sicher ein paar MHz hochschrauben, anstatt die CPU zu wechseln, vermute ich jetzt einfach mal ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dikus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
748
Teuer in der Hinsicht, dass ein PC zum halben Preis nicht viel weniger Leistung hätte.
Aber jeder nach seiner Facon.
Mein nächster PC wird voraussichtlich ganz ähnlich aussehen. ;)
Ernsthaft?
Halber Preis? Mach mir doch bitte mal ein Beispiel... Und wieviel Leistung prozentual man dadurch verliert.

Klar ist das meine Komponenten alle gut 20-30 Euro mehr als der Standard kostet aber dafür erwarte ich einfach das das länger hält.

Viele Grüße,
 
Top