• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

Mini PC für Home Office gesucht

batista0102

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
1.055
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau?
    Nein
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? …
    Full HD reicht
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
    Mittlere
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? …
    30 reicht

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ich möchte den Mini PC als Home Office PC nutzen (via VPN auf betrieblichen Server verbinden mit WTS-RDP)

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Leiser PC wäre gut

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
HP 27ES, wenn möglich noch als 2. Bildschirm meinen via USB anschließbaren mobilen ASUS Bildschirm

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
Nein, habe ich nicht.

  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
max 350 Euro

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Möglichst sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Zusammenbauen lassen

Hallo zusammen,
wie oben beschrieben bin ich auf der Suche nach einem möglichst kleinen und kompakten Mini PC.
Einsatzzweck ist die Tätigkeit im Home Office. Ich muss mich mit dem Mini PC via VPN auf den betrieblichen Server auf Arbeit verbinden können. (VPN software + SmartCard USB Stick zur Authentifizierung). Der PC sollte kein Problem damit haben (z.B. wegen Hitzentwicklung etc.) täglich 8 bis 10 Stunden zu laufen.


Vielen Dank.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wilhelm14
Hallo,
Dell Optiplex Micro. 256 GB SSD und 8 GB RAM aufwärts. CPU nach Wunsch bzw. Budget.
https://www.afbshop.de/search?sSearch=optiplex+micro
https://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=optiplex+micro
https://www.mydealz.de/search?q=optiplex micro

Oder entsprechend Lenovo Tiny.
https://www.afbshop.de/search?sSearch=lenovo+tiny
https://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=lenovo+tiny
https://www.mydealz.de/search?q=lenovo tiny

In neu kommst du mit den 350 EUR sonst nicht weit. Bei den "gebrauchten" handelt es sich häufig um Leasing-Rückläufer samt Garantie und werden nach Grade A+, A usw. sortiert. Gebraucht von gewerblich z.B.: https://www.ebay.de/str/smggermany

Ich habe z.B. hier von zwei ergattern können, die im Leerlauf (Surfen auf Computerbase) nur 7 W ziehen. So ein Rechner kann wirklich den ganzen Tag laufen. Und im Office-/Multimedia-Betrieb ist der Leistungsunterschied zu meinem "Gaming-Rechner" nicht zu unterscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet: (Link zu "hier von" vergessen)
Ich würde von den Dir empfohlenen alten Skylake-Teilen abraten, die können die neuerern Video-Codecs nicht in Hardware decokidieren. Nimm so etwas hier.
 
Der Hinweis nach Codecs in Hardware ist interessant, aber welchen meinst du genau? AV1 scheint der von dir verlinkte Celeron N5095 auch noch nicht zu können.
https://www.cpu-monkey.com/de/compare_cpu-intel_celeron_n5095-vs-intel_core_i5_6600
Wegen Strom und daraus resultierend weniger Wärme und somit weniger Lärm würde ich eher nach xxxxT CPUs gucken oder Pentium Gold usw.
Edit: Bei den Pentium irritieren die Bezeichnungen. Der Pentium G5400T gehört trotz der 5xxx im Namen eher zu den Intel 8xxx aka Coffee-Lake.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo nochmals zusammen,
ich konnte das Thema Mini-PC die letzten Tage leider nicht mehr aktiv verfolgen, ist aber dennoch ein akkutes Thema. Per Zufall bin ich noch auf den Shop von CSL Computer gestoßen und die haben den Mini-PC hier:

https://www.csl-computer.com/mini-pcs/mini-pc-asus-pn41-8gb-500-gb-m-2-ssd-windows-11-home.html

Würde der im Bereich HomeoOffice was taugen? Ist beim Prozessor Celeron oder Pentium besser/stärker?

Vielen Dank nochmals und einen guten Wochenstart wünsche ich Euch.
 
Zurück
Oben