Minutenlange Ruckler danach wieder flüssig.

Kalle32

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6
Ich habe folgendes Problem welches ich seit einer ganzen weile habe.
Angefangen hat das ganze mit Dota 2 nach einer ganzen Weile fängt das Spiel an zu ruckeln, und nach 5-10 Minuten geht alles wieder normal. Dies passiert auch in anderen Spielen. Falls ich den Rechner neustarte braucht er oftmals sehr lange zum hochfahren. Auch hängt er sich im normalen Betrieb unter Windows manchmal für eine Weile auf, manchmal gehts dann wieder und manchmal hilft nur noch ein Neustart. Ts3 geht aber in diesem Zustand noch wunderbar. Was mir aus Zufall aufgefallen ist: Wenn ich den Rechner runterfahre und komplett vom Strom nehme also Netzkabel ziehen dann geht alles wieder wunderbar. Grafikkarte und Ram habe ich schon ausgetauscht. Auch habe ich Windows auf Verschiedene Festplatten installiert und sie jeweils einzeln laufen lassen mit dem gleichen Problem.
Übertaktet wurde nichts.
Hat jemand eine Idee?


Mein Pc

Prozessor: Amd FX-8350
Motherboard: GA-970A-DS3
Ram 2*4 GB Corsair Vengeance
Grafikkarte: GefForce GTX 670
Netzteil: XFX PRO750W Core Edition
Win 7
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.364
Willkommen.

Das könnte das Netzteil sein.

Hättest Du Eins zum Testen - oder kannst Du Eins von einem Freund für einen Test leihen?
 

Kalle32

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6
erstmal danke :)

Nein ein Netzteil habe ich leider nicht zum Testen werde ich mir mal eins besorgen.
Wird morgen da sein und dann melde ich mich noch mal was rausgekommen ist.
 

bright_side_

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
222
Das könnte alles mögliche sein... Wie sind die Temperaturen, sowohl Allgemein als auch wenn das Problem auftritt?
Im Systemlog würde ich mal schauen was da so rumfliegt.
 

Kalle32

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6
Die Temperaturen sind denke ich im normalen Bereich. Wenn diese Ruckler zb bei Dota 2 auftreten ist die Temperatur des Cpu bei ca 40-45 Grad, und die Graka liegt zw 55-60 Grad.
Lüfter und so was habe ich auch alles mal sauber gemacht.
Das Problem tritt halt sehr unregelmäßig auf. Jetzt zb habe ich zb seit 2 Stunden keine Probleme mehr.
Laut Ereignissanzeige von Windows ist auch alles in Ordnung. Mit Ausnahme das ich das System neugestartet habe ohne es ordnungsgemäß runterzufahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Ramtimings mal von Hand eingestellt?
Welcher Ram ist es genau,Takt....Link dazu.
Läuft er auch mit dem richtigen Takt?
Das Mainboard hat welche rev.?
Ergänzung ()

Wenn du mal in die Liste schaust:http://www.gigabyte.de/support-downloads/cpu-support-popup.aspx?pid=4385
Da wird der Fx 8350 gar nicht gelistet weils Mainboard dafür nicht ausgelegt ist.
Das bedeutet CPU Untervolten.
 

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.948
Und wieder mal das TDP-Problem bei AMD.
Bitte mal Prime laufen lassen. Wenn die CPU-Frequenz stark abfällt, im BIOS "APM" deaktivieren, einen Gehäuselüfter auf die Spannungswandler platzieren oder ein 990FX-Board kaufen.
 

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.948
Stimmt auch wieder
 

Kalle32

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6
Hab ja auch nicht so die Ahnung.
Habe mir die ganzen Komponenten ende 2012 gekauft, und mir damals ein Mainboard rausgesucht welches AM3+ unterstützt.
Das ganze lief ja auch ein Jahr ohne Probleme was mich wundert wenn der Cpu von dem Board nicht unterstützt wird , Cpu wird ja auch korrekt erkannt, aber wie gesagt hab nicht so die Ahnung.

Die Dram Configuration habe ich jetzt 1:1 übernommen.

Aber zb. CPU Voltage Controle kann ich gar nicht ins negative setzen.

Musste Die Dram Configuration wieder ändern sonst "friert" der Computer bei Prime 95 ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.148
Core Performance Boost = disabled ?

DRAM Configuration >

1T/2T Command Timing = 2T

TRC = 36 / 38
TRFC 0 / TRFC 1 = 160 oder eine Stufe höher

SATA - wo sind die LW angeschlossen ? Auf SATA_4 oder _5 = SATA Mode "IDE" ?
 
Top