Mit dem Rauchen aufhören!

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Tobi13

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.581
HEy,
Meine Mutter raucht schon ewig und Ich und meine Schwester sagen immer hör auf damit!
Jetzt will sie von sich aus aufhören und deshalb will ich und meine Schwester sie dabei unterstützen.
Habt ihr Tipps für sie und für uns um es leichter zu machen ?
Habt ihr auch schon Erfahrungen gemacht?
mFg Tobi
 

ComputerOpfer

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
136
Naja solltet mit ihr mehr unternehmen. Ich glaube ned das rauchen körperlich bedingte droge ist, viel mehr die gewohnheit um seine frust oder langeweile zu kompensieren ... etc.
 

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
Naja, 71 Seiten halte ich jetzt mal für eine Zumutung.

Also ich hab 4 jahre geraucht. Die letzten 1 1/2 Jahre davon ca. 15-20 Zigaretten am Tag.

Aufgehört habe ich durch eine lustige Geschichte. Musste die Weißheitszähne rausoperiert bekommen und durfte dann 1 Woche lang nicht rauchen.
Sprich: Von heut auf morgen aufhören. Die ersten 4-5 Tage waren echt hart.
und nach und nach ging es.

Soll nicht heißen ihr sollt euch jetzt sämtliche zähne rausreißen lassen, sondern ich will sagen, dass es aus meiner Erfahrung das beste ist, wenn man von jetzt auf gleich sämtliche kippen wegschmeißt.

nicht von wegen ich rauch weniger...ne, alles weg damit. Jetzt! Nicht gleich.

Ich habs so geschafft und rauche jetzt seit guten 6 monaten nicht mehr. Ich muss allerdings dabei sagen, dass ich immernoch manchmal das Verlangen danach habe mir einfach ne Kippe anzumachen.
Aber da steht man drüber. Einfach an was anderes denken. Dieser drang ist jetzt längst nicht mehr so stark wie früher.

Das aller aller Schlimmste beim Aufhören ist, dass man nicht weiß wo man die Hände bzw. Finger hintun soll :D <-- Ist echt so ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top