Modulares Board noch kleiner als Mini ITX?

apfelrauch

Ensign
Registriert
Apr. 2022
Beiträge
216
Gibt es eigentlich Boards die noch kleiner als mITX sind, die eine austauschbare CPU benutzen, welche dann auch einigermaßen Leistung hat? Ich habe da zb. diese Mini PCs in Erinnerung zb. Gigabyte Brix und ähnliche, die haben solche Boards, auch mit starken CPUs die für Gaming geeignet sind, aber nicht modular also nicht austauschbar.

Pico ITX usw kenn ich aber sind halt nicht modular
 
Da ist mir keines bekannt, das vollmodular ist und nicht nicht proprietäre (aka Notebook MB). So kleine Boards werden ja nur möglich in dem man Sockel (CPU, DIMM, PCIe,….) weglässt.
 
conf_t schrieb:
Da ist mir keines bekannt, das vollmodular ist und nicht nicht proprietäre (aka Notebook MB). So kleine Boards werden ja nur möglich in dem man Sockel (CPU, DIMM, PCIe,….) weglässt.
naja also einige davon haben nen Mini Pcie sowie M2 Anschluss und auch modulare So-Dimm Slots, nur halt keinen modularen CPU Sockel
 
Wie sieht es mit dem Deskmini aus? Der hat eine gesockelte CPU und ist kleiner als ITX.
 
apfelrauch schrieb:
naja also einige davon haben nen Mini Pcie sowie M2 Anschluss und auch modulare So-Dimm
Aber keines hat alles. Und für eine x16 Slot für eine Desktopgrafikkarte wird es bei kleiner als Mini ITX echt eng.
 
joa leider. Ich fänds mega geil wenn es so 12x12cm oder 10x10 Boards gäbe, von mir aus kann man die Sata Slots weglassen, m2 ist eh geiler. 1 Ramslot reicht auch
 
Offiziell im Handel für den Consumer gibt es da fast nichts, auch wenn einige Unternehmungen in die Richtung unternommen wurden wie z.B. 5x5 oder Mini STX, aber hat eben nicht alles was du willst. Womöglich findet man auf Aliexpress aber paar Boards, die kompakter sind als Mini ITX.

Deskmini GTX/RX bietet etwas in die Richtung, aber ist wiederum stark begrenzt was die GPU angeht. Deskmini Max vielleicht auch.

Steamdeck lässt sich mit externer Grafik betreiben über M.2 angeschlossen.

Ansonsten Mini-ITX und ein sehr kleines Gehäuse nehmen mit Flex oder Pico PSU. Dazu eine kurze ITX GPU.

Das Problem an der ganzen Sache ist aber mit halbwegs aktuellen Komponenten die Lautstärke. Umso kleiner desto weniger Möglichkeiten für ausreichend Kühlfläche. Custmod.com bietet sehr kleine brauchbare Gehäuse an, die mit gut ausgewählter Hardware auch was taugen und halbwegs leise, da hat man richtig Auswahl im Bereich unter 10 Liter. Aktuell kann man da allerdings nichts kaufen da die Produktion in Kharkiv wahrscheinlich vom Vollidioten aus dem Kreml weggebombt wurde...
 
Es gäbe da nur das Deep Mini-ITX board von ASRock Rack
Klick mich oder ein Thin Mini-ITX von Asus Klick mich. Noch kleiner geht in der regel nicht wirklich da dies dann keine Consumer sondern Industrie Mainboards sind diese zwangsläufig über eine Festverlötette CPU Verfügen.

Da du das ganze auch noch für Gaming wohl nutzten möchtest würde ich eher dazu Raten ein mITX board mit vollwertigen PCI-E Slot zu nehmen das die möglichkeit besteht noch eine Grafikkarte zu verbauen. Es sei den du möchtest ein Externes GPU gehäuse noch dazu stellen dann könnte man das ganze auch über Thunderbolt lösen.
 
@Shandriano das Asrock Rack hat an der kürzesten Seite eine Abmessung von 6,7 Zoll. Das entspricht 17 cm. Als ist es effektiv größer als MiniITX
 
@conf_t Correkt ich sehe auch grad erst das dies 6,7 x 8,2 Zoll als Maße hat.
Sind halt alles solche Zwischen dinger, denn soweit ich Informiert bin gibt es keine Spezifikation für Thin oder Deep Mini-ITX
 
Ucff? Wenn du auf Dualchannel verzichten kannst, werden dir auch die vorinstallierten CPU reichen. KURZ, NUC ohne Gehäuse. Evtl kannst mal schildern was du genau vorhast. Nicht das du ne 3080 willst, weil dann reicht itx easy. Die Graka ist e grösser.
 
freestaler schrieb:
Ucff? Wenn du auf Dualchannel verzichten kannst, werden dir auch die vorinstallierten CPU reichen. KURZ, NUC ohne Gehäuse. Evtl kannst mal schildern was du genau vorhast. Nicht das du ne 3080 willst, weil dann reicht itx easy. Die Graka ist e grösser.
habe nix besonderes vor, ich steh aber halt einfach extrem auf diesen immer kleiner Trend. Ich würde schon ganz gerne irgendwann mal ein Projekt starten, um ähnlich wie bei den Velka Gehäusen oder Dan A4 zu versuchen, den absoluten winzigsten PC zu bauen, den es mit modularer Hardware geben kann (welche dann auch noch zumindest einigermaßen ausreicht für vernünftiges 1080p Gaming)
 
Zurück
Oben