Möchte mein Gaming/Workstation-PC erneuern

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
1. Was ist der Verwendungszweck?
Spielen 80%
Arbeiten 30%

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Ich bezeichne mich selbst als Enthusiast und Grafikhure zwinker zwinker
CoD, Battlefield, Cyberpunk 2077, Anno, Tom Clancys`s Reihe etc.
Multiplayer wie: Apex, Fortnite, PUBG, CSGO etc. spiele ich nicht.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobby:

Die Affinity Produktreihe, Photoshop
DaVinci Resolve,
Sculptris, Blender
Autodesk Fusion 360

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Overclocking
: Ich bin zwar kein Overclocker, aber ich möchte trotzdem die Möglichkeit haben, mehr Leistung abzurufen, wenn diese mal gebraucht bzw. gefordert wird.

Ich habe die meiste Zeit zwar Kopfhörer an aber lege trotzdem viel Wert auf ein leises System.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Ich habe zur Zeit ein 27 Zoll großes Asus MG279Q (Freesync).. bin aber vor kurzem von AMD auf NVIDIA umgestiegen und auf dem Monitor kann wohl Gsync nicht erzwungen werden. Würde aber gern ein Monitor haben der beides kann bzw. diese Möglichkeit unterstützt. Und ich würde gern auch was größeres hinstellen so ein 4K 32 Zöller vielleicht?! Kenn mich da aber nicht aus und weiß nicht, was gut ist. Gute Farbdarstellung ist mir aber sehr wichtig, genauso wie Reaktionszeit. Hoffe, ihr könnt mir da was empfehlen ;)

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel i7 6700K
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16GB HyperX 16GB 2666 schieß mich tot
  • Mainboard: Asus Z170 Pro Gaming
  • Netzteil: beQuit Straight Power 10 600Watt
  • Gehäuse: Fractal Design Define R5
  • Grafikkarte: Intel 530
  • HDD / SSD: Samsung 850 Pro 512GB

Was soll erneuert werden?

Prozessor (CPU): schwanke zur Zeit zwischen dem i9 9900K vs. Ryzen 3700x (oder lieber auf den 3950x warten?)

Arbeitsspeicher (RAM): 32GB oder 64GB (Von Timings habe ich keine Ahnung 🤷‍♂️ ) Die Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C8G4D32AESBK/BLS2K8G4D32AESBK) sollen aber gut sein?!



Mainboard: Da habe ich leider keine Ahnung, was ich nehmen soll.. aber sollte schon ein Board mit 570x für z. B. Ryzen sein (kein altes Zeug). Ich habe keine Lust mit dem BIOS-Flash rum zu experimentieren.. Nehme lieber mehr Geld in die Hand, wo dann auch alles out of the box funktioniert.


RGB mag ich nicht.. Ist das erste was ich bei meinem Gaming Pro zuerst ausgeschaltet habe. Das Board hat mich aber auch iwie enttäuscht, weil ich Probleme mit dem XMP Profil gehabt hatte


Netzteil: Wenn es geht, würde ich gern mein altes Netzteil behalten.

Gehäuse: Vielleicht wird es mal Zeit für was neues z. B. einen Meshify C oder ein MasterCase H500M ?!

Grafikkarte: Mir kommt nur eine 2080 Ti und nur die ins Gehäuse rein!

SSD: Samsung 970 Evo Pro 2TB oder vergleichbares mit hohen Lese- und Schreibgeschwindigkeit.



3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
2500-3000 €

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

In 4 bis 5 Jahren.


5. Wann soll gekauft werden?

So schnell wie möglich oder Ende November ;)

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Ich baue es selbst zusammen

Habe hier was zusammengeschmissen:

Intel
https://de.pcpartpicker.com/list/F76m8M

AMD
https://geizhals.de/?cat=WL-1327577
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.188
wenn das geld weg muss kann man das so machen. ich würde aber in beiden fällen den Ballistix nehmen. wenn es auch ein bisschen günstiger sein darf könnte man sich die MP510 als alternative zur 970 Evo Plus anschauen.

bei nem 9900K und ner 2080ti würde ich bei nem E10 600W auf CPU-OC verzichten.

edit: wichtig: bitte darauf achten beim E10 je PCIe-kabelstrang einen 8pin-stecker zu nutzen!
 

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
@alxa
.
80d99ed0087945d45f23f0bfc8a05bb3fe886bd18a33aa6a9117490b097c210b.jpg

Ergänzung ()

wenn das geld weg muss kann man das so machen. ich würde aber in beiden fällen den Ballistix nehmen. wenn es auch ein bisschen günstiger sein darf könnte man sich die MP510 als alternative zur 970 Evo Plus anschauen.

bei nem 9900K und ner 2080ti würde ich bei nem E10 600W auf CPU-OC verzichten.

Sind die gut übertaktbar die Ballistix? Welche genau? Gibt es da Unterschiede?
Was für ein Netzteil würdest du stattdessen emfehlen?
MP510? Kam da nicht vor paar Tagen eine News dazu raus?

Ich weiß jetzt aber nicht ob das Mainboard gut ist, hab es einfach mal so hinzugefügt lol
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.860
1. Was ist der Verwendungszweck?
Spielen 80%
Arbeiten 30%
Aha. :D

Bitte das nächste Mal Links zu Geizhals. Danke!

An sich sind beide Zusammenstellungen ok, ich würde aber auch für Intel den Crucial RAM nehmen.
Die AiO könnte man sich durchaus sparen und mit Luft kühlen.
Warum bei der AMD Zusammenstellung das "Cooler Master MasterCase H500M" mit LED Lüftern? Du schreibst doch, dass du es nicht bunt magst.
Schau dir für die AMD Zusammenstellung auch noch das Gigabyte X570 Aorus Elite an.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.188
@SkittlesEater:
die Ballistix Sport werden hier dauernd empfohlen weil sie günstig und sehr gut übertaktbar sind. wichtig ist das AES in der SKU (z.b. BLS2C16G4D32AESB), das sind die mit Micron-E. 3200 CL16-18-18 hat für Ryzen wohl das bessere XMP-profil. besser oder schlechter übertaktbar als der 3000 CL15-16-16 ist der aber nicht.

ich würde dir eigentlich empfehlen den 9900K gar nicht zu übertakten, der säuft auch so schon genug strom. ansonsten irgendwas mit 750W+ und am besten singlerail. bei so ner fetten kiste auch gerne was richtig dickes, z.b. ein Corsair AX850.

edit:
MP510? Kam da nicht vor paar Tagen eine News dazu raus?
nicht mitbekommen, link?

die Aorus-bretter sind bei Z390 und X570 gut bis sehr gut.
 

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
@JollyRoger2408
:heilig::D:D

Ich versuchs.. :D Finde es bei dem pcpartpicker halt praktisch die Liste :heilig:

Zur AiO und Gehäuse: Habe die beiden genommen, weil die in den Tests wohl sehr gute Kühlung haben. (Ich wohne leider auf nem Dachgeschoss und hier wird es im Sommer sehr unangenehm). Und RGB kann man bestimmt abschalten bzw. die Lüfter gegen die ohne RGB tauschen ;) Sonst gibt es das Gehäuse nicht ohne oder?!
Ja, das Gigabyte wird wohl sehr oft genommen oder empfohlen... Muss ich mal schauen. Danke ;)

Welchen Crucial RAM soll ich denn genau nehmen?
 

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
Okay, ich schau mal rum und versuche eine Geizhalsliste zu erstellen.
Melde mich dann nochmal. Danke euch schon mal für die Mühe

@Deathangel008
Ah ne, war wohl ne andere SSD. :freak: Tut mir leid.😅
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.481
Ich nehme an, die Liste war nur wegen den konkreten Teilen, nicht wegen den Händlern, die es anbieten. Dennoch vorsichtshalber der Hinweis wg. der rausgesuchten Windows Lizenz: Das ist ein etwas dubioser Amazon Marketplacehändler bzgl. Lizenzen, siehe Produkt-Bewertungen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.860

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
So, hier erstmal die AMD Liste bei Geizhals
https://geizhals.de/?cat=WL-1327577

Habe ich was vergessen?

SSD: Ich nehme erst einmal meine alte SSD.

Netzteil: Hab jetzt 2 drin liegen.. weiß nicht ob der Corsair jetzt sein muss. ->Teuer!
Ergänzung ()

edit: wichtig: bitte darauf achten beim E10 je PCIe-kabelstrang einen 8pin-stecker zu nutzen!
Huch. Wie meinst du das? Wieso? Weshalb?
Ergänzung ()

@alxa
Genau, es ging mir nur um die Teile.
Ergänzung ()

So, hier erstmal die AMD Liste bei Geizhals
https://geizhals.de/?cat=WL-1327577

Habe ich was vergessen?

SSD: Ich nehme erst einmal meine alte SSD.

Netzteil: Hab jetzt 2 drin liegen.. weiß nicht ob der Corsair jetzt sein muss. ->Teuer!
Ergänzung ()



Huch. Wie meinst du das? Wieso? Weshalb?
Ergänzung ()

@alxa
Genau, es ging mir nur um die Teile.
@JollyRoger2408
Ja, ich weiß, aber bei denen ist das viel angenehmer gemacht, finde ich
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.860
Die Zusammenstellung ist schon recht gut, aber ... (es gibt immer ein aber)
... die AiO würde ich mir wirklich sparen und einen guten CPU Kühler, zB den Scythe Fuma 2 (SCFM-2000) nehmen. Test dazu: https://www.computerbase.de/2019-08/scythe-fuma-2-test/

Beide Corsair PSUs würde ich nicht nehmen; die eine ist zu stark und zu teuer, die andere ist zu stark und zu laut. Eine gute 650W PSU ist hier sicher ausreichend: https://geizhals.de/?cmp=1658737&cm...p=2084835&cmp=1753714&cmp=1712536&cmp=1658762

BTW, mMn wäre hier auch deine "BQT Straight Power 10 600W" ausreichend.
 

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
@JollyRoger2408
Ich habe auf meinem alten Board den Macho Rev. B von Thermalright. Kann man mit dem noch etwas anstellen oder weg damit? Habe mir den Test zum Fuma 2 angeschaut aber iwie checke ich die Temperaturtabelle nicht. 😅

Netzteil: Der ist ja nur 50 Watt stärker als meiner. Vielleicht noch etwas Angst-Watt dazu und gleich einen 700Watt bzw. 750Watt Netzteil nehmen?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.188
das Straight Power ist ein multirail-NT mit 4 12V-rails. 12V1 versorgt MB und laufwerke, 12V2 die CPU, 12V3 und 12V4 die PCIe-stecker. das SP10 600W hat zwei PCIe-kabelstränge an denen jeweils zwei 6/8pin-stecker hängen. um die last bestmöglich auf 12V3 und 12V4 aufzuteilen sollte man also von beiden kabelsträngen jeweils einen 8pin nutzen und bei einem halt noch den 6pin.

für den 3700X und die 2080ti braucht es mMn kein neues NT. für den Macho Rev.B gibt es ein mountingkit für AM4, den kann man übernehmen. nach wie vor kein schlechter kühler.

das AX850 muss natürlich nicht sein. klar ist das teuer*, aktuell ist es eines der besten NTs überhaupt. vom TXM würde ich die finger lassen. erst recht wenn es leise sein soll.

*1200€ für ne graka mit extrem miesem P/L-verhältnis sind ja auch drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Issou

Bisher: SkittlesEater
Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
513
@Deathangel008 Mkay. Schön zu wissen. Das Kit kann man sich kostenlos schicken lassen oder habe ich da was falsches gehört?

Ist halt die beste Graka auf dem Markt und hat schon so ihre Probleme bei manchen neuen Spielen unter WQHD
Wenn ich jetzt auf 4K umsteige, wirds ja noch schlimmer. Daher hab ich (Ich spiele alles gern auf Anschlag) keine andere Wahl als mir die TI zu holen.
 
Top