Motherboard - Geschwindigkeit

--RATM--

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11
Hi,

Will mit nem Kumpel einen PC bauen, wir haben im Chip Heft ein Gehäuse mit eingebautem Netzteil und Motherboard von Asus gesehen -->"http://www.techmania.ch/details.aspx?pid=1288547&sessionID=1209"
Wir wollen dort einen AMD Phenom II X4 940 Black Edition, 3.0GHz, AM2+, QuadCore und eine ZOTAC GeForce GTX 275, GeForce GTX 275, 896MB GDDR3, PCI-Express (ZT-275E3KB-FSP)
einbauen.
Nun zu meiner Frage: Ist das Asus Motherboard genug schnell und gut für die Grafikkarte und den CPU?:freaky:

Mit freundlichen Grüssen
--RATM--
 

x-sector

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
würe ich doch stark von abraten ...
daraus kann man höchtens nen office pc basteln.

zum netzteil is nich viel bekannt außer 300w .. also würe ich mit dem schlimmsten rechnen ^^

wo liegt euer budget und für was er dienen ?
 

gigabyte²

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
569
Ihr müsst sehr drauf achten das die Hardware ineinander greift (zusammensoiel) sonst könnt ihr die besten Pc von der Hardware zusammenbauen aber es ist lahm #
Mfg Gigagbyte²:)
 

--RATM--

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11
Danke für die schnellen Antworten, unser Budget liegt so bei 1000-1100CHF also 660 - 725€
Das gigabyte 770 ud3 klingt gut aber das Netzteil ist einwenig teuer, wenn da jemand noch eine Alternative hätte wäre das super :)
Noch was wie kann man sehen ob alles gut miteinander arbeitet?

Gruss --RATM--
 

gigabyte²

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
569
Das kann man nicht bestimmtheit sagen aber achte darauf das du möglichst nur marken ware kaufst schau dir verschiedene Testsysteme an un wie die benchmark leistungen sind bei den meisten Produkten steht außerdem dabei womit sie kompatibel sind


Mfg gigabyte²
 

--RATM--

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11
Gut das werd ich mir merken danke,
Hab noch eine Frage zum RAM: und zwar haben wir gerade noch 2x1gb Kingston DDR2-SDRAM, wollen aber insgesammt 4gb. Sollen wir jetzt noch 2gb OCZ SLI RAM (Chip PC Heft empfehlung) kaufen oder gerade mit Kingston weiterfahren?
 

gigabyte²

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
569
Du musst auf jeden Fall 4 gleiche Riegel haben zu normalen Preis rate ich dir die und wenn du geld hast dir bessere zu kaufen dann die
PS. Das Netzteil ist schon sehr billig


Mfg Gigabyte
 

--RATM--

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11
Danke für die RAM Tips sind super!:D Jetzt noch eine letzte Frage: Hab das Netzteil hier gefunden, kommt das ans "tagan superrock 500w" rann oder eher nicht?

Danke nochmal,
Gruss --RATM--
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.407
daraus kann man höchtens nen office pc basteln.
Ach ja? Ich hab genau den Barebone hier stehen welcher mir momentan noch als Server dient. Das Ding ist mit folgendem Mainboard ausgestattet:
http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_AM2+/Asus/M3N78-VM/273105/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM2%2B

PCIe 2.0, integrierte Grafik mit DVI und HDMI, Hybrid Sli und Hybrid Power und kompatibel mit 125W AM2+ CPUs. Da läuft jeder AM2+ CPU drauf.

Das Gehäuse ist zwar klein aber ordentlich verarbeitet. Probleme bekommt man nur bei meherer Festplatten und mehrerern Laufwerken.

Gut das Netzteil ist nicht gerade der Überflieger aber mit 2* 12V Schienen zu 10 und 14A für ein 300W NT nicht unterbemessen. Es ist leise und könnte durchaus einen Phenom + 275GTX befeuern. Und selbst wenn es einem dann doch zu gefährlich wird kann man es auchnoch gegen ein kleines gutes tauschen.
[/QUOTE]

Du musst auf jeden Fall 4 gleiche Riegel haben
Falsch.

Speicherriegel müssen lediglich in ihrer größe und konfiguration im jeweiligen Channel übereinstimmen.

In meinem Server sowie in meinem Hauptrechner laufen jeweils 2*2GB+2*1GB unterschiedlicher Hersteller und Chips absolut problemlos.

Btw. Das Thema Barebone passt doch besser in eien anderes Unterforum als Gehäuse -> verschieb.
 
Top